• Geschätztes Vermögen von Tiger Woods: 506 Millionen Euro
  • Einkommen von Tiger Woods 2015: 48 Millionen Euro
  • Geburtsdatum: 30. Dezember 1975
  • Geboren in: Cypress / Kalifornien / USA
  • Nationalität: USA
  • Familienstand: liiert mit Lindsey Vonn
  • Beruf: Golf Profi
  • Voller Name: Eldrick Tont Woods
  • Kinder: zwei Söhne (Sam Alexis und Charlie Axel)
  • Größe: 1,85 m

Tiger Woods VermögenDer US-amerikanische Golfer Tiger Woods ist mit einem von verschiedenen Quellen geschätzten Vermögen von rund 600 Millionen US-Dollar (506 Mio. EUR) nicht nur einer der reichsten Sportler weltweit, sondern der zweitreichste Afro-Amerikaner der USA. Hauptsächlich kam dieses Vermögen unmittelbar durch den Golfsport zustande, also durch Preisgelder und exklusive Werbeverträge vom lukrativen Geldgebern. Sein laufendes Einkommen ist laut US-Finanzmagazin Forbes bei 61 Millionen US-Dollar zu verorten. Somit beträgt sein Jahreseinkommen etwa 10% seines Gesamtvermögens. Dieses setzt sich allerdings nicht nur aus Geldreserven, sondern auch aus Sachwerten wie Immobilien, Fahrzeugen etc. zusammen.

Sein Werdegang

Eldrick Tont Woods, genannt Tiger Woods, wurde am 30. Dezember 1975 in der kalifornischen Stadt Cyprus geboren. Obwohl Profisportler in der Regel schon sehr früh, etwa im Alter von sechs oder sieben Jahren beginnen, sich für die später ausgeübte Tätigkeit zu interessieren und erste Erfahrungen machen, begann Woods als regelrechtes Wunderkind schon als Kleinkind mit dem Golfen. So wird über ihn berichtet, dass er noch Windeln tragend seinen Vater dabei imitierte, wenn er Golf spielte. Diese Eigenschaft sollte ihm schon sehr bald Ruhm einbringen, da er als Kleinkind in verschiedenen Fernsehserien auftrat, um Amerika mit seiner sehr frühen Affinität für das Golfen zu erstaunen und zu begeistern.

Tiger Woods EinkommenErnst wurde es für Tiger Woods erst im Alter von acht Jahren, als er sein erstes Turnier spielte – freilich noch im Amateurbereich. Dennoch stellte es für den jungen Woods einen wichtigen Meilenstein dar, da er durch sein Spiel die Gewissheit erhielt, tatsächlich ein Ausnahmegolfer zu sein. Er gewann die Junior World Golf Meisterschaft – so der offizielle Name – sechs Mal insgesamt und schaffte es dabei dreimal hintereinander seinen Meistertitel zu verteidigen. Bereits diese ungewöhnlich hohe Erfolgszahl ließ ihn einen Rekord aufstellen. Doch es sollten weitere folgen. Die World Golf Meisterschaft (also inzwischen die Amateurliga für Erwachsene) gewann er dreimal in Folge, was vor ihm ebenfalls niemand geschafft hat.

Nach einem kurzen Intermezzo auf der Stanford University – Woods hatte eigentlich vor Volkswirtschaftslehre zu studieren – brach er sein Studium schließlich ab und entschied sich im Jahre 1996 für eine Profikarriere. Das war keineswegs schwer, da die Welt des Profigolfs bereits auf ihn aufmerksam geworden war, so dass er gleich zu Beginn seiner Karriere mit einem hohen Marktwert einsteigen konnte. Nike zahlte ihm einen zweistelligen Millionenbetrag für seinen ersten Werbekontrakt mit dem Sportartikelhersteller.

Der erste Karrierehöhepunkt sollte sich 1997 einstellen, als Woods zum ersten Mal die „Masters“ gewann und zugleich – nur ein Jahr nach Start seiner Profikarriere die Weltrangliste der besten Golfer anführte. Äußerst erfolgreich gestaltete sich für ihn das Jahr 2000, in welchem Woods sowohl die US Open, The Open Championship und die PGA Meisterschaft gewann. Aufgrund einer Verletzung und weiterer Faktoren musste Woods jedoch eine Schwungumstellung vornehmen, durch die er seine Dominanz zunächst eingebüßt hatte. Dennoch gelang es ihm ab 2005 wieder, Turniere zu gewinnen. Das letzte gewonnene große Turnier ist die PGA Championship 2007. Nach mehreren Unfällen, privaten Turbulenzen und sportlichen Durststrecken sollte es Woods erst 2013 gelingen, seine Karriere wieder auf Erfolgskurs zu führen und erneut Platz 1 der Weltrangliste durch zahlreiche gewonnene Partien und guten Platzierungen bei den Turnieren einnehmen zu können.

Sein Besitz

Tiger Woods besitzt bei Orlando, Florida eine ausgedehnte Luxusvilla, die laut Bild für 40 Millionen US-Dollar von ihm erstanden wurde. Tatsächlich handelt es sich bei dem Anwesen um einen Gebäudekomplex, der aus mehreren Gebäudeteilen besteht, die praktisch an einem langen Pool entlang gebaut wurden. Das Anwesen verfügt über einen gewaltiges Grundstück, auf welchem sich Woods privater Golfplatz mit vier Löchern befindet. Diesen nutzt Woods freilich als privaten Übungsplatz direkt vor der eigenen Haustür.

Wie die meisten Profisportler auch besitzt Tiger Woods mehrere exklusive Fahrzeuge: Laut TSM Plug nennt er einen Cadillac Escalade (SUV), einen Buick Enclave (SUV), einen Porsche Carrera GT, einen Lexus LS 460 sowie einen Mercedes-Benz S65 sein Eigen. Der Wert dieser Fahrzeuge dürfte nach eigenen Schätzungen zwischen 400.000 und 500.000 US-Dollar liegen. Dieser Schätzung liegt jedoch ihr Listenpreis zugrunde, da jene Fahrzeugmodelle bereits bei ihrem Listenpreis mit zahlreicher Ausstattung ausgeliefert werden. Desweiteren nennt Woods eine Gulfstream G550 als Privatjet sein Eigen sowie zwei Yacht-Boote, davon eine Segelyacht und eine Motoryacht. Für den Erwerb beider Yacht-Boote dürften etwa zehn bis zwölf Millionen US-Dollar nötig gewesen sein.

Bildquellen:
isogood / Bigstock.com
kathclick / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.