Wenn man sich die 50 wertvollsten Sportteams der Welt einmal näher anschaut, dann wird man feststellen, dass jedes dieser Teams im Schnitt 1,75 Milliarden US-Dollar wert ist. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Wert der Top 50 Sportvereine also um 31 Prozent angestiegen. In der ganzen Welt gibt es sogar insgesamt 62 Teams, die jeweils mehr als 1 Milliarde US-Dollar wert sind – eine stolze Summe, wenn man bedenkt, dass sich der Wert eines Teams auch immer mit dem Kaliber seiner Spieler verändern dürfte. Bedenkt man jedoch, dass Fantasy Sports gerade in den USA stark im Kommen ist und die meisten Sportfans ihre Teams auch weiterhin gerne live im Stadium unterstützen, so könnte der Wert der großen und bekannten Teams in den nächsten Jahren durchaus noch weiter in die Höhe schnellen. In den Top 10 gibt es wiederum kaum Überraschungen. Hierbei handelt es sich um alt eingesessene Teams, die viele bekannte Namen für ihren Sport verpflichten konnten. Aber welches Team ist denn nun das wertvollste der Welt? Hat es vielleicht ein europäischer Verein bis ganz an die Spitze geschafft oder dominieren die Amerikaner diese Liste? Wir verraten es in unseren Top 10.

Bayern München schaffte es mit dem 11. Platz gerade nicht in die Liste der Top 10, aber auch diesem Verein geht es wirklich nicht schlecht. Immerhin 2,35 Milliarden US-Dollar ist Deutschlands wichtigster Fußballverein aktuell wert.

Das sind die 10 wertvollsten Sportteams der Welt

10Los Angeles Dodgers (Wert: 2,4 Milliarden US-Dollar)

Auch wenn die LA Dodgers ihr Potential in dieser Saison nicht voll entfalten konnten, hat das dem Wert des Baseball-Teams aus den USA kaum geschadet. Denn zu den Spielen der Dodgers kommen regelmäßig die größten Heerscharen von Fans in der ganzen Liga. 2012 hat die Guggenheim Baseball Group das Team gekauft und seitdem ist dessen Profit stetig in die Höhe geschnellt. Gleichzeitig gibt man das Geld bei den LA Dodgers auch gerne aus, um immer hochkarätigere Spieler einzukaufen, die in den letzten Jahren den Titel aber noch nicht nach LA holen konnten.

9New York Knicks (Wert: 2,5 Milliarden US-Dollar)

Auch wenn die New York Knicks kaum ernst genommen werden, zieht ihre Spielstätte, der Madison Square Garden im Big Apple, dennoch viele Fans in ihren Bann. In den letzten Jahren hat das Team zwar ein paar kleinere Erfolge auf dem Spielfeld feiern können, aber bei den Basketballspielen der Knicks gilt vor allem das Motto „Sehen und gesehen werden.“ Spike Lee ist zum Beispiel einer der Superfans, der immer wieder bei New York Knicks Spielen im Madison Square Garden zu sehen ist. Immerhin 278 Millionen US-Dollar konnten die Knicks in der aktuellen Saison einnehmen.

8New England Patriots (Wert: 2,6 Milliarden US-Dollar)

Letztes Jahr haben die New England Patriots den Super Bowl gewonnen und auch finanziell läuft es für dieses Team wirklich sehr gut. Die ersten 10 Spiele der aktuellen Saisons haben die American Footballer der New England Patriots auch schon gewonnen und rücken dem Ziel eines zweiten Super Bowl Titels infolge somit immer näher.

7Los Angeles Lakers (Wert: 2,6 Milliarden US-Dollar)

Dieses NBA-Team hat schon immer eine große Vielfalt an Stars und Sternchen begeistern können. Die A-Riege der Hollywood-Stars lässt sich gerne bei den LA Lakers am Spielfeldrand blicken. Ganz abgesehen davon handelt es sich bei den Lakers auch um eines der besten Basketballteams der USA. Auch wenn das Team seinen letzten Titel im Jahr 2010 gewonnen hat, geht es finanziell für die Lakers immer weiter bergauf. Kobe Bryant, der gerade seinen Rücktritt für die kommende Saison verkündet hat, hat unter anderem dafür gesorgt, dass sein Team, die Los Angeles Lakers, wieder im Fokus der Medien stehen.

