Wie reich ist Tim Cook?

Laut Forbes gehört Tim Cook mittlerweile zu den einflussreichsten Menschen auf der ganzen Welt. Das ist nicht nur auf sein Vermögen von 425 Millionen Euro zurückzuführen. Vielmehr steht der Manager an der Spitze von Apple, einem der bedeutendsten Technologieunternehmen weltweit. Der Verantwortung, die damit einhergeht, ist Tim Cook sich durchaus bewusst. Immerhin fühlte sich der Apple-CEO auch dafür verantwortlich, öffentlich bekannt zu geben, dass er schwul ist. Seine Vorbildfunktion lebt der US-Amerikaner demnach Tag für Tag auf ein Neues aktiv aus. Sein Coming Out erfolge bereits im Oktober des Jahres 2014. Damals gab der Top-Manager bekannt, dass er nicht nur stolz darauf sei, schwul zu sein, sondern dass dies auch eines der größten Geschenke Gottes für ihn sein.

So viel Geld verdient Tim Cook als Apple CEO

Dass er seinen Job bei Apple nicht nur des Geldes wegen macht, dürfte wohl klar sein. Immerhin hat er im Lauf seiner Karriere, während er auch bei IBM tätig war, bereits ein ordentliches Vermögen anhäufen können. Daher dürfte ihn der Gehaltsverlust, den er 2016 über sich ergehen lassen musste, auch nicht zu sehr getroffen haben. 8,7 Millionen US-Dollar betrug sein Gehalt im Jahr 2016. Im Jahr 2015 waren es noch 10,28 Millionen US-Dollar gewesen. Das ist darauf zurückzuführen, dass die Bezahlung der Executives bei Apple von ihrer Performance abhängt. Das Grundgehalt liegt bei rund 2 Millionen US-Dollar pro Jahr, der Rest wird über Boni eingefahren. Je bessere Zahlen der Konzern schreibt, desto mehr verdient Tim Cook also auch.

Zusätzlich zum Gehalt hat der Top-Manager jedoch noch lukrative Aktien-Optionen von Apple erhalten. So verkaufte erhielt er laut dem 2011 unterschriebenen Vertrag im August 2017 ein Paket von 560.000 Aktien. 280.000 davon, weil das Ziel in das obere Drittel der „Standard & Poor’s 500 Index“ Liste zurückzukehren erreicht wurde und weitere 280.000 Aktien weil er immer noch im CEO-Amt steht. Im August 2017 hat der Manager 291.000 Aktien verkauft und damit 46,4 Millionen US-Dollar eingenommen. Insgesamt hat er in dem 10-Jahres Deal noch die Möglichkeit weitere 2,94 Millionen Aktien zu erhalten, die wohl rund eine halbe Milliarde US-Dollar wert sein werden.

Ein besonderer Mensch

Das Vermögen von Tim CookDass ein einfacher Junge aus Mobile in Alabama, einem der ärmeren Staaten der USA, es einmal zum Apple-CEO bringen würde, ist durchaus erstaunlich. Doch auch sonst ist Tim Cook ein wirklich besonderer Mensch. Im Jahr 2009 bot er Steve Jobs, dem inzwischen verstorbenen Mann an der Spitze von Apple, sogar einen Teil seiner Leber an, da sich beide einen sehr seltenen Bluttyp teilten. Jobs willigte allerdings nicht ein. Auch wenn aus dieser folgenschweren Bauchentscheidung letztendlich nichts wurde, scheint Tim Cook bei vielen seiner Entscheidungen auf seine Intuition zu vertrauen. Das betonte er auch vor der Abschlussklasse der Auburn University, als er dort im Jahr 2010 eine Rede hielt.

Seit August 2011 führt Tim Cook Apple nun schon an und hat das Unternehmen seitdem von innen heraus aufgeräumt. Denn während Steve Jobs Personen mit einer eher schwierigen Persönlichkeit noch toleriert hatte, wollte der neue CEO für mehr Harmonie sorgen und sortierte diese Mitarbeiter konsequent aus. Dass ihm seine Werte ungemein wichtig sind, zeigte sich auch im Februar 2014 erneut. Damals forderte Tim Cook die Anleger sogar öffentlich dazu auf, ihre Apple Aktien zu verkaufen, sofern sie mit der Klimaschutzvision von Apple nicht übereinstimmten. Im März 2015 machte Cook bei einem Interview mit Forbes öffentlich bekannt, dass er sein Wahnsinnsvermögen in Zukunft spenden wolle.

Tim Cook führt ein sehr privates Leben

Seitdem Tim Cook die Führung von Apple übernommen hat, engagiert sich der Konzern noch mehr für den guten Zweck. Dieses Engagement wird auch in finanzieller Hinsicht gemacht. Noch dazu ist der Top-Manager dafür bekannt, dass er E-Mails häufig schon ab 4:30 Uhr morgens verschickt. Seine Arbeit ist für ihn wohl mehr als das. Gleichzeitig ist Tim Cook ein sehr privater Mensch, der gerne für sich ist und nicht viel über sein Privatleben preisgibt. Auch wenn der Fitness-Enthusiast auf dem Campus von Apple in Kalifornien Sport treiben könnte, tut er dies bewusst nicht, sondern hat sich bei einem anderen Fitnessstudio angemeldet, um seine Privatsphäre zu schützen. Das scheint ihm zumindest bisher sehr gut gelungen zu sein.

Foto: Apple

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nie mehr Updates verpassen

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Tim Cook: Vermögen und Gehalt des Apple-CEO's im Jahr 2017

Tim Cook zählt zu den einflussreichsten Menschen der Welt. Sein Vermögen ist dementsprechend hoch, er bezieht auch ein stattliches Gehalt bei Apple.
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!