Wie reich ist Larry Page?

Die Westdeutsche Zeitung hat Larry Page bereits als „revolutionären Langweiler“ betitelt. Denn wenngleich der US-Amerikaner als wahres Genie gilt, hat der steinreiche Larry den Ruf, einfach nur ein Langweiler zu sein. Dem Informatiker ist mit seinem Algorithmus, auf dem die Suchmaschine Google basiert, ein ganz großer Glücksgriff gelungen. Nicht nur ihn, sondern auch seinen Partner Sergey Brin, mit dem er das Unternehmen im Jahr 1998 gründete, hat dieser Umstand zum vielfachen Milliardär gemacht. Mittlerweile hat Larry Page auch die Führung anderer Firmen übernommen. Larry Page hat ein geschätztes Vermögen von 43,31 Milliarden Euro.

Das Millionenvermögen von Google und seinen BegründernLarry Page ist an der Spitze von Alphabet Inc., zu der Firmen wie Google, Calico und Nest gehören, angekommen. Bis zum Jahr 2001 und dann wieder ab 2011 trat der US-Amerikaner zudem in der Rolle als CEO von Google in Erscheinung. Zwischenzeitlich hatte er die Rolle des „President of Products“ inne. An der Gründung der Alphabet Inc. war Page im Jahr 2005 ebenfalls beteiligt.

Informatik Studium an der Standford University

Während er seinen Bachelor der Ingenieur-Wissenschaften in Michigan machte, erhielt Lawrence Page seinen Master-Abschluss im Fach Informatik an der Stanford University. Auch seine Ehefrau, Lucy Southworth, erhielt ihren Abschluss von der elitären Universität in Palo Alto in Kalifornien. Standford hat die Familie Page also viel zu verdanken. Immerhin wurde die Idee für die inzwischen bekannteste Suchmaschine der Welt an dieser Uni geboren. Schließlich war die Grundidee für Google zunächst ein wichtiger Bestandteil einer Forschungsarbeit von Page und Brin gewesen. Die beiden Studenten hielten ihre Idee für so genial, dass sie ein Patent darauf anmeldeten. Dies sollte sich als sehr weiser Schachzug herausstellen.

Dass Larry Page nur über einen Master- und nicht über einen Doktor-Abschluss wie Ehefrau Lucy verfügt, hat im Übrigen einen guten Grund. Immerhin war dem Amerikaner schnell klar, was für eine grandiose Idee er gehabt hatte und wie diese die Welt des Internets revolutionieren würde. Seine Dissertation ließ der Akademiker aus genau diesem Grund ruhen und bis heute hat Larry Page seine Doktorarbeit weiterhin nicht fertiggestellt. Der erste Investor war im August 1998 gefunden. Google ging mit gerade einmal 100.000 US-Dollar an den Start.

Der Werdegang des weltberühmten Milliardärs

Larry Page Verdienst als Alphabet CEO

Bei der weiteren Finanzierung von Google Inc. ging Larry Page übrigens ganz anders vor, als es die meisten Erfinder heutzutage im Silicon Valley tun. Während viele Start-Ups auf einen großen Venture-Capital Finanzierer setzen, suchte sich der ehemalige Google-Chef viele kleinere Geldgeber. Page wollte sich einfach nicht nur von einem großen Geldgeber abhängig machen, sondern vielmehr möglichst viel Kontrolle über die Vorgänge bei Google Inc. behalten. Die beiden Google-Gründer hatten die Unternehmensmehrheit daher auch noch zu dem Zeitpunkt inne, als Google an die Börse ging.

Der Börsengang erfolgte im August des Jahres 2004 und machte Page zumindest auf dem Papier auf einen Schlag zu einem Multimilliardär. Immerhin gehörten dem Mann aus Michigan zu diesem Zeitpunkt rund 38 Millionen der heiß begehrten Google Aktien. Vor allem zwischen 2001 und 2011 brachen für Google rosige Zeiten an. Denn in diesem Jahrzehnt wuchs das Unternehmen zu einem der führenden IT-Konzerne weltweit heran. Fortan hatte Google nicht mehr nur 200 Mitarbeiter, sondern die Belegschaft stieg auf gleich 24.400 Personen an.

Larry Page – ein Leben mit Höhen und Tiefen

Larry Page GoogleSeine Talente als Informatiker scheint Larry Page im Übrigen schon fast in die Wiege gelegt bekommen zu haben. Denn sein Vater, Carl Victor Page, war selbst Informatikprofessor, während Larrys Mutter, Gloria Page, als Datenbank Entwicklerin tätig war. Auch sein Bruder, Carl Page Jr., ist als IT-Unternehmer tätig. Die Erfolge von eGroups gehen unter anderem auf das Konto des Bruders, wobei Yahoo dieses Unternehmen im Jahr 2000 für rund 327,5 Millionen Euro kaufte. Das Erfolgsgen haben die Page Söhne auf jeden Fall mit auf ihren Lebensweg bekommen.

Wenngleich Larry Page als einer der reichsten Menschen der Welt gilt, ist er nicht ohne Probleme. Denn im Mai 2013 wurde bekannt, dass der Ex-Google-Chef an einer beidseitigen Lähmung seiner Stimmbänder litt. Noch dazu wurde eine Autoimmunerkrankung namens Hashimoto bereits im Jahr 2003 bei dem erfolgreichen IT-Unternehmer diagnostiziert. Mit seinem Geld kann er sich zumindest die beste ärztliche Behandlung leisten und die Krankheit so hoffentlich irgendwie im Zaum halten.

Bildquellen:
Fotos Larry Page: Herkko Hietanen / Flickr [CC-BY-NC-ND 2.0]
Google-Komplex: bennymarty / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nie mehr Updates verpassen

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Larry Page: Das riesige Vermögen des Google-Mitbegründers 2018

Larry Page hat gemeinsam mit Sergey Brin Google geschaffen. Die beiden lernten sich an der Stanford University kennen und haben dort das heute Milliarden schwere Unternehmen gegründet. Das hat Larry Page zu einem der reichsten Menschen der Welt gemacht, er ist heute Multimilliardär.
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!