• Geschätztes Vermögen von Sylvester Stallone: 337 Millionen Euro
  • Einkommen von Stallone im Jahr 2015: mindestens 30 Millionen Euro
  • Geburtsdatum: 6. Juli 1946
  • Geboren in: New York / USA
  • Nationalität: USA
  • Familienstand: verheiratet mit Jennifer Flavin (1997)
  • Beruf: Schauspieler, Reggiseur, Drehbuchautor, Produzent
  • Voller Name: Sylvester Gardenzio Stallone
  • Spitzname: Sly
  • Kinder: 5
  • Größe: 1,77 m

Sylvester Stallone VermögenDer US-amerikanische Drehbuchautor und Schauspieler Sylvester Stallone gehört zu den am bestbezahlten Schauspielern Hollywoods und avancierte schon sehr früh in seiner Karriere durch seine selbstgeschriebenen Rocky-Filme zu einem A-Promi. Stallones aktuelles Vermögen wird von verschiedenen Quellen auf 400 Millionen Dollar geschätzt, welches vor allem durch seine überdurchschnittlich hohen Gagen zu Stande kommt. Dabei verdienen Drehbuchautoren in der Regel gar nicht so gut wie man allgemein annehmen könnte. Da Stallone hingegen bei „seinen“ Filmen Rollen für sich selbst schreibt, macht er sich bei seinen Werken stets zu einem integralen Bestandteil des Films, was ihn für das Projekt finanziell wertvoll macht.

So betrug das Budget zu „The Expendables 3“ beispielsweise 90 Million Dollar, wobei 15 Millionen Dollar als Gage an Stallone gehen – das sind immerhin beachtliche 17 % des Gesamtbudgets. Da der Film sehr wahrscheinlich wesentlich mehr einspielen wird als sein Budget beträgt, bekommt Stallone als Drehbuchautor und tragender Schauspieler zusätzlich einen bestimmten vertraglich festgelegten Anteil des Gewinns zusätzlich zu den rund 17 % Gage. Das Einkommen ist also sehr beachtlich.

Sein Werdegang

Sylvester Stallone wurde am 6. Juli 1946 in New York City geboren. Er durchlebte eine durchwachsene Kindheit mit Höhen und Tiefen. Während seiner Kindheit zog die Familie nach Washington D.C. um, wo sein Vater eine Schönheitsschule gründete. Als Stallone neun Jahre alt war, ließen sich seine Eltern scheiden, worauf der Junge fortan bei seiner Mutter leben sollte. Auch in der Schule lief es für Stallone eher durchwachsen. Mit seinen Noten kam er auf keinen grünen Zweig und in Ermangelung einer rosigen Zukunftsperspektive bot ihm seine Mutter einen Job in ihrem Schönheitssalon an. Nach einem kurzen Aufenthalt in der Charlotte Hall Military Academy versuchte sich Stallone an einem Studium am Miami Dade College, welches er jedoch alsbald abbrach, um sich ganz seiner Leidenschaft, dem Verfassen von Drehbüchern zu widmen.

Sylvester Stallone EinkommenObwohl Stallones Karriere im Vergleich zu anderen Stars sehr früh in die Gänge kam und er rasch erste Erfolge verbuchen konnte, begann seine Karriere freilich anders als er sie sich vorgestellt hatte. Im Alter von 24 Jahren erreichte sein Leben nämlich einen finanziellen Tiefpunkt und er benötigte dringend Geld. Als man ihm das Angebot machte, an einem Softporno mitzuwirken, war es weniger echtes Interesse als pure Verzweiflung, die ihn letztlich annehmen ließ. Heute mag es sicherlich lachhaft erscheinen, doch Stallones erste Gage betrug nicht mehr als 200 Dollar. Doch noch im selben Jahr sollten weitere Angebote folgen, so spielte er in diversen kleineren Produktionen in ebenso kleineren Rollen, bei welchen sein Name teilweise gar nicht erschien.

