Immer mehr Leading Ladies in Hollywood beweisen, dass sie mehr können, als nur in Filmen mitzuspielen oder einfach schön auszusehen. Denn viele der Damen sind auch knallharte Geschäftsfrauen und haben sich auf diesem Weg ein zweites Standbein aufbauen können. Ob Victoria Beckham oder Kim Kardashian, sie alle konnten ihren ausgeprägten Geschäftssinn bereits unter Beweis stellen. Doch welche Ladies verdienen denn nun in Hollywood auch als Businesswomen ordentlich Geld? Wir verraten es nachfolgend!

Die erfolgreiche Firma von Jessica Alba

Mit „The Honest Company“ ist Jessica Alba zur erfolgreichen Unternehmerin geworden. Die Idee für diese Firma war dabei erst geboren, als Jessica Alba selbst Mutter wurde. Da Jessica nur das Beste für ihre Kinder wollte, suchte sie lange nach nicht-toxischen Windeln und Pflegeprodukten. Produkte, die sanft zur Haut ihrer Kinder sind. Als sie diese nicht finden konnte, rief sie selbst eine derartige Firma ins Leben, die nun genau solche Windeln und Pflegeprodukte vertreibt. Seit 2012 sind die ökologisch wertvollen Produkte bei The Honest Company Shop im Internet erhältlich und die Nachfrage ist riesig. Außerdem bietet Jessica Alba mittlerweile auch Kosmetik und andere Beauty-Produkte für alle Mamas und schönheitsbewussten Frauen an. Im Laufe der Zeit konnte sie ihr Sortiment mächtig erweitern. Allerdings gilt Jessica Alba nicht als die netteste Chefin der Welt, sondern soll ihre Mitarbeiter sogar bereits zum Weinen gebracht haben. Ihrem Erfolg hat das zumindest nicht geschadet, da Jessicas Firma inzwischen gut eine Milliarde US-Dollar wert sein soll.

Kim KardashianKim Kardashian und ihr Vermögen

Inzwischen scheint klar zu sein, dass Kim K im Haus Kardashian West die Großverdienerin ist. Dies hat sie nicht nur den Dash Stores, der Bekleidungs- und Kosmetikkollektion zu verdanken, die sie zusammen mit ihren Schwestern vertreibt. Vielmehr hat Kims App sie zu einer steinreichen Frau gemacht. Nun haben auch alle ihre Schwestern eine eigene App, da Kim mal wieder vorgemacht hat, wie viel Geld sich damit verdienen lässt.

Kate Bosworth – Zusatzverdienst durch eine App

Auch Kate Bosworth ist eine der weiblichen Unternehmerinnen Hollywoods, die mit einer App einen netten Nebenverdienst erzielen kann. Dabei geht es bei Kates App darum, den Style von anderen Menschen zu kopieren. Wenn man auf der Straße also jemanden sieht, dessen Style einem besonders gut gefällt, dann kann man einfach ein Foto davon schießen und dies in der App hochladen. Nun kann man angeben, welches der Kleidungsstücke genauer betrachtet werden soll und die App findet für den User heraus, von welchem Designer das jeweilige Kleidungsstück stammt und wo dies erhältlich ist. Wenn der User dann bei dem Shop, zu dem er direkt von der App weitergeleitet wird, das jeweilige Kleidungsstück kauft, verdient Kate Bosworth kräftig daran mit.

Goop made by Gwyneth Paltrow

Auch Gwyneth hat ihre eigene Lifestyle-Website und ist damit ein gutes Vorbild für das, was Reese Witherspoon erst noch erreichen will. Gwyneths Seite heißt übrigens „Goop“ und besteht schon seit 2008. Natürlich verfügt die Seite auch über einen eigenen Online-Shop. Schließlich will Gwyneth mit diesem Projekt auch Geld verdienen. Im Dezember 2015 eröffnete Sie daher sogar ein eigenes Goop-Ladengeschäft im Big Apple. In New York kann die weibliche Kundschaft also jede Menge Mode, die von Gwyneth selbst abgesegnet wurde, vor Ort shoppen.

