Dass man als NBA-Superstar reich werden kann, ist kein Geheimnis. Denn neben Fußball gehört Basketball international zu den beliebtesten Sportarten. Vor allem Michael, Magic, Shaq, Kobe und LeBron gehören zu den Besten der Besten. Sie haben dem Sport international zu noch mehr Bekanntheit verholfen. Dabei haben die NBA-Spieler ihre horrenden Gehälter und Werbeeinnahmen vor allem den Fans zu verdanken.

Denn Basketballer sind inzwischen nicht mehr nur Profi Athleten. Viele von ihnen sind selbst zu echten Celebrities geworden. Wenn man bedenkt, dass viele der reichsten NBA-Spieler zudem smarte Geschäftsmänner und Investoren sind, können sie auch über ihr Karriereende hinaus Jahr für Jahr ihr Vermögen dramatisch anwachsen lassen. Somit ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass viele der 11 reichsten NBA-Spieler aller Zeiten ihre Karriere als Basketballer bereits an den Nagel gehängt haben. Wer hat es also in der NBA nicht nur bis nach ganz oben geschafft, sondern sich dabei auch noch ein wirklich goldenes Näschen verdient?

Das sind die 11 reichsten Basketballer aller Zeiten

9 Tim Duncan: 130 Millionen US-Dollar Vermögen

Tim Duncan gehört zu den wenigen der NBA-Spieler, die ihre gesamte Karriere bei nur einem Team verbracht haben. Mit den San Antiono Spurs ist der Basketballer zu einem reichen Mann geworden, der Platz 9 unserer Liste belegt. Fünf NBA Championship Titel, zwei MVP Auszeichnungen und 15 Teilnahmen bei NBA All-Star Spielen bezeichnen nur einige der Karrierehöhepunkte von Tim Duncan.

9 Gary Payton: 130 Millionen US-Dollar Vermögen

Gary Payton ist unsere Nummer 9 und teilt sich den Platz mit Tim Duncan. Der Basketball Hall of Famer konnte schon in seinem sechsten Karrierejahr in der NBA einen Deal im Wert von 80 Millionen US-Dollar mit den SuperSonics abschließen. Auch heute verdient er als NBA-Kommentator noch das ganz große Geld bei dem Fernsehsender Fox Sports 1.

Vermögen von Grant Hill8 Grant Hill: 180 Millionen US-Dollar Vermögen

Grant Hill ist der geborene Athlet. Denn schon seit Vater, Calvin Hill, war ein Profiathlet und spielte für die Dallas Cowboys in der NFL. Auch die High School Karriere seines Sohnes war beachtlich und Grant Hill wirbelte erst für Duke University auf dem Basbektballfeld. Anschließend schaffte er dann mit den Detroit Pistons den Sprung in die NBA. Dort durfte er bei sieben All-Star Spielen mitwirken und konnte sich Werbeverträge mit so namhaften Unternehmen wie FILA oder McDonald’s im Wert von rund 80 Millionen US-Dollar sichern.

7 Kevin Garnett: 190 Millionen US-Dollar Vermögen

Zu seiner Zeit war Kevin Garnett der erste NBA-Spieler in 20 Jahren, der direkt aus der High School in die NBA einberufen wurde. 2008 konnte er mit den Boston Celtics zum NBA Champ werden, was das Team zuletzt 22 Jahre zuvor geschafft hatte. Bei den Olympischen Sommerspielen 2000 konnte er sogar eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen. Während seiner gesamten NBA-Karriere soll er rund 315 Millionen US-Dollar verdient haben, was ihm zu einem der bestbezahlten NBA-Spieler aller Zeiten macht.

6 Hakeem Olajuwan: 200 Millionen US-Dollar Vermögen

Der Nigerianer konnte es in den USA zu ganz großen Erfolgen bringen. Nach zwei NBA-Titeln wechselte er zu den Toronto Raptors, wo er bis zu seinem Karriereende im Jahr 2002 spielte. Doch seine Zeit nach der NBA hat sich als ebenso profitabel herausgestellt. Denn Hakeem hat ein Händchen für äußerst gewinnbringende Immobiliengeschäfte, womit er sein Vermögen weiter ausbaut.