Seinen Durchbruch konnte Stallone fünf Jahre später feiern. Inspiriert vom Boxkampf zwischen Muhammed Ali vs. Chuck Wepner schrieb Stallone in nur wenigen Tagen und fast ohne Pause das Drehbuch zu Rocky, bot es kurz darauf unterschiedlichen Filmstudios an, bestand aber darauf, selbst die Rolle des Rocky spielen zu dürfen. Obwohl andere zu der Zeit wesentlich populärere Schauspieler von den Filmstudios bevorzugt wurden – so zum Beispiel Burt Reynolds, setzte sich Stallone durch, wobei er im Gegensatz auf einen Großteil des eigentlich an ihn für das Drehbuch gezahlten Betrags verzichten musste. Der Film war mit einem Budget von einer guten Million Dollar ausgestattet, spielte bis zum heutigen Tage weit über 225 Mio. Dollar ein und gewann nach seiner Veröffentlichung 3 Oscars für „Bester Film“, „Beste Regie“ und „Bester Schnitt“.

In den folgenden Jahren sollte Stallone vor allem mit dieser Action-Formel in weiteren Rocky-Filmen sowie in einem zweiten Franchise (Rambo) große Erfolge feiern. Immer wieder hatte Stallone den Wunsch das Action-Metier zeitweise zu verlassen und andere Rollen für sich gewinnen zu können, wobei er damit nur wenig Erfolg hatte.

The Expendables

Sylvester Stallone, Bruce Willis und Mickey Rourke

Sylvester Stallone, Bruce Willis und Mickey Rourke

Seit dem Expendables-Franchise (ab 2010) erlebt Stallone einen zweiten Höhepunkt seiner Karriere, wobei sich sein Image vom jungen Actionhelden zu einem „alten Haudegen“ gewandelt hat. Dieses Image baut er zur Zeit mit zahlreichen Schauspieler-Kollegen aus, die ebenfalls früher in zahlreichen Actionfilmen als junge Helden oder Antihelden auftraten wie z.B. Bruce Willis, Mickey Rourke, Arnold Schwarzenegger, Jason Statham, oder Jean Claude Van Damme, um nur einige zu nennen. Damit bedient Stallone aktuell sowohl die junge Generationen, die sich generell für Actionfilme interessieren, als auch die älteren Generation, welche die Helden ihrer Jugend noch einmal auf der großen Leinwand sehen wollen.

Bis dato gibt es drei Expandables Teile, in denen Sly die Drehbücher selbst geschrieben hat. Er hat auch ganz klar bewiesen, dass er sich von den Action Stars nicht auf der Nase rumtanzen lässt und hat für den dritten Teil kurzerhand Bruce Willis wegen zu hoher Geldforderungen durch Harrison Ford ersetzt. Dazu gab es einen frechen Tweet:

Der Besitz und das Vermögen von Sylvester Stallone

Seit 1998 ist Stallone stolzer Besitzer einer prächtigen kalifornischen Villa im Herzen von Beverly Hills, welche er damals zu einem Kaufpreis von stolzen 9 Millionen Dollar erworben hat.

Bis vor kurzem konnte sich der Schauspieler ferner an seiner ausgedehnten Luxusvilla im kalifornischen Ort La Quinta erfreuen, die mit vier Schlafzimmern, fünf Badezimmern, einem Pool sowie einer Außenküche aufwarten kann. Diese hat er nun allerdings für 4.5 Mio. Dollar zum Verkauf ausgeschrieben.
Desweiteren ist Sylvester Stallone ein absoluter Autofan. So nennt er einen schwarzen Porsche Panamera, einen schwarzen Bentley Continental GTC, einen ebenfalls schwarzen Aston Martin DBS, einen silbernen Camaro SS (Custom Edition) sowie einen Mercedes-Benz SL65 sein Eigen. Wer gerne rechnet und sich dabei die Augen reibt, darf gerne den durchschnittlichen Verbrauch aller Fahrzeuge auf 100 km addieren.

Bildquellen:
Solarpix / PR Photos
Debby Wong / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.