Wie reich ist Farin Urlaub (Die Ärzte)?

Dass Farin Urlaub, dessen Künstlername mehr nach Erholung anstatt nach Arbeit klingt, so viel Geld zur Seite legen konnte, hat er vor allem den Wahnsinnserfolgen der Band „Die Ärzte“ zu verdanken. Das einstige Gründungsmitglied dieser deutschen Kultband tritt aber inzwischen auch solo auf – und das durchaus sehr erfolgreich. Der Name „Urlaub“ ist bei Farin also nur in einer Hinsicht Programm: Er reist tatsächlich gerne und hat in einem Interview bereits angegeben, dass er schon 117 Länder dieser Erde besucht hat – Tendenz steigend. Der Sänger hat es gemeinsam mit den Ärzten weit gebracht, bis heute verdienen sie noch immer richtig viel Geld. Das geschätzte Vermögen von Farin Urlaub beträgt 12 Millionen Euro.

Das Farin Urlaub Racing Team und die Ärzte

Die Ärzte und ihr VermögenNeben der Solokarriere tritt Farin, der mit bürgerlichem Namen eigentlich Jan Vetter heißt, auch als Kopf einer weiteren Band, dem „Farin Urlaub Racing Team,“ welches nach seinem berühmtesten Mitglied benannt wurde, auf. Als Sänger und Gitarrist geht dem Star die Rockmusik durchs Blut. Dabei hätte auch alles ganz anders kommen können. Nachdem Farin im Jahr 1981 sein Abitur in Berlin machte, begann er ein Studium der Archäologie an der Freien Universität Berlin. Dieses Studium schloss er allerdings nie ab, da ihm seine blühende Musikkarriere „in die Quere“ kam.

Noch im selben Jahr, 1981, lernten sich Bela B und Farin Urlaub kennen und schon 1982 war die Band „Die Ärzte“ geboren. Nachdem die Jungs ihren ersten Plattenvertrag erhielten, war es an der Zeit für Jan Vetter von seinem langweiligen Durchschnittsnamen zumindest auf der Bühne Abschied zu nehmen. In der Tat leitet sich sein inzwischen weltbekannter Künstlername von seinem bevorzugten Hobby ab. Aus „Fahr in Urlaub“ wurde Farin Urlaub. Seine Reiseerfahrungen hat der deutsche Star mit bisher vier Bildbänden dokumentiert.

Farin Urlaub Trivia

Das Vermögen von Farin UrlaubEin Rockmusiker, der nicht das Leben eines Rockstars lebt? Geht das überhaupt? Wenn man Farin Urlaub fragt, dann geht das durchaus. Immerhin ist er nicht nur Antialkoholiker und Nichtraucher. Dem Pescetarismus hat er sich bereits seit dem Jahr 1987 verschrieben. Das soll heißen, dass er auf Fleisch, nicht jedoch auf Fisch verzichtet. Jedoch wird Farin Urlaub ein polyamoröses Leben zugeschrieben. Das klingt schon eher nach einem echten Rockstar.

Dabei macht sich der Musiker auch für den guten Zweck stark. Durch Geldspenden hat der Künstler unter anderem die folgenden Organisationen in der Vergangenheit unterstützt: Amnesty International, Attac, Greenpeace und auch Menschen gegen Minen. Selbst die Wahl seiner Outfits trifft der Star ganz bewusst, wenngleich dies auf den ersten Blick nicht so aussehen mag. Zu seiner „Ärzte“-Uniform gehört immer ein schwarzes Shirt mit einem grauen Rand. Bei Gigs mit seiner Racing-Team-Band ist der Musiker nun auf schwarze Langarmhemden umgestiegen. Doch was soll das? Ganz einfach. Farin Urlaub sagt selbst, dass er damit gegen eine „Identität aus der Dose“ vorgehen will. Obwohl er sich eigentlich langweilig und wenig rockstarmäßig kleidet, hat er bewiesen, dass dies seiner Musikkarriere nicht einmal im Ansatz einen Abbruch getan hat. Denn ein Wahnsinnsvermögen im zweistelligen Millionenbereich konnte der gebürtige West-Berliner in den letzten Jahrzehnten dennoch verdienen.

Bildquellen:
NorthfotoBP / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!