• Geschätztes Vermögen von Angelina Jolie: 178 Millionen Euro
  • Geburtsdatum: 4. Juni 1975
  • Geboren in: Los Angeles / Kalifornien / USA
  • Nationalität: USA
  • Familienstand: verheiratet mit Brad Pitt (2014), Scheidung eingereicht 2016
  • Größe: 1,69 m
  • Beruf: Schauspielerin, Regisseurin
  • Voller Name: Angelina Jolie Voight
  • Kinder: 6 (Shiloh, Pax Thien, Vivienne Marcheline, Knox Leon, Maddox, Zahara)

Brad Pitt und Angelina Jolie EhevertragDass die Kritiker „Lara Croft: Tomb Raider“ nicht mochten, änderte nichts am Erfolg des Films. Angelina Jolie konnte es eh egal sein: für sie bedeutete der Action-Streifen 2001 – weltweites Einspielergebnis: 275 Millionen Dollar – den Durchbruch als Schauspielerin. Wahrgenommen wurde sie schon vorher; als Lara Croft aber avancierte sie zum absoluten Topstar. 10 Jahre später stand sie an der Spitze der Forbes-Liste der bestbezahlten Schauspielerinnen. Für ihre jüngste Rolle als „Maleficent – Die dunkle Fee“ (2014) erhielt sie beachtliche 33 Millionen Dollar Gage. Auch sonst kassierte sie zweistellige Millionengagen.

Als Angelina Jolie und Brad Pitt 2014 ihren Ehevertrag unterzeichneten, sickerten Details des intimen Schriftstücks durch. Neben juristischen Klauseln stand auch das gemeinsame Vermögen im Mittelpunkt des Interesses. Von den insgesamt 425 Millionen Dollar beträgt Jolies Anteil etwa 200 Millionen Dollar. Das Vermögen von Angelina Jolie beläuft sich somit auf umgerechnet 178 Millionen Euro.

Der Werdegang von Angelina Jolie

Angelina Jolie wurde am 4. Juni 1975 in Los Angeles geboren. Als Kind der Schauspieler Jon Voight und Marcheline Bertrand weist ihr familiärer Stammbaum deutsche, niederländische, slowakische sowie kanadische Vorfahren auf. Durch ihren Vater, der sie und ihren Bruder James mit zu Dreharbeiten nahm, lernte Jolie bereits früh das Filmbusiness kennen. Ihr Debüt gab sie 1982 an der Seite ihrer Eltern in der Komödie „Zwei in der Tinte“. Den Keim für ihre Karriere legte aber die Mutter durch gemeinsame Besuche von Film- und Theatervorführungen.

Karrierebeginn

Noch während ihrer Schulzeit nahm Angelina Jolie Schauspielunterricht am renommierten Lee Strasberg Theatre and Film Institute in New York. Es folgten erste kleinere Bühnenauftritte, ebenso ein Versuch, mit 14 Jahren als Fotomodell zu arbeiten. Mit 16 Jahren machte sie ihren vorgezogenen Schulabschluss und bezog ein eigenes Appartement.

Durchbruch zum Superstar

Das Vermögen der Marke BrangelinaIn den 1990er Jahren sammelte sie Erfahrungen als Darstellerin in Studentenfilmen sowie kleineren Produktionen. Einen Namen machte sich Jolie außerdem durch Auftritte in Musikvideos, etwa von Musikern wie den Rolling Stones, Lemonheads, Meat Loaf und Lenny Kravitz. 1998 erhielt sie einen Golden Globe als Beste Nebendarstellerin in einem Fernsehfilm für ihre Rolle in „Wallace“. In den darauffolgenden Jahren erzielte Jolie mehrere Achtungserfolge. Vorläufiger Höhepunkt: der Oscar als beste Nebenrolle für die Darstellung der Lisa Rowe in „Durchgeknallt“ (1999). Mit „Lara Croft: Tomb Raider“ gelang ihr 2001 schließlich der internationale Durchbruch. Seitdem hat sie in 17 weiteren Filmen mitgewirkt, häufig an der Seite von Stars wie Johnny Depp, Robert de Niro, Matt Damon oder Kiefer Sutherland. Nicht zuletzt hat sie sich in den vergangenen Jahren als Regisseurin einen Namen gemacht.

Brangelina und das Aus der fast perfekten Ehe

Neben ihrer schauspielerischen Leistung steht Angelina Jolie auch aufgrund ihres Privatlebens im Fokus der Öffentlichkeit. Nach 2 Ehen und verschiedenen Affären bahnte sich zwischen ihr und Drehpartner Brad Pitt bei der Arbeit an „Mr. & Mrs. Smith“ 2005 eine Beziehung an. Pitt und Jolie wurden anschließend als prominentes Superpaar gefeiert und mit dem Kunstwort „Brangelina“ bedacht. Seit 2014 ist das Paar verheiratet. Im September 2015 wird allerdings bekannt, dass sich das Paar nach 2 Jahren Ehe scheiden lässt.

Ehrungen

Neben Auszeichnungen und Nominierungen innerhalb der Filmbranche wird Jolie auch häufig für ihr soziales Engagement geehrt. Trotz ihrer Popularität wurde sie bereits 7 mal für den Negativpreis „Goldene Himbeere“ als schlechteste Schauspielerin vorgeschlagen. Wegen dieser Häufigkeit wurde sie 2005 zusätzlich als größte Verliererin in den ersten 25 Jahren der Verleihung der „Goldenen Himbeere“ nominiert. Natürlich überwiegt die positive Resonanz. Eine Auswahl:

  • 1998 – 2011: 3 Golden Globe-Auszeichnungen sowie 3 Nominierungen
  • 1998: 2 Emmy-Nominierungen
  • 2000 und 2009: 1 Oscar-Auszeichnung und 1 Nominierung
  • 2003 – 2015: Insgesamt 7 Auszeichnungen für humanitäres Engagement
  • 2006 – 2007: Forbes-Liste „Celebrity 100“ (Plätze 35 und 14)
  • 2006 und 2008: Time-Liste „100 Menschen, die unsere Welt formen“
  • 2006: ACNielsen Marktforschung: Bevorzugte Marken- und Produktbotschafterin
  • 2007: Umfrage im britischen TV: „Größtes Sexsymbol aller Zeiten“

Einspielergebnisse

Das Vermögen von Angelina JolieDie zwischen 1995 und 2014 unter Beteiligung von Angelina Jolie entstandenen Filme bringen es auf Einspielergebnisse von mehr als 2 Milliarden Dollar. Der durchschnittliche Umsatz eines Films beträgt dabei rund 67 Millionen Dollar.

10 Millionen Dollar Werbedeal mit Louis Vuitton

2011 zog Jolie die Aufmerksamkeit der Medien auf sich, als sie für die „Core Values“-Kampagne von Louis Vuitton posierte. Dafür ließ sie sich auf einem Holzboot inmitten eines kambodschanischen Sumpfs fotografieren, barfuß, lässig eine Vuitton Alto Bag umgehängt. Obwohl das Unternehmen sich zur Gage seines Modells nicht äußerte, wurde in der Presse eine Summe von 10 Millionen Dollar kolportiert.

Bildquellen:
Angelina Jolie: magicinfoto / Bigstock.com
Angelina & Brad: kathclick / Bigstock.com
Brangelina: s_bukley / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.