Dass einige Schauspieler in Hollywood absolut überbezahlt sind, geben sie selbst zwar nicht gerne zu, doch dieser Umstand lässt sich trotzdem einfach nicht leugnen. Forbes hat einmal ganz genau hingeschaut und verraten, welche Hollywood A-Lister wie überbezahlt sind. Dabei ging es vor allem darum, wie viel Geld die Schauspieler und Schauspielerinnen für jeden Dollar, den sie selbst verdient haben, an den Kinokassen wieder einspielten. Wenn ein Schauspieler zum Beispiel 10 Millionen US-Dollar Gage verdient und der jeweilige Streifen 150 Millionen US-Dollar eingespielt hat, dann sollt dies bedeuten, dass der Film pro 1 US-Dollar Gage 15 US-Dollar Gewinn einspielen konnte. Bemerkenswert ist zudem, dass alle Schauspieler, die auf dieser Liste zu finden sind, männlich sind. Auch daran sieht man wohl, wie unterbezahlt die Leading Ladies in Hollywood leider nach wie vor sind. Denn im Gehältervergleich können sie längst nicht mit ihren männlichen Kollegen mithalten, denen teilweise horrend hohe Summen für gar nicht mal so erfolgreiche Filme angeboten werden.

Wer sind die 10 überbezahltesten Schauspieler 2015?

10 Tom Cruise: 13,60 US-Dollar Filmerlös je 1 US-Dollar Gage

Karrieremäßig gesehen war 2015 sicherlich nicht das beste Jahr für Tom Cruise, der mit „Mission: Impossible – Rogue Nation“ in Erscheinung trat und auf Platz 10 unserer Liste der überbezahltesten Schauspieler 2015 gelandet ist. Dieser Trend könnte sich abhängig von den Kinoerlösen für den neuen Tom Cruise Streifen 2016, „Top Gun 2,“ auch im Jahr 2016 fortsetzen.

Tom Cruise Vermögen

9 Ben Affleck: 12,30 US-Dollar Filmerlös je 1 US-Dollar Gage

Für seine Rolle in „Gone Girl“ wurde Ben Affleck sogar noch mehr überbezahlt als sein Vorgänger Tom Cruise. Auch 2016 könnten wir ihn wieder auf dieser Liste antreffen, da er dieses Jahr gleich bei mehreren Hollywood-Produktionen mitwirkt. Die Fans des schönen Ben dürfen sich schon einmal auf die folgenden Streifen freuen:

• Batman v Superman: Dawn of Justice
• Suicide Squad
• The Accountant

Ben Affleck Vermögen

8 Brad Pitt: 12,00 US-Dollar Filmerlös je 1 US-Dollar Gage

Brad Pitt war mit seinen Rollen in „By the Sea“ und „The Big Short“ 2015 zwar nur mäßig erfolgreich, konnte aber trotzdem immens hohe Gagen absahnen. „War Machine“ ist der nächste Film, den wir von dem Schauspieler noch in diesem Jahr erwarten dürfen.

Das Vermögen von Brad Pitt

7 Channing Tatum: 10,80 US-Dollar Filmerlös je 1 US-Dollar Gage

Bei „Magic Mike XXL“ hatte Channing Tatum keinen so großen Part, wie es viele Fans wahrscheinlich erwartet hatten und doch konnte der Schauspieler ordentlich abkassieren. 2015 war er außerdem in „Jupiter Ascending“ und „The Hateful Eight“ zu sehen, auch wenn seine Paraderolle erst dieses Jahr in „23 Jump Street“ folgen wird.

Channing Tatum Vermögen

6 Christian Bale: 9,20 US-Dollar Filmerlös je 1 US-Dollar Gage

Je prominenter die Namen auf dieser Liste, desto weniger scheinen diese Herren an den Kinokassen je 1 US-Dollar Gage einzuspielen. Auch Christian Bale hatte 2015 kein herausragendes Jahr, da der nur bei „Knight of Cups“ und „The Big Short“ mitspielte, nachdem sich Ben Affleck seine ehemalige Rolle als Batman geschnappt hatte. Die Zukunft sieht für Christian Bale also erst einmal weniger rosig aus.

Christian Bale Vermögen

5 Will Smith: 8,60 US-Dollar Filmerlös je 1 US-Dollar Gage

Will Smith gehört ebenfalls zu den absoluten Hollywood-Großverdienern, die 2016 kolossal überbezahlt wurden. Allerdings muss man der Fairness halber anmerken, dass Will Smiths größter Kinohit 2015 erst zu Weihnachten in die Kinos kam und somit noch nicht in dieser Liste berücksichtigt wurde. 2016 dürfte allerdings ein absolutes Erfolgsjahr für den Schauspieler werden, der mit den folgenden Kinoproduktionen in den Startlöchern steht:

• The American Can
• Collateral Beauty
• Suicide Squad

Will Smith Vermögen

4 Liam Neeson: 7,80 US-Dollar Filmerlös je 1 US-Dollar Gage

Auch Liam Neesons horrend hohe Gagen haben dafür gesorgt, dass die Gewinne für die Filmstudios immer weiter dahinschmelzen. Immerhin spielte er 2015 mit „Run All Night,“ „Entourage“ und „Ted 2“ in gleich drei Filmen mit, die für ihn wahrscheinlich lukrativer waren als für die Filmbosse selbst. Bleibt abzuwarten, ob seine Gage für die 2016 erscheinenden Filme „Silence,“ „Operation Chromite“ und „A Monster Calls“ ebenfalls zu hoch bemessen war.

Liam Neeson Vermögen

3 Will Ferrell: 6,80 US-Dollar Filmerlös je 1 US-Dollar Gage

Der Schauspieler und Comedian will in diesem Jahr noch einmal so richtig durchstarten. Bereits 2015 wurde er übermäßig für seine Mühen entlohnt und auch 2016 könnte der Schauspieler mit den folgenden Filmen wieder zu den überbezahltesten Herren Hollywoods gehören:

• Zeroville
• Russ & Roger Go Beyond
• Zoolander 2

Will Ferrell Vermögen

2 Denzel Washington: 6,50 US-Dollar Filmerlös je 1 US-Dollar Gage

Für Denzel Washington war 2015 ein ruhiges Jahr, da er nur bei „The Equalizer“ mitspielte, wobei dieser Film genau genommen jedoch bereits Ende 2014 in den USA erschienen war. 2016 verspricht allerdings wieder größere Kinoerfolge für den Amerikaner, der mit „The Magnificent Seven“ an den Start geht.

Denzel Washington Vermögen

1 Johnny Depp: 1,20 US-Dollar Filmerlös je 1 US-Dollar Gage

Johnny Depp hat den Vogel 2015 eindeutig abgeschossen. Den für jeden Dollar, den der US-Amerikaner verdient hat, spielten seine Filme im letzten Jahr nur 1,20 US-Dollar ein. Mit solch miesen Zahlen wird er sich wohl kaum lange an der Spitze Hollywoods halten können, so dass der Schauspieler mit seinem neuen Alice im Wunderland-Film 2016 unbedingt auf bessere Zahlen hoffen muss.

Johnny Depp VermögenBildquellen:
Brad Pitt: Joe Seer / Bigstock.com
Will Smith: Matt Petit / ©A.M.P.A.S.
Johnny Depp, Channing Tatum, Will Ferrell: kathclick / Bigstock.com
Christian Bale: Denis Makarenko / Bigstock.com
Liam Neeson, Tom Cruise, Ben Affleck: s_bukley / Bigstock.com
Denzel Washington: Starfrenzy / Bigstock.com
Titelbild: Denis Makarenko / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.