Wie reich ist Serena Williams?

Serena Williams ist am 26. September 1981 in Saginaw (Michigan) geboren und ist heute die bestbezahlte Tennisspielerin der Welt. Die Amerikanerin ist hinsichtlich ihrer 23 Grand-Slam Siege im Einzel die erfolgreichste Tennisspielerin seit 1968. Mit ihrem gewonnen Tennis-Preisgeld von ingesamt 92,72 Millionen US-Dollar hat sie mit dem Tennissport so viel verdient wie keine andere Frau vor ihr. Auf Platz 2 der ewigen WTA-Preisgeld-Liste steht ihre Schwester Venus, die im Vergleich „lediglich“ 41,8 Millionen US-Dollar an Preisgeldern verdiente. Das geschätzte Vermögen von Serena Williams beträgt 185 Millionen Euro, da sie abseits des Tennisplatzes auch die Werbekönigin ist.

Der Beginn des Erfolgs

Preisgelder von Serena Williams

Serena Williams spielte schon in der Kindheit Tennis, meistens mit ihren Schwestern gemeinsam. In der Schulzeit kam es bereits zu den ersten Erfolgen und 1991 wurde sie in einer Tennisschule untergebracht, hier hatten auch schon Mary Pierce und Jennifer Capriati trainiert. Beide Frauen waren äußerst erfolgreich im Tennissport.

Die Profikarriere begann ab 1995 im Alter von 14 Jahren. Hier hatte sie eine Qualifikationsrunde für den Canadian Open absolviert, die sie aber verloren hatte. Zwei Jahre später nahm sie erneut Anlauf für ein Profiturnier und scheiterte nochmals in der Qualifikation.

Erst im November 1997 gelang der Durchbruch in Chicago. Sie hatte die Top-Ten Spielerinnen Mary Pierce und Monica Seles besiegt und es bis ins Halbfinale geschafft. Durch dieses Turnier schaffte sie es auf Position 99 der Top 100 der WTA-Weltrangliste. Diese Saison verschaffte ihr internationale Aufmerksamkeit. Der Ehrgeiz von Serena Williams war spätestens ab diesem Zeitpunkt vollends geweckt.

Schon im Jahr 1998 hatte sie an den vier Grand-Slam-Turnieren teilgenommen, wobei sie bei der French Open die besten Ergebnisse erzielt hatte. Mit sechs Viertelfinalteilnahmen hatte sie die Saison auf Position 20 auf der Einzelweltrangliste beendet. Der Einstieg in die Profi Karriere ist ihr somit bestens gelungen. 1999 gewann sie die ersten WTA-Turniere und krönte sich mit ihrem ersten Grand Slam Sieg bei den US Open (Preisgeld: 750.000 US-Dollar).

Aufstieg zur Weltspitze & Preisgelder in Millionenhöhe

Verdienst von Serena Williams

Die Saison 2002 war eine der erfolgreichsten während ihrer gesamten Tenniskarriere, denn sie hatte unter anderem die Tourniere in Miami, Scottsdale und Rom gewonnen. Obwohl 2002 mit einem Rückschlag begann, als sie wegen einer Verletzung nicht an den Australian Open teilnehmen konnte, holte sie sich die drei restlichen Grand-Slam-Titel 2002 und gewann jeweils im Finale gegen ihre Schwester Venus. (Gesamtpreisgeld: ~2,3 Millionen US-Dollar)

Seitdem ist die US-Amerikanerin so dominant wie keine andere Tennisspielerin der Welt. Sie gewann in ihrer Tennis-Karriere unglaubliche 23 Grand-Slams. Nur die Australierin Margaret Court steht mit 24 Grand-Slam-Titeln noch über ihr. Ob Serena diesen Rekord noch einholen wird, bleibt abzuwarten. In Sachen Preisgeld kann allerdings keine andere weibliche Tennisspielerin mithalten. Unglaubliche 92,72 Millionen US-Dollar verdiente Serena alleine an Preisgeldern.

Ebenso beeindruckend sind die Erfolge im Doppel, wo die Williams-Schwestern immer gemeinsam antraten und 14 Grand-Slam-Titel im Doppel gewannen.

Grand Slam Siege (Einzel)

Skandale auf dem Platz

Vermögen von Serena Williams

Nach weiteren Jahren mit einem beachtlichen Erfolg und Rekorden gab es aber auch wieder Schattenseiten in der Karriere. Im Jahr 2009 zertrümmerte sie ihren Tennisschläger, nachdem sie sich über die Linienrichterin verärgert gezeigt hatte. Dieses Verhalten wird im Tennissport mit einer Sperre geahndet, allerdings kam sie mit einer Geldstrafe davon.

Doch Wutausbrüche gegenüber Schiedsrichter oder Linienrichter sind keine Seltenheit gewesen. So sprach sie immer wieder Drohungen und Beleidigungen aus, nachdem sie von diesen verwarnt worden ist. Für die zahlreichen Regelverstöße zahlte sie immer wieder eine Geldstrafe. Experten sagen, dass alle Verwarnungen regelkonform waren, während Williams darauf besteht, dass diese Vorwürfe stets sexistisch motiviert gewesen seien.

Der Cashflow von Serena Williams

Ihr Vermögen hatte sich Serena Williams zum einen Teil durch Turniererfolge erarbeitet. Dazu kommen noch hohe Sponsoren- und Werbegelder. Zusätzlich spielte sie in der Science-Fiction-Komödie Pixels in einer Nebenrolle mit. Zudem erschien von ihr ein Buch mit dem Titel My Life: Queen of the Court, welches in den USA ein Bestseller war und ihre Kassen so noch weiter auffüllte.

Bildquellen:
Leonard Zhukovsky + Starfrenzy / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Serena Williams: Vermögen & Tennis Preisgelder 2020

Serena Williams ist unumstritten die erfolgreichste Tennis-Spielerin. Sie gewann hohe Preisgelder und konnte so ein großes Vermögen anhäufen.
 
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!