• Geschätztes Vermögen von Bushido: 15 Millionen Euro
  • Einkommen von Bushido im Jahr 2016: Mindestens 2 Million Euro
  • Geburtsdatum: 28. September 1978
  • Geboren in: Bonn, Deutschland
  • Verheiratet mit Anna-Maria Ferchichi
  • Voller Name: Anis Mohamed Youssef Ferchichi
  • Größe: 1,78 m
  • Beruf: Rapper, Musikproduzent, Mode-Designer, Unternehmer (Immobilien)
  • Kinder: Eine Tochter mit Anna-Maria Ferchichi

Bushido VermögenBushido ist einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands. Mit seinem dem Genre Gangsta-Rap zugeordneten Stil erfreut sich der Sohn einer deutschen Mutter und eines tunesischen Vaters über unzählige Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wir gehen davon aus, dass das Vermögen von Bushido auf mindestens 15 Millionen Euro geschätzt werden kann. Wie sich dies im Detail zusammensetzt, listen wir weiter unten im Text auf. Das netto Einkommen von Bushido kalkulieren wir im Jahr 2015 zudem auf mindestens zwei Millionen Euro.

Bushido begann im Jahr 1998 mit dem Hip-Hop. Damals war der unter dem Pseudonym Sonny Black agierende Rapper vor allem im Untergrund Berlins aktiv und baute sich hier eine erste Fanbase auf. Mit Untergrund-Tapes versorgte er dabei seine Fans, wobei die ersten überregionalen Erfolge mit dem Beitritt zum Label Aggro Berlin folgten. Hier formte Bushido mit seinem Partner Fler ein Duo und machte aber auch mit diversen Soloproduktionen auf sich aufmerksam. 2004 folgte dann die Trennung von Aggro Berlin und der Schritt hin zu einem eigenen Label, das Bushido ersguterjunge nannte. Mit den ersten folgenden Produktionen etablierte sich Bushido noch besser bei den Fans und konnten gefeiert werden. Das erste Album von Bushido, das den ersten Platz der Charts erreichen konnte, war „Von der Skyline zum Bordstein zurück“. Des Weiteren erfolgten auch hier Platin-Auszeichnungen sowie diverse Preise, wie der Comet.

Bushido drehte 2009 einen eigenen Kinofilm „Zeiten ändern dich“ über sein Leben und schrieb zudem ein Buch. Bushido arbeitete mit seinem damaligen Kontrahenten Sido zusammen und veröffentlichte gemeinsam mit dem Rapper die Platte mit dem Titel „23“. Danach folgte eine Kooperation mit Kay One, die allerdings wieder aufgelöst wurde. Bis dato veröffentlichte Bushido zwölf Studioalben, mit eingeschlossen „Sonny Black“, das am 14. Februar 2014 erschienen ist und Gastbeiträge von Kollegah, Farid Bang und Shindy beinhaltet.

Wie setzt sich das Vermögen von Bushido im Detail zusammen?

Der Musiker und Hip-Hop-Produzent hat zahlreiche Einnahmequellen, wodurch ein Vermögen in Millionenhöhe generiert werden konnte. In erster Linie verdient Bushido durch den Verkauf seiner Platten, Touren, Merchandise und Kooperationen mit anderen Künstlern und Rappern, die Alben auf seinem Label ersguterjunge veröffentlichen. Bushido besitzt zudem einen Laden am Alexanderplatz in Berlin, in dem von ihm designte Mode zum Kauf angeboten wird.

Bushidos Kinofilm sorgte ebenso für einen hohen Verdient wie der Verkauf der Autobiografie, die sich sofort an die Top-Position der Bestseller-Liste setzen konnte. Zu den weiteren Geldquellen zählt auch seine Tätigkeit als Unternehmer im Segment der Immobilien. Hier ist Bushido Mitinhaber einer Firma, die Wohnungen an- und verkauft. Ein Jahr nach der Gründung 2008 wurde bereits ein Gewinn in Höhe von einer Million Euro generiert. Über die Jahre dürfte hier ebenso ein stattliches Einkommen für Bushido zusammengekommen sein. Da es in letzter Zeit um den Künstler eher ruhiger geworden ist, könnte das seriöse Immobiliengeschäft mehr Einnahmen generieren als die Musik.

