Anzeige
Millionen Euro
Geburtsdatum28. Juni 1994 (28 Jahre alt)
Geboren inBietigheim-Bissingen, Deutschland
NationalitätKroatien
BerufRapper
Voller NameRenato Simunovic
SpitznameRIN

Wie viel Geld hat RIN?

RIN erschien 2017 auf der Bildfläche des Deutschraps. Seitdem hat er zwei Alben und ein Mixtape auf den Markt gebracht. Viele seiner Singles sind in den Top 10 der deutschen, österreichischen und Schweizer Charts gelandet und wurden aufgrund ihrer bemerkenswerten Verkaufserfolge mit goldenen oder gar Platinschallplatten ausgezeichnet. Das geschätzte Vermögen von RIN beträgt 2,5 Millionen Euro.

Die Einnahmequellen von RIN

Einkommen von RIN Sein Geld verdient der Rapper RIN mit seiner Musik. Bis Ende 2019 wurden sechs seiner Singles für mindestens 200.000 verkaufte Exemplare mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Drei weitere bekamen für über 400.000 Verkäufe sogar eine Platinschallplatte verliehen. Sein Album Eros wurde zudem über 100.000 abgesetzt. Insgesamt verkaufte RIN bislang mehr als 2,5 Millionen Tonträger. Dazu kommen Streams auf verschiedenen Plattformen. Allein der Song Dior 2001 wurde auf Spotify mehr als 83 Millionen Mal gestreamt, elf weitere Tracks verzeichnen bei dem Dienst zweistellige Millionenwerte. Mit den Einnahmen aus seiner Musik baut RIN sein Vermögen stetig aus.

Anfänge im Rap-Business

RIN alias Renato Simunovic fing 2012 mit dem Rappen an. Seinen ersten Track Kommunion brachte er 2014 heraus und legte damit den Grundstein für sein heutiges Vermögen. Zusammen mit dem Rapper Caz veröffentlichte er 2015 die Single Ljubav/Beichtstuhl. Daraufhin wurde der Produzent The Breed auf die beiden aufmerksam. Er arbeitete für das Label von Xatar Alles oder Nix Records und produzierte mit RIN und Caz eine EP. Diese wurde jedoch nie veröffentlicht. RIN wurde daraufhin vom Label Live from Earth unter Vertrag genommen. Mit Yung Hurn nahm er die EP Mafia der Liebe auf, die aber ebenfalls nicht auf den Markt kam. Immerhin kam im Mai 2016 die Single Bianco heraus, die für RIN und Yung Hurn zu einem Achtungserfolg wurde.

Durchbruch mit dem Debütalbum

Im März 2017 konnte RIN erstmals eine Single in den deutschen Charts platzieren. Doverstreet landete auf Rang 81. Gut einen Monat später stieg der Song Bros auf Platz 27. Im Mai 2017 wechselte RIN zum Label Division Recordings. Im August 2017 schaffte es seine Single Monica Bellucci sogar auf Rang 15 in Deutschland. RINs Debütalbum Eros erschien im September 2017. In Deutschland erreichte es den dritten Platz der Verkaufsliste, hielt sich mehr als ein halbes Jahr in den Charts und wurde letztlich mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet. In Österreich verzeichnete es den sechsten und in der Schweiz den achten Rang. Ende 2017 gewann Eros die 1LIVE Krone als bestes Album.

Die erste Platinplatte

Verdienst von RIN RIN brachte im Juni 2018 das Mixtape Planet Megatron heraus, das in Deutschland, Österreich und der Schweiz in den Top 20 landete. Alle fünf Single-Auskopplungen schafften es ebenfalls zumindest in die deutschen Charts. Zum bis dato größten Erfolg von RIN wurde Dior 2001. Dem Song gelang der Sprung auf Platz 4 der deutschen und der Schweizer sowie Rang 6 der österreichischen Hitliste. Insgesamt verkaufte er sich über 430.000 Mal und wurde in Deutschland und Österreich mit Platin ausgezeichnet. Mit den Verkaufserlösen konnte RIN auch sein Vermögen weiter steigern.

RIN landet Hits in den Top 10

Im Mai 2019 kam mit der Single Vintage der erste Vorbote für RINs neues Album Nimmerland heraus, das im Dezember 2019 erschien. Darauf waren erstmals Features mit anderen Künstlern enthalten. So sind auf einigen Tracks Bausa, Bilderbuch, Sido und Luciano vertreten. In Deutschland, Österreich und der Schweiz stieg die Langspielplatte bis auf Platz 3 der Charts und hielt sich monatelang in den Verkaufslisten. Fünf Songs des Albums erreichten die Top 10 in Deutschland, für vier erhielt der Rapper eine goldene Schallplatte.

Up in Smoke konnte sogar Platz 2 der deutschen und der österreichischen Charts erobern. Bis Januar 2021 brachte RIN die Singles Das Rennen, Ayo Technology und Dirty South in die deutsche Verkaufsliste, ohne dass sie auf einer Langspielplatte enthalten waren. Mit Ufo361 veröffentlichte er im März 2021 den Song Low Life, der Rang 3 in Deutschland erreichte. Es war bereits die zweite Kollaboration der beiden Rapper, nachdem die Single Next im April 2019 ebenfalls auf dem dritten Platz der deutschen Charts gelandet war. Mit Oktober 2021 erschien bereits sein drittes Studioalbum Kleinstadt.

Bildquellen:
@rintintin / Instagram

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

RIN (Renato Simunovic): Das Vermögen & Einkommen des Rappers 2022

RIN (Renato Simunovic) landete als Rapper im deutschsprachigen Raum schon einige Hits. Sein Vermögen wächst mit dem Erfolg stetig an.
 
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!