Wie reich ist Vin Diesel?

Vin Diesel, der im wahren Leben eigentlich Mark Sinclair Vincent heißt, konnte sich nicht nur als großer Hollywood-Schauspieler einen Namen machen, sondern von seinen zahlreichen Filmerfolgen auch finanziell profitieren. Der charakterstarke Glatzkopf Vin Diesel hat ein Vermögen von 152 Millionen Euro. Dabei hängt sein Einkommen natürlich davon ab, bei was für einem Projekt der US-Amerikaner gerade mitwirkt. 2014 soll sein Einkommen umgerechnet gut 23,75 Millionen Euro betragen haben. Bereits 2015 stieg diese Zahl auf 44,65 Millionen Euro an. Im Jahr 2015 zählte Vin Diesel laut der Huffington Post daher auch zu den 20 bestbezahlten Schauspielern des Jahres. Vor allem die „Fast and Furious“ Filmreihe hat ein Vermögen in die Kassen von Vin Diesel gespült. 2016 hatte Vin Diesel laut Forbes ein Einkommen von 33 Millionen Euro.

Einkommen von Vin DieselDie Millionengehälter, die der Film-Held inzwischen verdient, sind im Übrigen kein Vergleich mit dem Geld, was die komplette erste Filmproduktion von Vin Diesel gekostet hat. Der erste Film, in dem Vin Diesel nicht nur zu sehen war, sondern den er auch selbst geschrieben und produziert hat, war „Multi-Facial“. Damals war Vin gerade einmal 26 Jahre alt und der Film, der in drei Tagen abgedreht wurde und ein Jahr später bei den Filmfestspielen in Cannes zu sehen war, kostete ihn nur 2.850 Euro.

Bei seinem zweiten Film fiel das Budget dann schon deutlich größer aus. Immerhin 47.500 Euro konnte Vin Diesel von Investoren für dieses Projekt eintreiben. Dabei waren ihm seine Callcenter Erfahrungen mit Sicherheit eine große Hilfe, um die Investoren von seiner Idee für den Film „Strays“ zu überzeugen. Doch Vin Diesel weiß nicht nur mit Geld umzugehen. Vielmehr weiß er seine Popularität geschickt in die gewünschten Bahnen zu lenken. Nicht umsonst ist der US-Amerikaner nach Will Smith der Schauspieler mit den zweitmeisten Fans bei Facebook.

Vin Diesel und The Fast & The Furious

Wir sprechen hier über eine der erfolgreichsten Filmreihen aller Zeiten. Sie belegt Platz 7 der erfolgreichsten Filmreihen aller Zeiten. The Fast & The Furious bedeutet übersetzt die Schnellen und die Wilen. Ein Actionfilm, wo viel Platz für Autos und damit verbundenes Tuning wie auch Straßenrennen ist. Der erste Teil erschien im Jahr 2001, mittlerweile gibt es acht Teile. Der bislang letzte Teil Fast & Furious 8 kam am 13. April 2017 in die deutschen Kinos. Vin Diesels Freund & Co-Star Paul Walker verunglückte im November 2013 bei einem Autounfall. Das Duo Vin und Paul eroberte die Herzen der Fans im Sturm, weshalb das tragische Unglück umso mehr schmerzte. Fast & Furious 7 behandelte auch den Tod von Paul Walker. Ein emotionaler Film mit bewegenden Momenten, der ebenso zum Nachdenken anregt. Der siebte Teil der Filmreihe war binnen kurzer Zeit der finanziell erfolgreichste Teil der Reihe und einer der erfolgreichsten Kinofilme weltweit. Das Einspielergebnis betrug 1,5 Milliarden US-Dollar. Die Filmreihe brachte insgesamt schon 3,9 Milliarden US-Dollar ein. Zwei weitere Teile sollen noch folgen, jeweil im April im Jahr 2019 und 2021. Seit Fast 5 ist auch The Rock ein fixer Bestandteil der Serie und nicht mehr wegzudenken.

Spannende Fakten über Vin Diesels Leben

Das Leben von Vin Diesel strotzt nur so voller spannender Anekdoten. Zum Beispiel hat der US-Amerikaner einen Zwillingsbruder namens Paul, der allerdings nicht so gerne in der Öffentlichkeit steht. Seinen leiblichen Vater kennt Mark Sinclair Vincent im Übrigen nicht. Von seiner Mutter weiß man allerdings, dass diese britischer, schottischer sowie auch deutscher Abstammung ist. Groß gezogen wurde der US-Amerikaner im Übrigen von seiner Mutter sowie von seinem afroamerikanischen Stiefvater. Der Schauspieler mit dem beeindruckenden Künstlernamen kam schon früh mit verschiedenen Kulturen in Kontakt. Auf der Bühne war Vin Diesel zum ersten Mal im Alter von sieben Jahren zu sehen. Noch viel spannender sind allerdings die Umstände, wie Vin seine erste Schauspielrolle in jungen Jahren überhaupt landen konnte.

Das Vermögen von Vin DieselDamals brachen Vin, sein Bruder und einige ihrer Freunde nämlich in das Theater ein, um sich dort auszutoben und Unruhe zu stiften. Dabei wurden sie jedoch erwischt. Anstatt die Polizei aufgrund des Vandalismus zu rufen, bot der Theaterdirektor den Jungs eine Rolle in seinem Stück an. Solche Geschichten schreibt nur das Leben. Die raue Stimme gehört bereits seit dem Alter von 15 Jahren zu den Markenzeichen des Schauspielers. Im Anschluss an seinen Stimmbruch wurde Vin als Teenager zumindest am Telefon in den nächsten Jahren als viel älter geschätzt, wovon er immer wieder profitierte. Den Spitz- und späteren Künstlernamen „Vin Diesel“ legte sich der Hollywoodstar übrigens im Alter von 17 Jahren zu. Damals arbeitete er in einem Club in New York als Türsteher.

Der Schauspieler privat

Auch wenn Vin Diesel von seinen Filmerfolgen vor allem in finanzieller Hinsicht profitieren konnte, hält er sein Privatleben lieber geheim. Mit der Mutter seiner drei Kinder – Paloma Jiménez, die er bei Dreharbeiten kennengelernt hat, ist der Star nicht verheiratet. Seine Karriere als Regisseur und Drehbuchautor war mit nur zwei Filmen eher von kurzer Dauer. Als Produzent konnte Vin Diesel hingegen allein bis zum Jahr 2017 bei gleich elf Projekten mitwirken. Bei denen war er meist auch als Schauspieler zu sehen. Hollywood nimmt die Talente von Vin Diesel also durchaus ernst!

Bildquellen:
Titelbild: s_bukley / Bigstock.com
Starfrenzy / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!