Wie viel Geld hat Lil Wayne?

Im Jahr 2017 hat Lil Wayne weniger mit seinem Vermögen und mehr mit seiner mangelnden Gesundheit Schlagzeilen gemacht. Immerhin versetzte der aus den USA stammende Rapper seine Fangemeinde in große Sorge, als er aufgrund von epileptischen Anfällen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Zuvor hatte man den Star, der im wahren Leben eigentlich Dwayne Michael Carter, Jr. heißt, bewusstlos in seinem Hotelzimmer aufgefunden. Die einst angekündigte Rapper-Frührente wäre dem Künstler wohl besser bekommen als die weiteren Konzerte – vor allem angesichts seiner ohnehin bereits angeschlagenen Gesundheit. Immerhin hat der Künstler vier Kinder, die ihren Daddy mit Sicherheit nicht so schnell verlieren möchten. Jedoch macht der Rapper fleißig weiter und damit steigt auch sein Reichtum. Lil Wayne hat ein geschätztes Vermögen von 128 Millionen Euro.

Gagen von Lil WayneDoch könnte Geld ein Grund sein, warum Lil Wayne seine Gesundheit auch weiterhin aufs Spiel gesetzt hat? Wenn man bedenkt, dass das Vermögen des Rappers schon so hoch ist, scheint dies unwahrscheinlich. Allerdings hat sich der Star selbst in dieser Sache zu Wort gemeldet. Während die meisten Personen des öffentlichen Lebens gerne so tun, als seien sie noch reicher, als sie es in Wahrheit sind, ist Mr. Carter da ganz anders. Er hat nämlich öffentlich verlauten lassen, dass er gar nicht so reich ist, wie es die Medien immer meinen. Was das genau heißt? Das wollte er dann doch nicht verraten. Wir dürfen aber dennoch davon ausgehen, dass die aktuellen Schätzungen zum Vermögen des Lil Wayne realistisch sind.

Der Erfolgskünstler

Angesichts der vielen Erfolge, die Lily Wayne in seinen jungen Jahren bereits für sich verbuchen durfte, ist es durchaus verständlich, dass ihm eine Auszeit nicht gerade leicht fallen dürfte. Das geht wohl den meisten Menschen so, die ihre Passion zum Beruf gemacht haben. Immerhin handelt es sich bei Weezy um einen echten Vollblutkünstler, der nicht nur selbst Musik macht, sondern auch als Unternehmer in Erscheinung getreten ist. Schließlich hat er sein eigenes Label namens Young Money gegründet und nimmt somit aktiv auf das Schicksal anderer Künstler aus dem Musikgeschäft Einfluss. Natürlich verdient er auch mit jeder Platte bares Geld, die unter seinem Label rauskommt.

Grammys und hohe Gagen für Lil Wayne

Das Vermögen von Lil WayneAuch die Liste der Musikikonen, mit denen der Rapper bereits selbst das Vergnügen hatte, ist lang. Dazu gehören Namen wie Akon, Chris Brown, Ludacris, T.I., Keri Hilson sowie T-Pain und Birdman. Dass sich seine harte Arbeit durchaus bezahlt gemacht hat, war besonders im Jahr 2008 ganz deutlich zu sehen. Damals war Lil Wayne für gleich acht Grammys nominiert – so viele Awards wie sonst kein Künstler im gleichen Jahr. Vier der begehrten Preise durfte er am Ende mit nach Hause nehmen.

In den vergangenen Jahren wurde zudem berichtet, dass es gar nicht die Plattenverkäufe selbst sind, an denen der Rap-Star so reich verdient. Vielmehr seien es vor allem die Konzerte, die zum Teil Hunderttausende in seine Kassen spülen. Das beste Beispiel dafür sind wohl die Live-Auftritte zu seinem Album „Carter IV.“ Mehr als 50 Shows in einem Jahr gingen auf die Kappe von Lil Wayne, der mehr als 600.000 US-Dollar pro Abend, sprich in nur einer Nacht verdient haben soll. Eine ordentliche Gage für ein Konzert! Auch für seine Mountain Dew Werbung ließ sich der Künstler von Pepsi mit mehreren Millionen fürstlich bezahlen. Und dann wäre da noch sein Klamottenlabel Trukfit, welches ebenfalls ordentlich Geld in seine alles andere als leeren Kassen spülen dürfte.

Bildquellen:
(c) Universal Music

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!