Millionen Euro
Millionen Euro
Geburtsdatum28. August 1989 (31 Jahre alt)
Geboren inVillähde, Nastola, Finnland
NationalitätFinnland
Familienstandliiert mit Tiffany Cromwell (seit 2020)
BerufFormel 1 Fahrer
Voller NameValtteri Viktor Bottas

Wie reich ist Valtteri Bottas?

Valtteri Bottas ist ein sehr erfolgreicher Formel 1 Rennfahrer aus Finnland. Geboren wurde er am 28. August 1989 in Nastola im Süden des Landes. Er war in der Formel 3 und der GP3-Serie aufstrebend und siegreich, bevor er 2013 dann in die Formel 1 kam. In der Formel 1 angekommen, schloss er sich im Jahr 2017 dem Rennstall Mercedes an und dort verdient Bottas ein wirklich gutes Gehalt als Formel 1 Fahrer. Das geschätzte Vermögen von Valtteri Bottas beträgt 22 Millionen Euro.

Gehalt bei Mercedes & Sponsoren

Der Vertrag, den Valtteri Bottas zur Saison 2017 bei Mercedes unterschrieb, brachte ihm erstmals ein Gehalt von 7,5 Millionen Euro pro Saison ein. Dieser Vertrag wurde bis zuletzt jeweils immer „nur“ um eine weitere F1-Saison verlängert. Damit hält sich Mercedes stets eine Hintertür offen und kann den Finnen an der kurzen Leine halten. Das Gehalt soll seit 2017 nicht erhöht worden sein, wenngleich die Boni für das Erreichen bestimmter Platzierungen erhöht wurden. Wie diese genau aussehen, weiß allerdings nur das Team selbst.

Zusätzlich zum Formel-1 Gehalt, erhält Bottas auch viel Geld von seinen Sponsoren, dem skandinavischen Schließsystem-Hersteller Abloy und der britischen Firma Privatjet-Vermieter InsiJets. Am Ende der Saison 2018 beendete hingegen die finnische Firma Wihuri die jahrelange Zusammenarbeit mit Bottas, nachdem dieser ein Jahr lang ohne Rennsieg geblieben war. Wihuri hatte den Formel 1 Fahrer bereits finanziell unterstützt, als dieser noch in unterklassigen Rennserien fuhr. Das Unternehmen hatte Mercedes einen Millionenbetrag gezahlt, damit der Rennstall Valtteri Bottas unter Vertrag nimmt.

Die Anfänge in der Formel 3

Einkommen von Valtteri BottasWie jeder spätere Rennfahrer sammelte auch Valtteri Bottas erste Erfahrungen im Kartsport. Im Jahr 2005 belegte er den achten Platz in der Kart-Weltmeisterschaft. Ein Jahr später wechselte er in die Formel Renault. Dort gewann er in der Saison 2007 drei von vier Rennen in der britischen Formel-Renault-Winterserie. Weil er jedoch keine Lizenz hatte, um für die Meisterschaft gewertet zu werden, blieb ihm der Titel verwehrt. Dafür holte er in der Saison 2008 sowohl den Eurocup als auch den Northern European Cup der Formel Renault.

Zur Saison 2009 wechselte Bottas in die Formel 3 und belegte auf Anhieb den dritten Platz in der Gesamtwertung. Am Ende der Saison gewann er das Formel-3-Masters, die inoffizielle Europameisterschaft der Rennklasse. Ein Jahr später wiederholte er diesen Triumph, wodurch er zum ersten Rennfahrer wurde, der das Formel-3-Masters mehr als ein Mal gewann.

Bottas auf dem Sprung in die Formel 1

Verdienst von Valtteri BottasDie Leistungen von Valtteri Bottas in der Formel 3 blieben den Teams in der Formel 1 nicht verborgen und so zog Bottas die Aufmerksamkeit der Formel 1 Teams auf sich. Anfang 2010 nahm ihn Williams als Testfahrer unter Vertrag. Während er weiterhin an der Formel 3 teilnahm, absolvierte er zwischen 2010 und 2012 zahlreiche Trainings für Williams. Parallel gewann er in der Saison 2011 die GP3-Serie, verzichtete anschließend aber darauf, an weiteren Rennserien teilzunehmen. Vielmehr wollte er sich auf seine Rolle als Formel-1-Testfahrer konzentrieren.

Mit der Saison im Jahr 2013 wurde Valtteri Bottas von Williams als regulärer Fahrer engagiert. Sein Formel-1-Debüt, das er beim Großen Preis von Australien gab, beendete er auf dem 14. Platz. Die ersten WM-Punkte erhielt er, als er im vorletzten Rennen des Jahres 2013, dem Großen Preis der USA, als Achter über die Ziellinie fuhr.

Erste Siege mit Mercedes

Vermögen von Valtteri BottasValtteri Bottas blieb bis zum Jahr 2016 bei Williams, seine beste WM-Platzierung war der vierte Rang in der Saison 2014. Im Jahr 2017 wechselte er zu Mercedes und ersetze Nico Rosberg, der zuvor im gleichen Rennauto F1-Weltmeister wurde. Gleich in seinem ersten Jahr beim neuen Arbeitgeber Mercedes (Motorsportchef Toto Wolff) wurde Bottas WM-Dritter. Dabei gelang ihm beim Großen Preis von Russland im April 2017 sein erster Rennsieg in der Formel 1. Zwei weitere Siege folgten in der gleichen Saison. Enttäuschend verlief hingegen das Jahr 2018 für den Finnen: Ohne einen einzigen Sieg landete er in der WM-Wertung nur auf Rang 5.

In der Saison 2019 gewann Valtteri Bottas hingegen gleich vier Rennen und wurde dadurch Vize-Weltmeister. Dabei musste er sich lediglich seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton geschlagen geben.

Bildquellen:
Titelbild: canno73 + Abdul Razak Latif / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Valtteri Bottas: Vermögen & Gehalt bei F1 Mercedes 2020

Valtteri Bottas verdient als Formel 1 Fahrer bei Mercedes ein millionenschweres Gehalt. Dementsprechend hoch ist sein Vermögen.
 
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!