Anzeige
Millionen Euro
Millionen Euro
Geburtsdatum28. Dezember 1978 (42 Jahre alt)
Geboren inSpringfield, Ohio, USA
NationalitätUSA
Familienstandverheiratet mit Christine Teigen (seit 2013)
BerufSänger, Songwriter, Pianist
Voller NameJohn Roger Stephens
SpitznameJohn Legend
Kinder2 (Luna Simone, Miles Theodore)

Wie reich ist John Legend?

Über 35 Millionen verkaufte Tonträger, elf Grammys, ein Oscar – John Legend als einen der erfolgreichsten Musiker seiner Generation zu bezeichnen, ist keinesfalls übertrieben. Schon mit seinem ersten Album schaffte der Sänger 2004 den Durchbruch und begeistert seitdem Millionen von Fans in aller Welt. Noch dazu ist er als Schauspieler aktiv und war unter anderem im Film La La Land zu sehen. Er ist seit September 2013 mit Chrissy Teigen verheiratet, mit der er zwei Kinder hat. Das geschätzte Vermögen von John Legend beträgt 62 Millionen Euro.

Der Verdienst von John Legend

Einkommen von John Legend John Legend ist einer der kommerziell erfolgreichsten Musiker der jüngeren Vergangenheit. Über 35 Millionen Tonträger verkaufte er bereits, darunter zehn Millionen Alben. Von 2005 bis 2020 absolvierte er zudem sechs Touren und verdiente dabei an den Ticket- und Merchandising-Verkäufen. Damit konnte er sein Vermögen weiter erhöhen. Darüber hinaus ist er zuweilen als Schauspieler und als Filmproduzent tätig und tritt in TV-Produktionen auf. Bei der US-TV-Show The Voice ist John Legend als Juror tätig und seit der 16. Staffel mit an Board. Pro Staffel kassiert er ein Gehalt in der Höhe von 10,7 Millionen Euro.

Immobilien Vermögen

John Legend hat einen Teil seines Vermögens in Immobilien investiert. Er besitzt gemeinsam mit seiner Frau drei Villen und zwei Penthouse-Wohnungen. 2016 erwarb das Paar eine Villa in Beverly Hills für satte 14,1 Millionen US-Dollar. Die Wohnungen haben sie 2018 für 8 und 9 Millionen US-Dollar gekauft und befinden sich in New York City. 2020 kauften sie ein Haus um 5,1 Millionen US-Dollar in West Hollywood und eine äußerst luxuriöse Villa in Beverly Hills für stolze 17,5 Millionen US-Dollar.

Musikkarriere in Eigenregie

Musikalisches Talent zeigte sich bei John Legend schon sehr früh: Mit vier Jahren lernte er das Klavierspiel, mit sieben sang er im Kirchenchor. An der Uni leitete er eine A-Capella-Gruppe. In dieser Zeit traf er die R&B-Künstlerin Lauryn Hill, die ihn für das Einspielen der Klavierspuren in ihrem Song Everything is Everything engagierte. Im Jahr 1999 beendete Legend die Universität mit einem ausgezeichneten Abschluss in afro-amerikanischer Literatur. Neben seinem Job in einer Beratungsfirma, den er anschließend annahm, schrieb und produzierte er schon eigene Songs. In den Jahren 2000 und 2001 nahm er in Eigenregie zwei Alben auf. Diese verkaufte er bei den Konzerten, die er gelegentlich gab. Damit legte er den Grundstein für sein heutiges Vermögen. Zudem arbeitete er an einer Demo, die er an Plattenfirmen schickte.

Mit dem Debütalbum zum Erfolg

Im Jahr 2000 lernte John Legend den damals noch aufstrebenden Kanye West kennen. Dieser nahm ihn bei seinem Label GOOD Music unter Vertrag. Dort brachte Legend dann im Dezember 2004 sein Debütalbum Get Lifted heraus. Es wurde zu einem großen Erfolg, verkaufte sich weltweit mehr als drei Millionen Mal und gewann 2006 den Grammy als bestes R&B-Album. Das Album präsentierte Legend 2005 auf seiner ersten Konzert-Tour. Zudem trat er in einer Episode von Sesame Street, im Vorprogramm vom Super Bowl 2005 und in der Halbzeitpause vom NBA All Star Game 2006 auf.

Millionenfach verkauft

Verdienst von John Legend Bis Juni 2020 brachte John Legend sechs weitere Alben auf den Markt. Drei davon erreichten die Top 10 der US-Charts. Im August 2013 feierte der Sänger seinen ersten Nummer-1-Hit, als die Single All of Me in den USA, Kanada, Australien, der Schweiz und anderen Ländern an die Spitze der Charts kletterte. Mit rund 4,7 Millionen verkauften Einheiten wurde sie in den USA zum erfolgreichsten Song des Jahres 2014 und spülte richtig viel Geld in Legends Kasse. Insgesamt fußt der Großteil seines Vermögens auf den millionenfach abgesetzten Tonträgern in seiner bisherigen Karriere.

Der Preisträger John Legend

Legend ist einer von nur 16 Künstlern, die mindestens einen Oscar, einen Grammy, einen Emmy und einen Tony Award gewonnen haben. Zwischen 2006 und 2021 erhielt er elf Grammys. Bei der Oscar-Verleihung 2015 wurde für seinen Song Glory ausgezeichnet, den er für den Film Selma geschrieben hat. 2017 erhielt er als Co-Produzent des Theaterstücks Jitney einen Tony Award. Das Quartett der vier wichtigsten Preise der amerikanischen Unterhaltungsindustrie machte er 2018 voll, als er und das Ensemble des TV-Specials Jesus Christ Superstar Live in Concert den Emmy in der Kategorie Herausragendes Varieté-Special (Live) gewannen.

Zuweilen wirkt Legend auch als Schauspieler in Filmen und TV-Serien mit. So erhielt er 2016 eine Rolle im Film La La Land und sprach sich 2020 in einer Folge von Die Simpsons selbst. Als Filmproduzent betätigte er sich 2016 bei My First Lady und 2020 bei Jingle Jangle Journey: Abenteuerliche Weihnachten!.

Bildquellen:
kathclick / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

John Legend: Das Vermögen und Einkommen des Sängers 2021

John Legend feierte als Sänger bereits große Erfolge. Er ist auch als Juror bei "The Voice" (USA) tätig. Sein Vermögen ist wirklich riesig.
 
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!