• Geschätztes Vermögen von Jamie Oliver: 337 Millionen Euro
  • Geburtsdatum: 27. Mai 1975
  • Geboren in: Clavering / England
  • Voller Name: James Trevor Oliver
  • Familienstand: verheiratet mit Juliette Norton (2000)
  • Beruf: Koch, Fernsehkoch, Unternehmer und Kochbuchautor
  • Größe: 177 cm
  • Kinder: 4

Jamie Oliver VermögenDass man als Prominenter mit einem eigens veröffentlichen Buch sehr viel verdienen kann ist kein Geheimnis. Dass sich mit gleich mehreren veröffentlichten (Koch-)büchern noch mehr verdienen lässt, ist demnach nur folgerichtig. Daher erstaunt es keineswegs, dass der britische Starkoch Jamie Oliver auf einem geschätzten Gesamtvermögen von 337 Millionen Euro sitzt. Freilich trugen zu dieser Summe nicht nur seine Kochbücher bei, sondern auch seine TV-Show, Gastauftritte, Werbedeals, eigene Produkte, die es auch in einigen deutschen Supermärkten zu kaufen gibt sowie seine eigenen Restaurants. Heute gehört Oliver zu den bekanntesten Fernsehköchen und ist wohl der bekannteste TV-Koch der sich aktiv für eine gesündere Ernährung in den Vereinigten Staaten und in Großbritannien einsetzt. Mit seinem gigantischen Vermögen können selbst die reichsten deutschen TV Köche wie Johann Lafer oder Alfons Schuhbeck nicht mithalten.

Der Werdegang von Jamie Oliver

Jamie Oliver, der am 27. Mai 1975 in dem englischen Dorf Clavering geboren wurde, konnte schon sehr früh wichtige Einblicke in seine spätere Tätigkeit als Koch erhalten, da seinem Vater ein Pub gehört. Dort konnte er bereits neben der Schule erste Erfahrungen in der Küche machen, da es in einem traditionellen englischen Pub auch eine warme Küche gibt. Das Kochen sagte ihm zu und lag ihm, so dass er sich nach erfolgreich abgeschlossener Schulzeit entschied, am Westminster College eine professionelle Ausbildung zum Koch zu absolvieren, bei welcher ihm die im Pub gemachten Erfahrungen natürlich halfen.

Bei seinem Mentor Gennaro Contaldo, bei welchem er nach eigenen Aussagen sehr viel für seinen weiteren Weg lernen konnte, sollte er erst kurze Zeit später im „Neal Street Restaurant“ arbeiten. Sein Kochkollege war übrigens kein geringerer als Tim Mälzer, welcher dann die deutschen TV Bildschirme eroberte. Mit Contaldo sollte er auch in seiner späteren TV Karriere noch zusammenarbeiten. Doch es kam erst während seines dritten Jobs, bei welchem er bereits die Funktion eines stellvertretenden Küchenchefs übernahm, dass man Oliver für das Fernsehen entdeckte. Im Rahmen einer Dokumentation über jenes Restaurant konnte er den Fernsehsender (BBC) von sich und seinem Können überzeugen und man war bereit, ihm eine eigene Kochshow zu widmen, die man „The Naked Chef“ nannte.

Jamie Oliver EinkommenFreilich wurde dieser Titel nicht etwa gewählt, weil man Oliver in der späten Sendezeit nackt kochen sehen wollte, sondern weil er sich in der Dokumentation „Christmas at the River Cafe“ für die Verwendung einfacher Zutaten aussprach und man diesen Anspruch zum Teil des Sendungskonzepts machen wollte. Noch während der ersten Staffel, die zu einem kommerziellen Erfolg wurde, veröffentlichte Oliver sein erstes Kochbuch, welches vom Erfolg der Sendung mitgetragen wurde. Seine frühe Karriere als Promi-Koch erlebte gleich wenige Wochen danach einen zusätzlichen Kick-Start als der damaligen britische Premierminister Tony Blair Oliver einlud, ihm sein Abendessen zuzubereiten.

Vier Jahre später entschloss sich Oliver seine Karriere dahingehend umzustrukturieren, indem er nun auch anderen Menschen, die in einem Restaurant arbeiten wollten, jedoch nicht dasselbe Glück hatten, zu helfen begann. Er entschied sich nach drei Staffeln für BBC eine neue Sendung bei dem Konkurrenzsender Channel 4 zu starten, in deren Rahmen er besagten Menschen in einem eigens von ihm gegründeten Restaurant („Fifteen“ in London) die Möglichkeit einer Ausbildung gab. Sein Engagement für junge Talente hält bis heute an.

Seit 2005 setzt sich Oliver zudem verstärkt für eine bessere Ernährung sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Großbritannien ein. In jenem Jahr hatte er die Kampagne „Feed Me Better“ (dt. „Ernähre mich gesünder“) gegründet, die sich vor allem an Schulkinder richtete. Dies brachte Oliver noch im gleichen Jahr die Auszeichnung „Most Inspiring Political Figure in 2005“ ein. Die TV-Show und zugleich Kampagne „Jamie Oliver’s Food Revolution“ hatte das gleiche Ziel für die amerikanische Gesellschaft. Die Show wurde allerdings nach nur zwei Jahren wieder abgesetzt.

Ein weiteres Standbein für seinen finanziellen Erfolg sollte sich Oliver 2008 mit seinem „Jamie’s Italian“-Restaurant in Oxford aufbauen. Dieses Restaurant lief in kürzester Zeit derart erfolgreich, dass der Name mittlerweile gefranchised wurde, so dass es ein „Jamie’s Italian“ unter anderem in so kosmopolitischen Städten wie Hong Kong, Singapur oder Dubai gibt.

Der Besitz und das Vermögen von Jamie Oliver

Während der Show „The Naked Chef“ wohnte Jamie Oliver mit seiner Familie in einem Haus in London mit drei Schlafzimmern, für welches die BBC zahlte. Aktuell steht dieses Haus in leicht renovierter Form für 2,9 Millionen Britischen Pfund zum Verkauf. Doch noch während er Show erwarb ein Luxusanwesen in Essex für etwa 850.000 Britischen Pfund. Darüber hinaus kaufte er laut allaboutjamieoliver.com ein weiteres Anwesen für 3 Millionen Pfund in North London und baute es zu einem gigantischen Anwesen aus. Immerhin haben die Olivers insgesamt vier Kinder – benötigen also ausreichend Wohnraum. Bei seinem Einkommen und Vermögen von 337 Millionen Euro sollte ihm das auch nicht weh tun.

Kleiner Tipp zum Schluss: Auf der offiziellen Website http://www.jamieoliver.com findet man jede Menge Rezepte und Informationen zu den Restaurants von Jamie

Bildquellen:
Robin Wong / PR Photos
Landmark / PR Photos

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.