• Geschätztes Vermögen von Nico Rosberg: 40 Millionen Euro
  • Letztes Gehalt von Nico Rosberg bei Mercedes: 15,72 Millionen Euro / Jahr
  • Einkommen im Jahr 2016: Mindestens 18 Millionen Euro
  • Geburtsdatum: 27. Juli 1985
  • Geboren in: Wiesbaden, Deutschland
  • Familienstand: verheiratet mit Vivian Sibold (2014)
  • Beruf: Rennfahrer in der Formel 1
  • Spitzname: Britney
  • Kinder: 1 Tochter Alaϊa
  • Größe: 1,78 m
  • Gewicht: 67 kg

Nico Rosberg VermögenNico Rosberg wurde am 27. Juli 1987 in der deutschen Stadt Wiesbaden geboren, lebt heute allerdings im Staat Monaco. Als Sohn des Rennfahrers Keke Rosberg ist er zur Hälfte Finne und zur Hälfte Deutscher, wobei er mehrsprachig aufgewachsen ist, die finnische Sprache allerdings nicht beherrscht. Nachdem Nico Rosberg in mehreren anderen Motorsportklassen erfolgreich tätig war, unterschrieb er im Jahre 2005 seinen Vertrag bei Williams und fand infolgedessen ein Jahr später im Jahre 2006 seinen Einstieg in die Formel 1, die Königsklasse des Motorsports und sollte 10 Jahre nach seinem Debüt den Weltmeister Titel nach Deutschland holen.

Seinem Erfolg war es auch geschuldet, dass er zu den Top-Verdienern unter den deutschen Sportlern gehörte: Mit einem Gehalt von 15,72 Mio. EUR pro Saison bei Mercedes, hat er seinen Formel 1-Teamkollegen Lewis Hamilton, der 2016 ca. 37,5 Millionen Euro verdiente, gehaltstechnisch nicht mehr überholen können. Eine vorzeitige  Vertragsverlängerung bis 2018 hätte Rosberg jedoch mit einem Gehalt von 45 Millionen EUR (für zwei Jahre) belohnt, wäre er nicht zurückgetreten. Der Top Verdiener Sebastian Vettel dominiert mit seinen 43,9 Millionen Euro jährlich die Gehaltsliste der Formel1.  Mit Werbedeals wie dem Mercedes-Spot für die neue A-Klasse steigert sich der Verdienst von Nico weiter auf ca. 18 Mio. Euro. Sein geschätztes Vermögen beträgt in etwa 40 Millionen Euro.

Der sportliche Werdegang von Nico Rosberg

Die Gene des Vaters begannen rasch auch in Rosberg zu wirken, so dass der Rennsport-affine Knabe mit gerade einmal sechs Jahren in einem Kart saß. Durch seinen Vater kam er natürlich sehr schnell in Berührung mit verschiedenen Motorsportklassen, so dass er an mehreren solcher für den Laien recht unbekannten Klassen teilnahm und wichtige Erfahrung sammeln konnte, die er später in der Formel 1 benötigen würde. Die erste größere und bekanntere Rennserie bestritt Rosberg im Jahre 2002. Wieder war es sein Vater, der ihn in die Formel BMW brachte und im eigenen Team fahren ließ. Dies geschah keineswegs grundlos, denn Rosberg überzeugte mit seinem Talent und gewann die Meisterschaft. Man kann seine Zeit in der Formel BMW durchaus als ersten großen Meilenstein betrachten.

Nico Rosberg und Freundin Vivian Sibold

Nico mit Freundin Vivian

Der zweite Meilenstein bestand ohne Zweifel in der damals noch recht jungen GP2-Serie, welche als letzte Etappe vor der Formel 1 etabliert wurde und als Rekrutierungsserie für die Königsklasse fungiert. 2005 gelang es Rosberg auch hier, allerdings erst nach einem erbitterten Punktekampf gegen den ehemals in der Formel 1 aktiv gewesenen Heikki Kovalainen, die Weltmeisterschaft für sich zu gewinnen, indem er den eigenen Rennboliden neben 5 ersten Plätzen häufig ins vordere Drittel des Feldes fahren konnte, was ihm wichtige Punkte brachte.

