Er gilt als einer der besten Rapper unserer Zeit: Kanye West. Mit seiner Frau, dem It-Girl Kim Kardashian pflegt einen äußerst luxuriösen Lebensstil. Momentan wartet das Paar darauf, mit seinen beiden Kindern North und Saint, eine neue Villa beziehen zu können, die immerhin rund 20 Millionen Dollar kosten soll. Eigentlich kein Problem, wenn man bedenkt, dass Kanye und Kim zusammen ein geschätztes Vermögen von über 200 Millionen Euro haben sollen.

Ist Kanye West nun Pleite?

Kanye West VerdienstDoch nun kommt ans Tageslicht, dass der Rapper sich finanziell wohl doch etwas übernommen hat. Kanye West persönlich verkündete via Twitter, dass er einen stattlichen Schuldenberg von rund 53 Millionen Dollar angehäuft hat. Erstaunlich, wenn man bedenkt, dass der Star neben den Einnahmen aus seiner Musik auch noch eine recht bekannte Modelinie betreibt. Doch genau hier könnte auch das Problem liegen. Erst im letzten Jahr bekannte Kanye West, dass er rund 15 Millionen Dollar aus seinem Privatvermögen vorab in seine Modelinie investiert hat. Dass diese ein Erfolg werden würde, war für Kanye keine Frage, immerhin verglich er sich in der Vergangenheit mit Künstlern wie Andy Warhol oder William Shakespeare. Doch Experten schätzen, dass mittlerweile rund 100 Millionen Dollar nötig wären, um die Modemarke am Markt zu etablieren.

Kanye West glaubt jedoch weiterhin fest an sich und seine künstlerischen Schöpfungen. Und das möchte er auch gerne Facebook-Gründer Mark Zuckerberg vermitteln, den er mal eben via Facebook um die Überweisung von 1 Milliarde Dollar gebeten hatte. Zitat: „Mark Zuckerberg, investiere eine Milliarde Dollar in meine Ideen, wenn Du begriffen hast, dass ich der größte lebende Künstler und der größte Künstler aller Zeiten bin.“ Zur Sicherheit schickte er eine ähnliche Bitte gleich noch an Google-Gründer Larry Page, der über ein ähnlich stattliches Vermögen wie Zuckerberg verfügt. Bislang äußerten sich jedoch weder Zuckerberg noch Page zu diesem Thema.

Gelungene PR Aktion

Wir glauben die ganze Aktion und der gesamte Shitstorm um die Tweets von Kanye wurde nur aus dem Grund gestartet, weil das neue Album des Rappers „The Life of Pablo“ erschienen ist. Es is ein exklusives Download-Album und wird laut seiner Aussage nie den Handel erreichen.

Bildquellen:
jborzicchi/Bigstock.com
s_bukley/Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.