6 David Robinson: 200 Millionen US-Dollar Vermögen

Der NBA-Spieler David Robinson teilt sich den sechsten Platz mit Hakeem Olajuwan. Der US-amerikanische Basketballspieler David Robinson ist 2,16 Meter groß und bringt 107kg auf die Waage. Begonnen hat seine Karriere 1989 bei den San Antonio Spurs, für die er bis 2003 spielte. Robinson bekamt den Spitznamen „The Admiral“, welchen er seiner Zeit bei der US Navy verdankte. 1999 und 2003 gewann er mit seinem Team die NBA Championships. Er hat sein Vermögen auch großzügig gespendet und es für karitative Zwecke eingesetzt.

Das Vermögen von LeBron James5 LeBron James: 340 Millionen US-Dollar Vermögen

LeBron James ist nicht nur einer der reichsten NBA-Spieler aller Zeiten, sondern auch der jüngste Profi Basketballer, der auf unserer Liste zu finden ist. Auch er kam direkt im Anschluss an seine High School-Zeit zu den Cleveland Cavaliers. 2010 wechselte er jedoch zu Miami Heat und konnte auch zwei Titel nach Miami holen. LeBron ist zudem eine der prominentesten Werbefiguren der NBA, so dass zu erwarten ist, dass er auf unserer Liste der reichsten NBA-Spieler in den nächsten Jahren noch weiter nach oben aufsteigen wird.

4 Kobe Bryant: 350 Millionen US-Dollar Vermögen

Weit oben auf unserer Liste darf natürlich NBA-Superstar Kobe Bryant auch nicht fehlen. Auch er kam direkt aus der High School zur NBA und hat den Großteil seiner Karriere bei den LA Lakers verbracht. Kobe Bryant hat große sportliche Erfolge erbracht, im Jahr 2016 beendete er seine Karriere. Er war bei gleich 17 All-Star Spielen mit dabei. Zudem konnte er fünf Mal den Titel für sein jeweiliges Team holen. Auch in Bezug auf seine Werbeeinnahmen macht Kobe Bryant so schnell niemand etwas vor.

3 Shaquille O’Neal: 400 Millionen US-Dollar Vermögen

Shaq ist der absolute NBA-Superman. Denn noch vor Kobe und LeBron hat er die Welt des Basketballs dominiert. Seine Karriere dauerte ganze 19 Jahre an, was für einen NBA-Spieler durchaus als beeindruckend zu bezeichnen ist. Auch als Schauspieler, Rapper und Reality TV-Star hat sich Shaq ebenfalls schon versucht. Noch heute ist er im TV als Sportkommentator zu sehen und verdient daher weiterhin Jahr für Jahr ein stolzes Gehalt.

2 Magic Johnson: 600 Millionen US-Dollar Vermögen

Mehr als eine halbe Milliarde US-Dollar ist Magic Johnson schwer. Während seiner 13 Saisons bei den La Lakers konnte Magic gleich fünf Titel holen. Zudem wurde er drei Mal zum MVP ernannt. Er war außerdem Mitglied des Dream Teams, welches sich im Jahr 1992 in Barcelona Olympisches Gold holte. Durch seine Partnerschaften mit Firmen wie Starbucks und 24 Hour Fitness, einer Fitnessstudiokette in den USA, hat sich Magic außerdem zu einem cleveren Geschäftsmann entwickelt. Er hat sogar in die Los Angeles Dodgers investiert und profitiert somit von den Einnahmen des beliebten MLB-Teams.

Vermögen von Michael Jordan1 Michael Jordan: 1,2 Milliarden US-Dollar Vermögen

Mit seinem Vermögen von mehr als einer Milliarde US-Dollar stellt Michael Jordan alle anderen Basketballer auf unserer Liste eindeutig in den Schatten. Viele halten ihn sogar für den großartigsten NBA-Spieler aller Zeiten. Vor allem an seine Werbeverträge mit den folgenden Unternehmen kommt kein anderer Basketball-Superstar auch nur annähernd ran:

• Hanes
• Coca-Cola
• Nike
• Gatorade

Außerdem gehören Michael Jordan auch die Charlotte Hornets. Sein Anteil von 89 Prozent hat ihn sogar zum ersten NBA-Milliardär aller Zeiten gemacht. In Zukunft dürfte das Vermögen Michael Jordans dank seiner vielen cleveren Investitionen weiterhin stetig anwachsen.

Bildquellen:
Titelbild: yobro / Bigstock.com
Grant Hill: Debby Wong / Bigstock.com
LeBron James: kathclick / Bigstock.com
Michael Jordan: PRN / PR Photos

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.