• Geschätztes Vermögen von Sami Khedira: 25 Millionen Euro
  • Gehalt von Sami Khedira bei Juventus Turin: 4 Millionen Euro / Jahr
  • Ehemaliges Gehalt bei Real Madrid: 5 Millionen Euro / Jahr
  • Einkommen im Jahr 2015: Mindestens 6 Millionen Euro
  • Geburtsdatum: 4. April 1987
  • Geboren in: Stuttgart / Deutschland
  • Familienstand: single
  • Beruf: Fußballprofi
  • Position: Mittelfeld
  • Nationalität: Deutschland
  • Kinder: keine
  • Größe: 1,89 m
  • Gewicht: 81 kg

Sami Khedira VermögenDer am 4. April 1987 geborene Sami Khedira gehört heute mittlerweile zu einem wichtigen Teil der deutschen Nationalmannschaft, aus der er aktuell nicht wegzudenken ist. Doch auch auf Vereinsebene machte er von 2010 -2015 bei Real Madrid eine gute Figur und etablierte sich zunehmend als Fußballer von Weltrang. Da der bis 2015 laufenden Vertrag mit Real Madrid nicht verlängert wurde, wechselte der Nationalspieler ablösefrei zum italienischen Erstligisten Juventus Turin. Neben einer Million Euro Hangeld verdient er in seinem neuen Vier-Jahres Vertrag bis 2019 bei Juve 16 Millionen Euro. Prämien kommen zu dem Top Gehalt natürlich noch hinzu. Sein geschätztes Vermögen beträgt nach unseren Hochrechnungen um die 25 Millionen Euro.

Anfang Juli 2015 trennten sich Sami Khedira und Langzeitfreundin Lena Gercke nach vierjähriger Beziehung. Grund dafür soll angeblich sein, dass Sami gerne eine Familie gründen wollte, aber das Topmodel dazu noch nicht bereit wäre.

Sami Khediras Werdegang

Wie seine Fußballkollegen auch spielte Khedira bereits sehr früh Vereinsfußball, nämlich im Alter von fünf Jahren für den regionalen TV Oefflingen. Dort spielte er zwar erfolgreich, hatte aber nicht die Möglichkeit, sich durch die zahlreichen Jugendmannschaften irgendwann in den Kader der ersten Liga zu spielen, da jener Verein schlicht nicht in der ersten Liga spielt. Glücklicherweise beobachten Talentscouts des VfB Stuttgart sein Spiel, so dass er bereits im Jahre 1995 zu jenem Profiverein in die Jugend wechseln konnte, wo es ihm fortan nun möglich war, die Profimannschaft durch ein fortwährend überzeugendes Spiel in den einzelnen Jugendabteilungen zu erreichen. 

In der Tat gelang es Khedira in der Jugend des VfB Stuttgart zu überzeugen, ferner spielte er für die Regionalmannschaft, musste jedoch wegen einer Operation am Knie im Jahre 2005 zwischenzeitlich pausieren. Dies war besonders ärgerlich, weil er kurz zuvor unter Trainer Trapattoni zum ersten Mal mit den Profis trainieren durfte. 

Sami Khedira GehaltNach seiner Operation sollte es jedoch sehr schnell gehen. Bereits 2006 spielte er zum ersten Mal in der Bundesliga. Dort zeigte er bei 98 absolvierten Spielen und 14 Toren beachtliche Leistungen, die ihm nicht nur einen Platz in der deutschen Nationalmannschaft einbrachten, sondern die auch andere, internationale Vereine auf ihn aufmerksam werden ließen.

In der Nationalmannschaft ist Khedira unter Trainer Jogi Löw seit 2009 ein funktionaler Teil und bestritt dort bereits 55 Spiele, während er 5 Tore erzielte (Stand: Juni 2015).

Top 6er bei Real Madrid

2010 wechselte Khedira nach einem attraktiven Angebot von Real Madrid zu den Spaniern und spielte dort unter anderem an der Seite des Nationalmannschaftskollegen Mesut Özil. Dies lohnte sich auch finanziell, da er sein Jahresgehalt von 2,5 Millionen, welche er beim VfB Stuttgart verdiente, auf 4 Millionen steigern konnte und gleichzeitig für einen der international prestigeträchtigsten Vereine spielen konnte. Erstmals spielte er für Real am 13. August 2010, konnte seit dieser Zeit aber lediglich eine geringere Trefferquote aufbieten als bei den Stuttgartern. 

Mit dem stolzen Gehalt von Cristiano Ronaldo  kann der Deutsch-Tunesier zwar nicht mithalten, aber auch ein Jahreseinkommen von 5 Millionen Euro exklusive Prämienzahlungen und Werbedeals dürften in der Zeit bei Real Madrid ein ansehnliches finanzielles Polster generiert haben.

Wechsel nach Italien zu Juventus Turin

Da mit Sami der Vertrag bei den Königlichen nicht verlängert wurde, konnte er im Juni 2015 ablösefrei zu Juventus Turin wechseln. Mit einer Million Euro Handgeld und einem Vierjahresvertrag bis 2019 mit insgesamt 16 Millionen Euro Gehalt, dürfte das seinem Vermögen weiter gut tun.

Seine größten Erfolge

  • Deutscher Nationalspieler (Weltmeister 2014, Dritter Platz der WM, 2010)
  • Deutscher Meister 2007 (VFB Stuttgart)
  • Spanischer Meister 2012  (Real Madrid)
  • Spanischer Pokalsieger 2011, 2014 (Real Madrid)
  • Champions League Sieger 2014

Sein Besitz

Trotz seines Engagements in Madrid bleibt Khedira seiner Geburtsstadt Stuttgart treu. In einem Vorort der Stadt ließ er nämlich laut Bild jüngst zwei Häuser im Wert von 4 Millionen Euro bauen, während er in eines der Häuser selbst gemeinsam mit seinem Bruder einziehen möchte – er selbst wolle das Dachgeschoss, sein Bruder erhalte das restliche Haus – und seine Eltern in das zweite Haus einzögen. 

Desweiteren ist Khedira ein Autofan, der schnelle und edle Fahrzeuge liebt. So besitzt er neben seinem Audi Q7 auch einen Porsche Cayenne SUV, den es ab einem Listenpreis von 59.358 € gibt – als Basisversion, das heißt ohne Extras und mit der einfachsten Ausstattung. 

Bildquellen:
Photo Works/Bigstock.com
Maxisports/Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.