Anzeige
Millionen Euro
Geburtsdatum02. Dezember 1998
Geboren inChicago, Illinois, USA
NationalitätUSA
Todesdatum08. Dezember 2019 († 21 Jahre)
Verstorben inOak Lawn, Illinois, USA
BerufRapper
Voller NameJarad Anthony Higgins
SpitznameJuice Wrld

Wie reich war Juice Wrld?

Juice Wrld, bürgerlich Jarad Anthony Higgins, zählte zu den angesagtesten Rappern der Welt, als er im Dezember 2019 an einer Drogen-Überdosis verstarb. Sein Song Lucid Dreams ist einer der am häufigsten gestreamten Songs auf Spotify, sein Album Death Race for Love erreichte Platz 1 der US-Charts. Auch nach seinem Tod erscheinen regelmäßig überaus erfolgreiche Veröffentlichungen des Künstlers. Das hinterlassene Vermögen von Juice Wrld beträgt 16 Millionen Euro.

So setzte sich das Vermögen von Juice Wrld zusammen

Einkommen von Juice Wrld Im Februar 2018 unterschrieb Juice Wrld einen Plattenvertrag mit Interscope Records, der ihm rund 2,5 Millionen Euro einbrachte. Seine Alben Goodbye & Good Riddance und Death Race for Love sowie das Mixtape Wrld on Drugs fanden sich an den Top-Plätzen in den US-Charts und verkauften sich außerordentlich gut. Damit hatte er den Grundstein für sein Vermögen gelegt. Auch einige seiner Singles erreichten die Top 10. Zudem absolvierte der Rapper mehrere Tourneen. Die WRLD Domination Tour 2018 beinhaltete 27 Termine, zudem ging er 2019 erst mit Nicki Minaj und später mit Ski Mask the Slump God auf US-Tournee.

Zum Zeitpunkt seines Todes hatte Juice Wrld rund 3,4 Millionen Euro auf dem Konto. Streams und posthume Veröffentlichungen brachten seinen Erben zusätzlich etwa 12,6 Millionen Euro ein und steigerten damit das hinterlassene Vermögen von Juice Wrld um ein Vielfaches.

Erste Schritte als Rapper

Jarad Higgins alias Juice Wrld fing bereits mit vier Jahren an, Klavier zu spielen. Später lernte er auch noch Gitarre sowie Schlagzeug und spielte Trompete im Musikunterricht. Seine religiöse und konservative Mutter erlaubte es ihm nicht, Hip Hop zu hören. Deshalb wandte er sich vor allem der Pop- und Rock-Musik zu. Erst in der Highschool entdeckte er dann den Rap für sich, nahm mit seinem Smartphones Songs auf und veröffentlichte sie im Internet. Nach seinem Schulabschluss 2017 arbeitete er in einer Fabrik, war aber mit der Tätigkeit dort unzufrieden und wurde nach nur zwei Wochen entlassen. Er schloss sich dem Produzenten-Kollektiv Internet Money an und brachte im Juni 2017 die EP 9, 9, 9 heraus. Darauf war bereits der Song Lucid Dreams enthalten, der ihm bald darauf zum Durchbruch verhelfen sollte.

Über eine Milliarde Streams auf Spotify

Vermögen von Juice Wrld Im Februar 2018 unterschrieb Juice Wrld einen Plattenvertrag mit Interscope Records und veröffentlichte kurz darauf im April den Song All Girls Are the Same als Debüt-Single. Im Mai 2018 folgte erst die Single Lucid Dreams und kurz darauf das Album Goodbye & Good Riddance. Bis Dezember 2018 verkaufte sich die Langspielplatte mehr als eine Million Mal in den USA, während die Single den zweiten Platz in den US-Charts erreichte. Bis heute wurde Lucid Dreams mehr als 1,5 Milliarden Mal auf Spotify gestreamt, was den Song zu einem der erfolgreichsten auf der Plattform macht.

Im Oktober 2018 erschien Wrld on Drugs, ein gemeinsames Mixtape von Juice Wrld und Future. Darauf sind aber auch Beiträge anderer Künstler wie Nicki Minaj und Lil Wayne enthalten. Es erreichte Rang 2 der Charts in den USA. Juice Wrld brachte im März 2019 sein zweites Album Death Race for Love heraus. Es stieg sofort nach dem Erscheinen an die Spitze der Charts. Drei Monate später wurde es mit einer goldenen Schallplatte für mehr als eine halbe Million Verkäufe ausgezeichnet.

Früher Tod mit 21 Jahren

Am 8. Dezember 2019, kurz nach seinem 21. Geburtstag, starb Jarad Higgins. Zuvor war er mit einem Privatjet von Los Angeles nach Chicago geflogen. An Bord des Flugzeugs befanden sich mehrere Schusswaffen sowie große Mengen an Drogen. Bei der Landung wurde das Flugzeug dann von Polizisten durchsucht. Dabei schluckte Juice Wrld mehrere Pillen, um sie verschwinden zu lassen, erlitt dadurch einen Kollaps und verstarb schließlich im Krankenhaus in Oak Lawn.

Posthume Veröffentlichungen

Nach dem Tod von Juice Wrld erschienen weiterhin zahlreiche Veröffentlichungen des Rappers. Im Januar 2020 kam Godzilla, seine Kollaboration mit Eminem, heraus. Sie landete in den USA auf Platz 3, in Großbritannien, Irland und Finnland sogar an der Spitze der Charts. Mehr als drei Millionen Einheiten wurden insgesamt verkauft. Das im Juli 2020 erschienene Album Legends Never Die war das erste von Juice Wrld nach seinem Tod und sein zweites, das in den USA Nummer-1-Status erlangte. Vier der sechs ausgekoppelten Singles stiegen zudem in die Top 10 ein. Bis zu seinem Tod hatte Juice Wrld mehr als 2.000 unveröffentlichte Songs aufgenommen, es sind also viele weitere posthume Releases zu erwarten, die das hinterlassene Vermögen noch weiter steigern werden.

Bildquellen:
© Universal Music

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Juice Wrld (Jarad Higgins): Sein hinterlassenes Vermögen 2021

2019 starb der US-Rapper Juice Wrld im Alter von 21 Jahren an einer Überdosis. Neben seiner Musik hinterließ er auch ein großes Vermögen.
 
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!