• Geschätztes Vermögen von Chuck Lorre: 633 Millionen Euro
  • Einkommen von Chuck Lorre im Jahr 2016: ca. 40 Millionen Euro
  • Geburtsdatum: 18. Oktober 1952
  • Geboren in: Long Island / New York / USA
  • Nationalität: USA
  • Familienstand: geschieden
  • Beruf: Filmproduzent, Drehbuchautor, Regisseur, Komponist
  • Voller Name: Charles Michael Levine
  • Kinder: zwei

Chuck Lorre VermögenChuck Lorre ist ein amerikanischer Fernsehproduzent, Autor, Komponist und Regisseur, der auf eine nun schon langandauernde Karriere zurückblicken kann. Den meisten Menschen dürfte der Name Chuck Lorre auch durchaus ein Begriff sein, denn er ist als kreativer Kopf schon seit vielen Jahren an einigen der erfolgreichsten Fernsehshows im Bereich Comedy beteiligt. Die berühmtesten Serien darunter sind sicherlich „Roeseanne“, „Dharma & Greg“, „Two and a Half Men“ und „The Big Bang Theory“.

Der gigantische Erfolg dieser Serien hat tatkräftig dazu beigetragen, dass Chuck Lorres geschätztes Gesamtvermögen mittlerweile auf etwa 633 Millionen Euro angewachsen ist. Er selbst soll mal beiläufig bemerkt haben, dass sich sein Jahreseinkommen auf ungefähr 45 Millionen Dollar beläuft. Und das war noch zu der Zeit, als er nur eine international erfolgreiche Fernsehshow kreativ beaufsichtigte und leitete. Mittlerweile sind es vier.

Anfänge

Chuck Lorre brach in den 1980er Jahren sein Studium ab und versuchte sich als Sänger und Songwriter und tourte durch die Vereinigten Staaten. Die Musik war es auch, die ihm schließlich seinen ersten Job beim Fernsehen einbrachte. Für die damals sehr beliebte Zeichentrickserie „Teenage Mutant Ninja Turtles“ schrieb er den original Soundtrack. Einmal im Fernsehgeschäft angekommen, war es dieser Auftrag, der ihn auch zum nächsten führte und ihm einen Job als einer der Autoren der Sitcom „Roseanne“ einbrachte.

Eine steile Karriere

Ashton Kutcher - Two and a half men

Ashton Kutcher, Jon Cryer, Angus T. Jones

Mag sich ein Job als einer der vielen Autoren einer Sitcom erst einmal nicht sonderlich spektakulär anhören, sollte man bedenken, dass diese Jobs in Hollywood äußerst lukrativ sind. Heutzutage verdienen sogenannte Staff-Autoren, die bei einer TV-Serien-Produktion angestellt sind, mindestens 3.703 Dollar. Pro Woche! Der kreative Kopf, der er ist, begann Chuck Lorre in dieser Zeit auch bereits, eigene Show-Ideen zu entwickeln. Wohin dieser Weg führte, ist hinlänglich bekannt. Zur Zeit laufen vier Shows von Chuck Lorre im amerikanischen Fernsehen hoch und runter.

Big Bang Theory Gehälter

The Big Bang Theory Darsteller

Namentlich sind das „Two and a Half Men“, „The Big Bang Theory“, „Mike & Molly“ und seine neueste Kreation „Mom“. Hierbei kann er sich auch die bestbezahltesten TV-Stars leisten. Vor dem Streit zwischen Chuck Lorre und dem Two and a half men Hauptdarsteller Charlie Sheen kassierte der Schauspieler über eine Million Dollar pro Folge. Sein Nachfolger Ashton Kutcher soll hingegen „nur“ 800.000 Dollar pro Folge verdienen und ist damit der derzeit bestbezahlte TV Schauspieler. Aber auch die „Big Bang Theory“ Stars Kaley Cuoco, Jim Parsons und Johnny Galecki sollen für die neue Staffel bereits an die 720.000 Dollar pro Folge verdienen.

Dazu kommen selbstverständlich all die Wiederholungen seiner schon etwas älteren Shows, wie beispielsweise die auch hierzulande immer mal wieder auf verschiedenen Sendern laufende Sitcom „Dharma & Greg“, an denen er pro Ausstrahlung stets kräftig weiter verdient. Dies führt uns auch zu den Auslandsrechten, die Fernsehanstalten eines jeden Landes kaufen und bezahlen müssen, um eine Serie von Chuck Lorre ausstrahlen zu dürfen. Bei erfolgreichen Hit-Shows sind das durchaus mehrere Millionen Dollar.

Verdienst und Vermögen von Chuck Lorre

Chuck Lorre Verdienst

Stern am Walk of Fame

Als Schöpfer und Leiter dieser TV-Shows steht Chuck Lorre natürlich ein großer Anteil an den Gewinnen zu, die eine solche Serie abwirft. Bedenkt man nun, dass schon alleine die großen Fernsehsendeanstalten in den USA eine gewaltige Summe hinblättern, um eine solche Show auf ihren Kanälen ausstrahlen zu dürfen, kann man sich ausmalen, wie schnell das Bankkonto eines Chuck Lorre anwächst. Im konkreten Fall der Hit-Sitcom „The Big Bang Theory“ zahlt ein Sender bis zu 1,5 Millionen Dollar, um eine einzige Folge senden zu dürfen. Ein Werbespot mit einer Laufdauer von dreißig Sekunden kostet während einer solchen Episode dann noch einmal über 300.000 Dollar. Als Schöpfer dieser Show stehen Chuck Lorre mindestens zwischen 2 und 5% dieser gesammelten Einnahmen zu, schon wenn man bloß einen Standardvertrag im TV-Geschäft zugrunde legt.

Eine einzelne Staffel besteht aus 24 Folgen, das ergibt also Einnahmen im Bereich von weit über 30 Millionen Dollar (ohne Werbeeinnahmen). Dazu kommen die drei anderen Serien von Chuck Lorre, die im Moment produziert werden, plus Einnahmen aus Wiederholungssendungen seiner älteren Shows. Ein äußerst nettes, stetiges Einkommen also. Mittlerweile hat ihm dies, wie bereits erwähnt, schon mehr als eine halbe Milliarde Dollar auf sein privates Bankkonto gespült. Denn er wird ja nicht nur als Schöpfer und Leiter dieser Serien bezahlt, sondern technisch gesehen auch noch als Autor und Regisseur, da er immer noch selbst einige der Episoden schreibt und hier und da auch mal noch Regie führt. Diese kreative Umtriebigkeit hat ihm aber nicht nur eine Menge Geld eingebracht. Auf dem Hollywood Walk of Fame in Los Angeles hat Chuck Lorre mittlerweile auch seinen eigenen Stern.

Bildquellen:
s_bukley/Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.