Millionen Euro
Millionen Euro
Gehalt bei Real Madrid ab 202110 Millionen Euro netto
Geburtsdatum24. Juni 1992 (28 Jahre alt)
Geboren inWien, Österreich
NationalitätÖsterreich
Familienstandliiert mit Shalimar Heppner
BerufFußballer
Voller NameDavid Olatukunbo Alaba
Kinder1
Größe1.80 m
Gewicht78 kg

Wie viel Geld verdient David Alaba?

David Alaba ist der erfolgreichste Fußballer Österreichs. Mit dem FC Bayern München wurde er zehn Mal Deutscher Meister und sechs Mal Pokalsieger. Zudem gewann er je zwei Mal die Champions League, den UEFA Super Cup und die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft. Anfang 2021 beschloss er, den deutschen Rekordmeister zu verlassen, und wechselt im Sommer 2021 zu Real Madrid. Beim FCB verdient er aktuell ein Gehalt von 10 Millionen Euro/Jahr, welches er bei den „Königlichen“ ab dem Sommer verdoppelt. Das geschätzte Vermögen von David Alaba beträgt 42 Millionen Euro.

Gehalt beim FC Bayern München

David Alaba Gehalt Bayern München Als David Alaba 2008 von Austria Wien zu Bayern München wechselte, stattete ihn sein neuer Club mit einem Ausbildungsvertrag aus, der ihm 2.000 Euro im Monat einbrachte. Selbstverständlich ist dieser Betrag im Laufe der Zeit erheblich gestiegen. So verdiente der Österreicher ab 2009 schon 7.500 Euro monatlich; 2010 waren es 20.000 Euro und 2011 bereits 83.000 Euro Monatslohn. Als er Ende 2013 einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieb, war dieser mit 7 Millionen Euro / Jahr dotiert. Bei einer erneuten Vertragsverlängerung Anfang 2016 bis zum Jahr 2021 stieg das Gehalt Alabas auf 10 Millionen Euro / Jahr.

Gehalt bei Real Madrid (ab Sommer 2021)

Durch seinen Wechsel zu Real Madrid im Sommer 2021 konnte der Fußballer sein Gehalt noch einmal verdoppeln. Bei den „Königlichen“ soll David Alaba unter Trainer Zinedine Zidane 10 Millionen Euro „netto“ pro Jahr verdienen. Das ergibt ein Gehalt von rund 20 Millionen Euro brutto. Zudem soll durch den ablösefreien Wechsel von Bayern München zu Real ein Handgeld von rund 20 Millionen Euro fließen.

Lukrative Werbeverträge

Als bekannte österreichische Persönlichkeit ist Alaba vor allem in seinem Heimatland als Werbefigur sehr beliebt. So ist er seit 2013 Markenbotschafter von Coca-Cola und seit 2016 Testimonial des Möbelhauses kika. Bis 2017 war der Fußballer zudem in Werbespots der Bank Austria zu sehen. Auch mit  Sport-Ausrüster Adidas hat er einen lukrativen Werbevertrag, der sein unglaubliches Vermögen weiter wachsen lässt. Der aktuelle Adidas-Vertrag läuft noch bis 2026.

Aus Wien zum deutschen Rekordmeister

David Alaba Gehalt David Alaba begann seine Karriere als Fußballer beim SV Aspern und ging 2002 als Zehnjähriger zu Austria Wien. Im Januar 2008 stand er in einem Testspiel erstmals mit der Profimannschaft der Austria auf dem Platz. Im April des gleichen Jahres saß er zum ersten Mal in der österreichischen Bundesliga auf der Ersatzbank und gab zudem sein Debüt in der zweiten Mannschaft der Wiener Austria.

Im Sommer 2008 ging er für eine Ablösesumme von 150.000 Euro zu Bayern München. Dort spielte er zunächst für das U17- und bis zum Sommer 2009 für das U19-Team. In der Saison 2009/2010 gehörte der damals 17-Jährige bereits der zweiten Mannschaft der Bayern an. Im Oktober 2009 kam er zu seinem ersten Länderspiel für Österreich. Im März 2010, wenige Monate vor seinem 18. Geburtstag, spielte Alaba erstmals in der Bundesliga und in der Champions League. Im Sommer 2010 wurde er Meister sowie DFB-Pokalsieger und unterschrieb seinen ersten Profivertrag.

Zwischenschritt in Hoffenheim

In der Anfangsphase der Saison 2010/2011 verletzte sich Alaba schwer und kam bis Ende 2010 nur zu drei Kurzeinsätzen für die Bayern. Um Spielpraxis zu sammeln, ließ er sich für die Rückrunde zur TSG Hoffenheim verleihen. Dort gehörte der Österreicher zur Stammformation, machte 17 Bundesligaspiele und erzielte zudem seine ersten beiden Tore als Profi. Eigentlich wollte er in Hoffenheim bleiben, wurde aber vom damaligen Bayern-Trainer Jupp Heynckes dazu überredet, nach München zurückzukehren. Saß er zu Beginn der Saison 2011/2012 noch in einigen Spielen tatenlos auf der Bank, spielte er sich bald auch bei den Bayern in die erste Elf. Ende 2011 wurde er erstmals zu Österreichs Fußballer des Jahres gewählt. Diese Auszeichnung sollte er bis 2020 sechs weitere Male gewinnen.

Einer der erfolgreichsten Fußballer der Bundesliga-Geschichte

David Alaba Vermögen Die Spielzeit 2012/2013 schlossen Alaba und die Bayern mit dem Triple aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Champions-League-Sieg ab. Im August 2013 gewannen sie außerdem den UEFA Super Cup und im Dezember 2013 die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft. Bis 2021 wurde Alaba insgesamt zehn Mal Deutscher Meister. Zusammen mit Thomas Müller hält er damit den Rekord für die meisten Meistertitel eines Spielers.

Den DFB-Pokal holte Alaba insgesamt sechs Mal. In dieser Liste liegt nur Bastian Schweinsteiger mit sieben Trophäen vor ihm. Die Saison 2019/2020 beendeten Alaba und die Münchner erneut mit dem Triple und holten nach der CL in der Folge auch wieder den UEFA Super Cup und die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft. Im Februar 2021 wurde bekannt, dass Alaba seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei den Bayern nicht verlängern wird. Sein anschließender Wechsel zu Real Madrid kostet die Spanier somit keine Ablöse. Dafür wird ein Handgeld von 20 Millionen Euro das Vermögen des Österreichers weiter erhöhen.

Seine größten Erfolge

  • 2x Champions League Sieger 2013, 2020
  • 10x deutscher Meister
  • 6x DFB Pokal Sieger

Bildquellen:
vverve + hkratky / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

David Alaba: Vermögen & Gehalt bei Bayern München + Real 2021

David Alaba ist der reichste Fußballer Österreichs. Beim FC Bayern verdiente er bereits ein hohes Gehalt aber Real Madrid verdoppelt es.
 
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!