• Geschätztes hinterlassenes Vermögen von George Michael: 190 Millionen Euro
  • Geburtsdatum: 25. Juni 1963
  • Geburtsort: Finchley / London / England
  • Todestag: 25. Dezember 2016 in Goring-on-Thames, Oxfordshire, England
  • Nationalität: Großbritannien
  • Vollständiger Name: Georgios Kyriakos Panagiotou
  • Beruf: Sänger, Musiker, Komponist
  • Kinder: keine
  • Größe: 1,83 m

Die Meldung über den Tod von George Michael hat viele schockiert. Der britische Superstar verstarb am 25.12.2016 im Kreis seiner Familie in seinem Haus in Oxfordshire. George Michael begann seine Erfolge gemeinsam mit Andrew Ridgeley, sie gründeten “Wham!”. Mit erfolgreichen Songs wie “Last Christmas” oder “Wake me up before you go go” verkaufte das Duo “Wham!” über 100 Millionen Tonträger und ist weiterhin in Radios weltweit zu hören. 1987 startete George seine Solokarriere und war wohl eines der größten Popsternchen weltweit. Über die Erbschafts des hinterlassenen Vermögens von rund 190 Millionen Euro ist derzeit noch nichts bekannt.

Musikalische Erfolge von George Michael

George Michael VermögenGemeinsam mit seinem Schulfreund Andrew Ridgeley wurde 1981 “Wham!” gegründet. Das Duo konnte viele Hits produzieren, das wohl berühmteste Lied ist “Last Christmas”. Der Song wurde am 3. Dezember 1984 ausgespielt und ist aus unserer Weihnachtsmusik nicht mehr wegzudenken. Die Videoproduktion zum größten Weihnachtshit aller Zeiten kostete damals £ 60.000. Geld, das sich auf jeden Fall abgezahlt hat, wenn man bedenkt, dieser Hit hat seit mehr als 30 Jahren Bestand und wird immer wieder in der Weihnachtszeit gespielt.

Dies war aber nicht der einzige Song von “Wham!” der eine Nummer 1 Platzierung in Großbritannien einfuhr. Auch “Wake Me Up Before You Go Go”, “Freedom” oder “I’m Your Man” spielten viel Geld in die Kassen des Duos. 1986 trat das Duo ab, ein würdiger Abschluss war ihr letztes Konzert mit dem passenden Namen “The Final”. Es fand am 28. Juni 1986 vor 72.000 Fans im Wembley-Stadion statt, wo auch die Legenden Elton John und Simon Le Bon (Duran Duran) auftraten. Dieses Konzert war das in Großbritannien am schnellsten ausverkaufte in der Musikgeschichte: Binnen 3 Minuten waren 72.000 Tickets verkauft!

Mit Faith ein gelungener Start in die Solokarriere

Wer denkt, dass sich der Sänger nach der Auflösung von “Wham!” zur Ruhe setzte, unterschätzt den Künstler enorm. 1987 ging sein musikalisches Leben weiter bergauf. Das Album “Faith” enthielt unter anderem die Songs “Father Figure”, “One More Try”, “Monkey” und den dem Album gleichnamigen Song “Faith”. Diese Hits landeten auf dem 1. Platz der US Billboard Charts und das Album wurde mit einem Grammy ausgezeichnet. Dieses musikalische Werk wurde mehr als zehn Millionen Mal weltweit verkauft.

Der Sänger brachte neun weitere Alben heraus, zuletzt 2014 “Symphonica”. Aber auch ältere Werke von George Michael spülten viel Geld in die Kassen: So zum Beispiel 1990 “Listen Without Prejudice Vol. 1” oder auch 1996 “Older”. 2011 kam das Album “Faith (Remastered)” heraus. Obwohl er viele Erfolge verzeichnen konnte, ging dies nicht immer alles ganz leicht. Michael kämpfte immer wieder mit Schreibblockaden und kämpft auch mit Suchtproblemen. Sein Leben war gezeichnet von Schicksalsschlägen, die er auch seiner Musik verarbeitete.

Es folgten auch viele Duette mit großen Stars, zum Beispiel “Don’t Let The Sun Go Down On Me” mit Elton John. Auch mit Mary J. Blige folgte ein Hit: Der von Stevie Wonder gecoverte Song “As” erfreute viele Fans. Weitere Song wurden mit Künstlern wie Whitney Houston und Paul McCartney aufgenommen. Diese Kassenschlager ließen das Vermögen von George Michael wachsen, ebenso Auftritte und Konzerte. Auf einer Silvesterparty eines russischen Oligarchen zum Jahreswechsel 2006/2007 gab George Michael einen einstündigen Auftritt, wofür er 1,5 Millionen britische Pfund kassierte. Ein wirklich beachtlicher Stundenlohn.

Ein bewegtes Leben

George Michael hinterlassenes VermögenErst 1991 wurde George Michael seine sexuelle Orientierung bewusst. “Von da an war es klar. Es geht nicht darum, ob du mit einem Mann oder einer Frau ins Bett gehst, sondern in wen du dich verliebst.” Ein Statement, das wirklich bewegt. Damals hat sich Michael in den Brasilianer Anselmo Feleppa verliebt. Dieser Mann wurde sein Lebensgefährte und die Beziehung mit ihm prägte. Feleppa war HIV positiv und starb 1993 an einer Hirnblutung in Folge von AIDS. Michael hat sich nicht angesteckt, litt aber unter dem großen Verlust. Dies wirkte sich auch auf seinen Beruf aus, so kämpfte er mehr als 1,5 Jahre lange mit einer Schreibblockade und verfiel auch den Drogen. Seit diesem Zeitpunkt kämpfte er immer wieder Mal mit der Sucht. Der Song “Jesus To A Child” war seiner großen Liebe Feleppa gewidmet. Darin outete sich Michael auch und versuchte zu verarbeiten. Nur vier Jahre später, 1997, musste George Michael einen weiteren Verlust einstecken, damals starb seine Mutter. Die Zeit war wieder gefolgt von Blockaden und brachte dem Sänger noch zusätzlich Depressionen ein.

Auch mit Negativ Schlagzeilen musste der Künstler zurecht kommen. 1998 wurde er wegen unsittlichem Verhalten verhaftet, damals war Homosexualität ein viel schwierigeres Thema als heute. Dadurch wurde auch weltweit bekannt, dass George Michael homosexuell ist. Der Sänger wurde von da an auch immer offener, auch gegenüber den Medien. Er sprach über seine Orientierung und ebenso über seinen Partner Goss. Er wahrte dabei jedoch eine persönliche Grenze der Intimität.

Großzügigkeit und Dankbarkeit

2011 kämpfte George Michael um sein Leben, wegen einer Lungenentzündung sagte er damals das geplante Konzert in Wien ab. Er wurde in der Bundeshauptstadt Österreich im Wiener Allgemeinen Krankenhaus einen Monat lang behandelt. Er dankte den Mitarbeitern des Krankenhaus für die Lebensrettung indem er 1000 Angestellte zu einem Konzert einlud. Die Nahtoderfahrung verarbeitete der Sänger im Song “White Light”, welche im August 2012 veröffentlicht wurde.

Ein bewegtes Leben mit großen musikalischen Erfolgen. George Michael ist am 25. Dezember 2016 im Alter von nur 53 Jahren friedlich im Kreis seiner Familie für immer eingeschlafen. Der Sänger ist an einem Herzanfall im Schlaf gestorben.

Bildquellen:
Solarpix / PR Photos

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.