Besitztümer von Bushido

  • Mercedes S 63 AMG mit 585 PS
  • Eigenheim in Kleinmachnow bei Berlin

Bevorzugte Marken von Bushido

  • Nike
  • Mercedes-Benz

Bushido EinkommenAufgrund diverser öffentlicher Äußerungen in Interviews sowie in Texten sorgte Bushido in der Vergangenheit stets für Kontroversen. So wird Bushido immer wieder vorgeworfen, dass seine Texte schwulen- und frauenfeindlich seien. Laut Stellungnahmen von Bushido hält er diese Vorwürfe jedoch für haltlos und bezieht sich bei seinen Texten auf die Kunstform Rapmusik. Des Weiteren soll Bushido Verbindungen zur organisierten Kriminalität pflegen. In diesem Zusammenhang wird des Öfteren vom Abou-Chaker-Clan berichtet.

Kay One, ehemaliger bester Freund von Bushido rechnete am 09.10.2013 öffentlich bei SternTV mit Bushido ab und sprach über die mafiösen Machenschaften des Gangsterrappers. Konkrete Beweise und gerichtliche Urteile folgten aus dieser angeblichen kriminellen Tätigkeit bis dato jedoch nicht. Ein 10 minütiger Disstrack mit dem Namen: „Leben und Tod des Kenneth Glöckler“ folgte promt als Antwort. Es wurde damit ein neuer Rekord auf Youtube aufgestellt (über 1 Million Klicks in sieben Stunden):

Bildquellen:
Martin Black

8 Responses
  1. benni

    Naja mehr als schätzen könnt ihr ja nicht aber 30 millionen euro ist eine sehr schlechte spekulation zudem bushido schon ein haus bauen lies, mindestens 3 teuere autos gekauft hat und sein lifestyle bestimmt auch nicht billig ist. Ich denke sein vermögen kann höchstens bei 15Millionen euro liegen !

    Antworten
  2. Naja

    Naja, vor einigen Jahren hat er bei Maischberger (?!) gesagt, dass er MEHRERE Millionen pro Jahr an Steuern zahlt, wie kann er denn lt. eurer Angabe nur 1Mio im Jahr verdienen? Denke nicht, dass er da vor laufenden Kameras (großkotzig) lügen würde, der wird schon mehr als genug haben und über eure angegeben Zahlen kann er wahrscheinlich nicht mal schmunzeln 😉

    Antworten
  3. Lukas

    Er hat mal gesagt, dass er nur durch den Film (Zeiten ändern dich) Millionär wäre. Er hat außerdem eine sehr gut laufende Immobilienfirma und verdient durch sein Label an dem Erfolg von Shindy mit. Er besitzt mehrere Autos (u.a. Mercedes CL AMG, Porsche Panamera). Bushido ist auch dafür bekannt gerne und oft abzumahnen, sei es für illegale Downloads, unautorisierte Merchandis Verkäufe oder falsche Zeitungsartikel über ihn.
    Rechnet man da jetzt CD Verkäufe, Touren und Merchandis hinzu, landet man meiner Meinung nach bei weit mehr als 5 Millionen.

    Antworten
  4. Paul

    5 Mio. sind tatsächlich zu wenig. Mehrere Platinplatten und eine Menge Gold… Der junge Mann hat locker 10-20 Mios auf dem Konto…

    Antworten
    • Patrick

      Naja wir berechnen auch immer Steuer mit ein und auch zum Leben braucht der Künstler laufend Geld 😉 Das Tatsächliche Vermögen kommt da schon ganz gut hin.

      Antworten
    • Thorsten

      Also wenn man bei Interviews ma ein bischen genauer hinhört dann hat er im letzten Jahr NUR an Steuern (immerhin 52% seines Einkommens) 8 Mio. gezahlt…dann hat er doch logischerweise fast 16 Mio verdient oder nicht??
      Und wenn das im letzten Jahr war (2015) was hat er dann seit 2004 verdient? Ich denke mal das sich sein (dauerhaftes) Vermögen so zwischen 25 und 30 Mio einpendelt
      Naja genau wird er es niemals angeben das is klar..
      Nur mit Musik hat er nach eigenen Angaben ca 18 Mio verdient und es wird tägl. mehr..

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.