6Manchester City (Wert: 3 Milliarden US-Dollar)

Mit Manchester City taucht nun auch das erste europäische Team auf unserer Liste auf. Die City Football Group, zu der unter anderem auch Manchester City gehört, ist jüngst einen sehr lukrativen Deal mit der China Media Capital Holdings (CMC Holdings) eingegangen. Während Fußball auch in China immer mehr an Popularität gewinnt, ist Manchester City also so aufgestellt, dass auch das Team davon profitieren wird. Durch das 400 Millionen US-Dollar Investment der CMC Holdings in Manchester City hat sich das Team von Platz 29 auf Platz 6 verbessert.

5Manchester United (Wert: 3,1 Milliarden US-Dollar)

Manchester United ist das wertvollste Team der britischen Premier League. Allein im letzten Jahr konnte der Verein um Superstar Wayne Rooney einen Umsatz von 782 Millionen US-Dollar erwirtschaften. Eigentümer des Traditionsvereins ist seit 2003 die amerikanische Familie Glazer

4FC Barcelona (Wert: 3,16 Milliarden US-Dollar)

Knapp vor Manchester United liegt der FC Barcelona. Lionel Messi und Neymar sind einfach ein unschlagbar gutes Team und ein echter Segen für diesen Verein. Außerdem ist Barcelona der erste europäische Verein, der die La Liga, die UEFA Champions League und Copa del Rey Titel gleich zwei Mal (2009 und 2015) alle im gleichen Jahr gewinnen konnte.

3New York Yankees (Wert: 3,2 Milliarden US-Dollar)

Die New York Yankees sind das wohl berühmteste Baseballteam der ganzen Welt. Die Marke der Yankees hat davon in den letzten Jahren nur profitiert und das YES Network der Yankees ist einer der regional beliebtesten Sportsender überhaupt. 20 Prozent der Einnahmen aus dem TV-Geschäft fließen direkt in die Kassen des Baseballteams. Im vergangenen Jahr konnte sich das Team daher über Umsatzeinnahmen von 676 Millionen US-Dollar freuen.

2Dallas Cowboys (Wert: 3,2 Milliarden US-Dollar)

Dieser Verein ist schon seit Jahren das wertvollste Team der NFL und das Stadium der Dallas Cowboys hat signifikant dazu beigetragen. Denn das Stadium, die Dallas Cowboys Cheerleader und auch die Spieler an sich sorgen Saison für Saison dafür, dass die Tickets für die Spiele der Cowboys regelmäßig ausverkauft sind, was dem Team natürlich stattliche Einnahmen durch die Ticketverkäufe einbringt. Auch der 25-Jahres-Vertrag mit dem amerikanischen Mobilfunkriesen AT&T, nach dem das Dallas Cowboys Stadium über diesen Zeitraum benannt wird, spült stolze Summe in die Kassen der Cowboys. Ganze 500 Millionen US-Dollar lässt sich AT&T diesen Spaß kosten.

1Real Madrid (Wert: 3,26 Milliarden US-Dollar)

Dass ein europäischer Fußballverein an der Spitze unserer Top 10 steht, hat uns nicht wirklich überrascht. Denn immerhin schafft es Real Madrid in diesem Jahr nun schon zum dritten Mal nacheinander auf Platz 1 der Liste der wertvollsten Sportvereine der Welt. Real Madrid um Superstar Cristiano Ronaldo bricht nicht nur regelmäßig Rekorde, wie zum Beispiel mit einer Gewinnserie von 22 Spielen hintereinander, sondern hat auch mit die meisten Fans weltweit. Allein dieses Jahr konnte der Verein 746 Millionen US-Dollar einnehmen und hat sich die Spitzenreiterposition damit ganz klar verdient.

Quelle: Forbes

Maxisports/Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.