Wie reich ist Paul McCartney von den Beatles?

Sir Paul McCartney gehört unumstritten zu den reichsten Musikern der Welt. Noch dazu ist er einer der wohlhabendsten Menschen dieser Erde. Kaum einer hat ein so großes Vermögen wie er. Mit einem geschätzten Kontostand und anderen Vermögenswerten von insgesamt 1,12 Milliarden Euro macht der Ex-Beatle sogar Oprah Winfrey und Bill Gates etwas Konkurrenz. Nicht nur als Sänger konnte McCartney Hunderte von Millionen verdienen. Vielmehr gilt er auch als einer der erfolgreichsten Songwriter überhaupt. Viele der Beatles Hits stammen aus seiner Feder. Früher hat Paul vor allem mit John Lennon, dessen Tod alle Beatles schwer getroffen hat, zusammen neue Songs geschrieben.

Das Vermögen von Beatle Sir Paul McCartneyGemeinsam mit den Beatles hat Paul mehr als 60 Alben auf den Markt gebracht, die später mit Gold ausgezeichnet wurden. Auch der Verkauf von 100 Millionen Singles ließ McCartney für immer in die Pop-Geschichte eingehen. John Lennon kannte Paul McCartney bereits seit seinem 15. Lebensjahr, so dass die gemeinsame Erfolgsgeschichte schon sehr früh ihren Lauf nahm. Obwohl die Band nur von 1960 bis 1970 Bestand hatten, sollte sie James Paul McCartney in den absoluten Pop-Olymp katapultieren. Auch beim Beatles Hit „Yesterday“, einem der am häufigsten gecoverten Songs aller Zeiten, war Paul als Co-Songschreiber federführend beteiligt. Allein in den USA wurde der Song im TV und Radio bis dato bereits über 7 Millionen Mal gespielt.

Der Musiker Paul McCartney

Es gibt scheinbar nichts, was Paul McCartney in musikalischer Hinsicht nicht gelingt. Immerhin konnte der Musiker in der Vergangenheit bereits mehrere Grammys mit nach Hause nehmen. Neben John Lennon ist er wohl der berühmteste Beatle überhaupt. Zudem ist das Talent von Paul so groß, dass er sich als Solokünstler bisher bereits über zahlreiche Erfolge freuen konnte. Den meisten Band-Musikern war dieses Glück im Anschluss an das Ende ihrer Bandzeit hingegen nicht vergönnt. Zwischenzeitlich war Paul zusammen mit seiner Frau Linda, welche die Mutter einiger seiner Kinder war und mittlerweile leider verstorben ist, Teil der Band Wings.

Seit den 1980er Jahren ging der Sänger allerdings vor allem solo an den Start. Heutzutage ist er außerdem für sein außergewöhnliches karitatives Engagement bekannt. Mittlerweile tobt sich Paul musikalisch auf ganzer Linie aus und geht zum Beispiel auch mit klassischer Musik oder Musik mit Techno-Einflüssen an den Start. Während er die Songs der Beatles lange gemieden hat, spielt der Ex-Beatle diese Stück auf seinen Konzerten inzwischen zum Teil ebenso wieder. Das lässt die Herzen der eingefleischten Fans natürlich höher schlagen.

Erfolge als Solokünstler

Auch in Zukunft dürfen wir von Sir Paul wohl immer neue musikalische Experimente erwarten. Denn er testet gerne die Grenzen des Möglichen aus. Im September 2008 konnte McCartney endlich ein Konzert in Israel geben. Gleich 45.000 Zuschauer erschienen, so dass aus diesem Auftritt das größte Popkonzert des Landes wurde. Zuvor hatte der Musiker fast 45 Jahre lang nicht in Israel auftreten dürfen, was sein Konzert in Tel Aviv zu einer absoluten Besonderheit machte. Mit seinen Solo-Alben konnte Paul McCartney übrigens fast so viele Erfolge feiern wie mit den Beatles. In den folgenden Ländern waren Ihnen Top-Ten-Platzierungen in den Charts bereits mehrfach sicher:

