Anzeige
Millionen Euro
Geburtsdatum06. März 1968 (54 Jahre alt)
Geboren inOffenbach am Main, Deutschland
NationalitätDeutschland
BerufRapper
Voller NameMichael Bernd Schmidt
SpitznameSmudo

Wie viel Geld hat Smudo (Fanta Vier)?

Smudo wurde als Mitglied der Hip-Hop-Band Die Fantastischen Vier bekannt. Diese ist seit 1992 fester Bestandteil der deutschen Rap- und Musikszene. Vier ihrer Alben erreichten die Spitze der deutschen Charts. Zudem ist Smudo ein leidenschaftlicher Rennfahrer und betreibt seit 2003 einen eigenen Rennstall. Das geschätzte Vermögen von Smudo beträgt 20 Millionen Euro.

Womit Smudo sein Geld verdient

Einkommen von Smudo Den größten Teil seines Vermögens baute Smudo dank des Erfolgs mit seiner Band Die Fantastischen Vier auf. Diese verkaufte im Laufe ihrer Geschichte über 4,7 Millionen Tonträger. Zudem sind die Konzerte der Gruppe regelmäßig ausverkauft. Darüber hinaus wurden Smudo und seine Bandkollegen mehrfach als Werbegesichter verpflichtet, unter anderem von Seat, dem Pay-TV-Sender Sky und dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Mit diesen Einnahmen baut Smudo sein Vermögen weiter aus.

Die Fantastischen Vier betreiben mehrere Unternehmen wie ihr Plattenlabel Four Music, über das namhafte Künstler wie Clueso, Casper, Kontra K und Mark Forster ihre Musik veröffentlichen. Der Band gehört auch eine Immobilienfirma, über die sie im Besitz mehrerer Immobilien ist. Mit Thomas von Löwis of Menar ist Smudo zudem Inhaber des Rennstalls Four Motors. Damit können die Bandmitglieder von Fanta 4 ihr Vermögen weiter steigern.

Fanta 4 als Pioniere des Deutsch-Raps

Smudo heißt eigentlich Michael Bernd Schmidt und machte 1988 in Gerlingen das Abitur. Schon 1986 hatte er mit Andreas Rieke alias And.Y die Band Die Zwielichtigen Zwei gegründet, die sich bald in Terminal Team umbenannte. Das Duo machte englischsprachige Rap-Musik. Drei Jahre nach Gründung kamen Michael „Michi“ Beck und Thomas D (Dürr) zur Gruppe, die sich daraufhin Die Fantastischen Vier nannte und auf Deutsch rappte. Seinen ersten Auftritt hatte das Quartett im Juli 1989 in Stuttgart. Das erste Album Jetzt geht’s ab erschien 1991, hatte aber zunächst keinen kommerziellen Erfolg. Erst im Windschatten des 1992 veröffentlichten Nachfolgers 4 gewinnt stieg auch das Debütalbum in die deutschen Charts ein. Auf 4 gewinnt war die Single Die da!?! enthalten, die den Durchbruch für Die Fantastischen Vier brachte. Vor allem, dass es sich um einen deutschsprachigen Rap-Song handelte, sorgte in der Musikszene für Aufsehen.

Vier Nummer-1-Alben

Vermögen von Smudo Die da!?! stieg in den deutschen Charts auf Platz 2 und erreichte in Österreich und der Schweiz sogar die Spitzenposition. Das Album 4 gewinnt verkaufte sich mehr als 800.000 Mal. Die Fantastischen Vier gründeten 1996 ihr Plattenlaben Four Music. Bis 2018 brachten sie insgesamt zehn Langspielplatten heraus, von denen vier die Spitze der Verkaufsliste eroberten, nämlich 4:99 (1999), Fornika (2007), Für dich immer noch Fanta Sie (2010) und Rekord (2014). Dazu kommt mit Sie ist weg (1995) eine Nummer-1-Single. Im Jahr 2000 wurden Die Fantastischen Vier von MTV eingeladen, ein Unplugged-Konzert zu spielen. Dies taten sie in der Balver Höhle. Im Jahr 2012 wurde an gleicher Stelle der Nachfolger MTV Unplugged II aufgenommen.

Als Feature-Künstler war Smudo über die Jahre an einigen Songs beteiligt, darunter Home of da Freaks von Bootsy Collins feat. Thomas D und Smudo (1998), Smudos Traffic Beatbox Jam von Fettes Brot feat. Smudo (2000) und Better Life GmbH von Blumentopf feat. Smudo (2003). Die bislang einzige Solo-Single von Smudo entstand im Rahmen des Projekts Pop 2000, hieß Rudi und erreichte Platz 82 der deutschen Charts.

Smudo als leidenschaftlicher Rennfahrer

Neben der Musik ist Smudo auch im Rennsport aktiv. Im Jahr 1999 machte er seine Rennfahrerlizenz und fuhr 2000 im Porsche Cup sein erstes Rennen. In der Saison 2000 belegte er im ADAC New Beetle Cup den elften Rang, wobei er aufgrund musikalischer Verpflichtungen zwei Rennen verpasste. In der Folgezeit nahm er an verschiedenen Langstrecken-Rennveranstaltungen teil. Im Jahr 2003 gründete er mit Thomas von Löwis of Menar den Rennstall Four Motors. Dessen Ziel ist es, Nachhaltigkeit in den Rennsport zu bringen. Daher fahren seine Autos mit alternativen Treibstoffen, seine Bauteile sind zudem teilweise aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt. Im Jahr 2017 gewannen Smudo, von Löwis, Daniel Schellhaas und Axel Duffner als Fahrer das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring in der Kategorie Alternative Treibstoffe.

Anfang 2021 wurde bekannt, dass sich Smudo und Die Fantastischen Vier in der Entwicklung der App Luca engagierten, die während der Corona-Pandemie die Kontaktverfolgung erleichtern soll.

Bildquellen:
Titelbild: Stefan Brending [CC BY-SA 3.0 de], via Wikimedia Commons
MikaV [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Smudo: Das Vermögen des Fanta Vier Rappers 2022

Smudo ist ein Bandmitglied von Fanta Vier. Die Rapper-Gruppe ist seit Jahrzehnten sehr erfolgreich und dementsprechend hoch ist ihr Vermögen.
 
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!