So war es nicht weiter verwunderlich, dass er nur ein Jahr später bei Williams als Teamkollege von Mark Webber unter Vertrag genommen wurde. Schon in Bahrain, wo er sein Debüt feierte, gelang es ihm, die absolut schnellste Rennrunde zu fahren. Rosberg hatte es nun in die Königsklasse geschafft und konnte sich in den folgenden beiden Saisons trotz widriger Bedingungen (geringe Verlässlichkeit des Motors, zu geringe Pace des Fahrzeugs) immer wieder in gute Positionen bringen, wodurch er sich fest in der Formel 1 etablierte. Bereits 2009, in seinem letzten Jahr bei Williams, verdiente er ca. 6 Millionen Euro.

Die Zeit bei Mercedes und seine größten Erfolge

Richtig überzeugen konnte Rosberg allerdings erst während seiner Zeit bei Mercedes ab 2010, wo er sich deutlich gegen seinen Teamkollegen und Freund Michael Schumacher absetzen konnte. Gerade damit machte er die Formel 1-Welt auf sich aufmerksam, da es ihm sehr viel Prestige einbrachte, den siebenmaligen Weltmeister in den Qualifikationen und Rennen derart zu dominieren. Zwischen 2012 und 2013 sorgte er auch innerhalb seines Teams, welches nach der Übernahme von Brawn GP durch Mercedes von einigen heftigen Rückschlägen gebeutelt war, für Lichtblicke, indem er sich einige Male sogar die Pole-Position sichern konnte. Häufig verlor er jedoch seine guten im Qualifying herausgefahrenen Platzierungen, da der Mercedes-Bolide in der Qualifikation deutlich schneller war als auf der gesamten Renndistanz. In der Saison 2013 gehören zwei Siege zu seinen größten Erfolgen bei Mercedes.

Seine Erfolge spiegelten sich auch in seinem Gehalt wieder, da er in der Saison 2013 allein für das Fahren (Werbedeals etc. sind hierbei nicht eingerechnet) 11 Mio. Euro verdient hat. Im Juli 2014 konnte er seinen Vertrag mit Mercedes vorzeitig um weitere drei Jahre verlängern, was ihm einen Jahresgehalt von 15,72 Millionen Euro bescherte. Aber auch dieser Deal sollte im Juli 2016 vorzeitig um zwei Jahre verlängert werden und eine Gehaltsteigerung mit sich bringen. Er hätte als amtierender Weltmeister 45 Mio. Eur für zwei Jahre kassiert und wäre damit zu den Top-Verdienern im Rennzirkus aufgestiegen.

Weltmeister 2016

Nico Rosberg ist Formel 1 Weltmeister 2016! Er konnte sich gegen seinen Mercedes Teamkollegen Lewis Hamilton im Saisonfinale am letzten Renntag in Abu-Dhabi durch einen zweiten Platz den Titel sichern.

Karriereende 2016

Nach dem großartigen und dem Gewinn des Weltmeister Titels beendete der Deutsche nach 10 Jahren seine Karriere als Formel 1 Pilot. Wir wünschen Nico alles Gute für seine Zukunft und sind gespannt, ob und wo er demnächst wieder Geld verdienen wird. Für seinen Lebensabend hätte er wohl verdient ausgesorgt.

https://www.facebook.com/nicorosberg/photos/a.10150122633674874.318801.11459059873/10154815043119874/?type=3&theater

Was nennt Nico Rosberg sein Eigen?

Nico Rosberg ist wohnhaft in Monaco und hat dort eine Eigentumswohnung in der Nähe des Hafens von Fontvieille. Die Wahl des Wohnsitzes fiel nicht etwa durch Zufall auf Monaco. Denn in Monaco ist er bereits als kleiner Junge aufgewachsen. Hier ging er auch zur Grund- und zur weiterführenden Schule. Dem Umstand, dass Rosberg in Monaco aufgewachsen ist, ist es auch geschuldet, dass er fließend Italienisch, Französisch, Englisch, Deutsch und ein wenig Monegassisch spricht. In Monaco trifft er sich oft mit Felipe Massa, der dort ebenfalls wohnhaft ist, zum Fußballspielen. Zudem besitzt Nico ein Landhaus auf Ibiza.

Bildquellen
Foto mit Freundin: Landmark / PR Photos
Portrait: Insidefoto / PR Photos

Eine Antwort
  1. Frank caldera

    Wenn der sensenmann zuschlägt nützen die Millionen nichts mehr.
    Und die Nullzinsrunde in der EU tut ihr übriges!
    Da warten schon die Minuszinsen!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.