Jessica Simpson – Mode zu vernünftigen Preisen

Während Jessica Simpson in Europa nicht ganz so bekannt ist, ist sie in den USA nicht nur ein gefragter Star, sondern auch eine ebenso erfolgreiche Geschäftsfrau, die ihre Modekollektion schon seit mehr als einem Jahrzehnt sehr erfolgreich auf den Markt bringt. Dabei besteht das Erfolgsrezept von Jessica wohl vor allem darin, dass sie Mode für ganz normale Frauen anbieten kann, die zudem zu günstigen Preisen zu haben ist. Auch Übergrößen Mode ist als Teil der Kollektion erhältlich. Die Mode, Accessoires und Schuhe sind zudem erschwinglich und keinesfalls nur in Edelboutiquen, sondern in ganz normalen Kaufhäusern in den USA zu finden. Auch Kindermode und Parfum vertreibt Jessica inzwischen nicht mehr nur im Einzelhandel, sondern auch sehr erfolgreich per Teleshopping. Ein Jahresumsatz von einer Milliarde US-Dollar soll dabei bereits rumgekommen sein und in Zukunft will Jessica Simpson ihre Mode sowie die restliche Kollektion auch im Ausland vertreiben, um damit noch mehr Geld einnehmen zu können.

Das Vermögen von Reese WitherspoonZusätzliche Einkünfte von Reese Witherspoon

Dass die schöne Reese Witherspoon nicht auf den Kopf gefallen ist, war vielen in Hollywood schon lange klar. Dabei konnte sie erst im Mai 2015 als Unternehmerin so richtig durchstarten. Seitdem gibt es ihr Lifestyle-Label namens „Draper James“, welche den Flair von New Orleans, wo Reese einst aufwuchs, durch und durch verkörpert. Bei der Seite des Labels stehen nicht nur Accessoires und Mode, sondern auch Schmuck im Vordergrund.

Die erfolgreiche Karriere der Olsen Twins

Dass Mary-Kate und Ashley findige Unternehmerinnen sind, weiß inzwischen jeder. Ihre Karriere als Geschäftsfrauen fing dabei schon im Kindesalter an. Damals gab es eine Reihe von Filmen mit den beiden Mädels. Diese wurden direkt als Videos produziert und waren nie im Fernsehen oder auf der großen Leinwand zu sehen. Inzwischen sind die Olsens hingegen unter die Modedesignerinnen gegangen. Sie bieten jedoch nicht nur Modekollektionen, sondern auch Kosmetik, Schmuck und Einrichtungsgegenstände als Teil ihres massiven Imperiums an. Zudem gehört die Dual Star Entertainment Group den beiden jungen Damen. Diese Produktionsfirma, die schon seit der Kindheit der Zwillinge besteht, soll pro Jahr gut zwei Milliarden US-Dollar erwirtschaften.

Die Kollektionen von Victoria Beckham

Victoria Beckham ist weit mehr als nur die Fußballerehefrau von David Beckham. Sie hat ihr eigenes Label bereits im Jahr 2008 der Weltöffentlichkeit präsentiert. Luxus-Online-Shops und Boutiquen rund um den Globus führen die Kollektionen von Frau Beckham. Die Frau war schon immer für ihr ausgesprochenes Modebewusstsein bekannt. Nach und nach hat sie ihre Produktlinien ausgebaut und vergrößert. Ein tolles Zusatzeinkommen.

Oprah Winfrey EinkommenDas unglaubliche Vermögen von Oprah Winfrey

Es gibt kaum eine TV-Persönlichkeit, die berühmter ist, als sie. Obwohl die Oprah Winfrey Show seit 2011 nicht mehr produziert wird, hat das dem Erfolg von Oprah keinerlei Abbruch getan. Schließlich hat die ehemalige Talkmasterin mittlerweile ihren eigenen Fernsehsender. Der Fernsehsender Oxygen gehört Oprah Winfrey ebenfalls und sie besitzt zudem eine Produktionsfirma namens Harpo Productions, die ebenfalls ein kleines Vermögen in die Kassen der wohl berühmtesten Frau Amerikas spült. Mittlerweile ist Oprah Winfrey, die dafür bekannt ist, dass sie schon seit Jahren mehr oder minder erfolgreich versucht abzunehmen, auch Anteilseignerin bei Weight Watchers. Mit all diesen Unternehmen hat Oprah ihren Geschäftssinn also unter Beweis stellen können und ist mittlerweile ganze 2,61 Milliarden Euro schwer. Somit ist Oprah Winfrey ganz klar einer der reichsten Menschen dieser Erde.

Bildquellen:
Titelbild: Joe Seer / Bigstock.com
Kim Kardashian: s_bukley / Bigstock.com
Reese Witherspoon: Starfrenzy / Bigstock.com
Oprah Winfrey: Starfrenzy / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!