• Zwölfmal in Deutschland
• 19 Mal in den Vereinigten Staaten von Amerika
• 27 Mal in Pauls Heimat, Großbritannien

Paul McCartney engagiert sich karitativ

Vermögen von Sir Paul McCartneyInzwischen ist der ehemalige Beatle auch zu einer Art politischer Figur geworden, was vor allem auf sein soziales Engagement zurückzuführen ist. Gemeinsam mit seiner aktuellen Ehefrau macht sich einer der berühmtesten Künstler aller Zeiten für den Tierschutz stark. Seit den 1970er Jahren ist Paul sogar Vegetarier. Auch wenn es um musikalische Wohltätigkeitsprojekte geht, lässt sich McCartney nicht zweimal bitten. Bei folgenden Benefizveranstaltungen hat der Ex-Beatle bereits eine Rolle gespielt:

• 1979 – Concerts for the people of Kampuchea in London
• Band Aid
• Band Aid 20
• 1989 – Einnahmen des Songs „Ferry Cross the Mersey“ wurden den Opfern der Hillsborough-Katastrophe gespendet
• 2005 – Live 8 im Hyde Park in London
• 2009 – Performance beim Benefiz-Konzert Change Begins Within der David Lynch Foundation for Consciousness-Based Education and World Peace ( Radio City Music Hall, New York, USA)
• 2010 – Benefiz-Konzert für den Londoner Musikklub 100 Club (um diesen vor der Schließung zu bewahren)
• 2012 – Benefizkonzert für die Opfer von Hurrikan Sandy

Auszeichnungen für Sir Paul McCartney

Es gibt nicht nur kaum einen Musiker, der so reich ist wie Paul McCartney. Vielmehr darf sich auch kaum ein Sänger mit so vielen Auszeichnungen schmücken wie der Brite. Er ist sogar der einzige Mensch weltweit, der jemals die Rhodium-Schallplatte als Auszeichnung vom Guinnessbuch der Rekorde erhalten hat. Auch die folgenden Ehrungen und Awards für den Musiker sind jedoch mindestens genauso beeindruckend.

• 1965 – Orden Member of the Order of the British Empire
• 1980 – Grammy Award for Best Rock Instrumental Performance
• 1992 – Polar Music Prize[38]
• 1997 – Ernennung zum Ritter durch Königin Queen II. als Knight Bachelor (fortan Sir Paul McCartney)
• 2001 – World Award
• 2003 – Ehrendoktor-Titel, University of Sussex
• 2008 – Ehrendoktor-Titel, Yale University
• 2010 – Kennedy Center Award
• 2011 – Grammy Awards 2011, Best Solo Rock Vocal Performance
• 2012 – Hollywood Walk of Fame Stern (als letztes Mitglied der Band The Beatles)
• 2013 & 2014 – Grammy

Studioalben von Paul McCartney

Auch ein Blick auf die Liste der Studioalben, die Paul McCartney teils alleine und teils gemeinsam mit den Beatles herausgegeben hat, verrät, dass dieser Musiker wirklich Großes geleistet hat. Allein die nachfolgenden Alben sind allesamt nach seiner Zeit bei den Beatles entstanden.


• McCartney
• Ram
• Wild Life
• Red Rose Speedway
• Band on the Run
• Venus and Mars
• Wings at the Speed of Sound
• London Town
• Back to the Egg
• McCartney II
• Tug of War
• Pipes of Peace
• Give My Regards to Broad Street
• Press to Play
• Снова в СССР
• Flowers in the Dirt
• Off the Ground
• Flaming Pie
• Run Devil Run
• Driving Rain
• Chaos and Creation in the Backyard
• Memory Almost Full
• Kisses on the Bottom
• New

Ein beeindruckender Musiker und Mensch. Paul McCartney hat schon viele Herzen höher schlagen lassen und darf auf eine große Fangemeinde blicken. Vor allem sein soziales und karitatives Engagement wird dem Beatle hoch angerechnet. Davon können sich wohl viele reiche Promis etwas abgucken.

Bildquellen:
DFree / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.