• Geschätztes Vermögen von Mario Barth: 25 Millionen Euro
  • Geburtsdatum: 1. November 1972
  • Geboren in: Berlin, Deutschland
  • Wohnhaft in: Berlin und Düsseldorf, Deutschland
  • Familienstand: liiert mit Paula
  • Beruf: deutscher Komiker, Synchronsprecher, Unternehmer, Schauspieler

Ein Mann, der die Frauen kennt – Mario Barth beschäftigt sich mit den zwischenmenschlichen Beziehungen zwischen Männer und Frauen. Diese Verbindungen erläutert er in seinen Comedy Programmen, wo man das Gefühl bekommt, er hat die Frauenwelt wirklich studiert. Denn das, was er von sich gibt, stimmt. Dieser Mann weiß Bescheid und gibt seine Kenntnisse Preis. Seit 2001 ist er ein erfolgreicher deutscher Komiker, sein Vermögen wird auf 25 Millionen Euro geschätzt, wobei die Tendenz steigend ist – sein Erfolg hält sich nicht in Grenzen, ganz im Gegenteil, mit jedem Jahr wird er noch erfolgreicher. Mario Barth ist der erfolgreichste deutsche Komiker und wurde vielfach ausgezeichnet.

Das Leben des deutschen Komikers Barth

Mario Barth VerdienstEr ist am 1. November 1972 als eines von sechs Geschwistern in Berlin, Deutschland, geboren. Er besuchte eine katholische Privatschule und machte anschließend eine Ausbildung zum Elektroniker im Bereich Telekommunikationsanlagen. Danach absolvierte er eine Schauspielausbildung – der Beginn im Bühnenbereich. Er besuchte verschiedene Comedy Workshops, wo er auf Schauspieler und im Besonderen auf Komiker traf. In den Fernsehshows „NightWash“ und „Quatsch Comedy Club“ konnte er mit Kurzauftritten Bühnenerfahrung sammeln und so begann seine Comedy Karriere.

Der Comedian hat auch schauspielerische Talente, so war er in den Filmen „Männersache“, „Blutzbrüdaz“, „7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug“ und „Crazy Race 3 – Sie knacken jedes Schloss“ zu sehen. Auch seine Stimmte hatte schon Filmrollen ergattert, zum Beispiel als Affe in „Der Zoowärter“. Auch beim Film „Cars“ hat er einem Auto seine Stimme geliehen, zuletzt war er als Synchronsprecher 2016 für „Pets“ tätig. Seine Stimme sprach für den kleinen lustigen Mops namens Mel.

Männer sind Schweine, Frauen aber auch

2001 tourte er erstmals mit seinem Bühnenprogramm „Männer sind Schweine, Frauen aber auch“. Dies war der Beginn der steilen Komiker Karriere. 2 Jahre später erschien die Live DVD von diesem Programm, die den 3. Platz der deutschen Album-Charts erreichte und mittlerweile mit zehn Mal Platin für zwei Millionen verkaufte Videos ausgezeichnet worden ist. Von nun an wurden die Fans, die Programme, die Auftritte und sein Vermögen mehr und mehr. 2003 bekam er seine erste eigene Fernsehsendung bei Pro7 – „keine ahnung?“, 2005 wurde die zweite Staffel davon ausgestrahlt. Zudem war er auch Gast in der Sendung „Schillerstraße“, wo er diverse Gastrollen bekam.

Sein Programm „Männer sind primitiv, aber glücklich!“ startete 2006 und wurde im selben Jahr mit dem Deutschen Comedypreis in der Kategorie Beste Live-Comedy ausgezeichnet. Weitere Sendungen ließen nicht lange auf sich warten, so wurden bald „Mario sucht das Paradies aus“ und „Mario Barth präsentiert“ im Fernsehen ausgestrahlt. Danach folgte die Show „Willkommen bei Mario Barth“ auf RTL. 2009 folgte sein erster eigener Kinofilm „Männersache“. Eine Komödie die er gemeinsam mit Dieter Tappert (bekannt als Paul Panzer, Comedian) gedreht hat. Die beiden sind in dem Film beste Freunde, was auf Tatsachen beruht – denn in Wirklichkeit sind sie ebenfalls beste Freunde.

Mario Barths Weltrekord im Olympiastadion Berlin

Mario Barth VermögenVor Mario Barth lag der Weltrekord bei 15900 Comedy Besuchern bei einer Show des amerikanischen Komikers Chris Rock in London. 2008 stellte Barth einen neuen Rekord auf, er trat vor 70000 Zuschauern im Olympiastadion Berlin auf und erreichte so den Weltrekord als „Live-Comedian mit den meisten Zuschauern“. Ein neuer Versuch, den Weltrekord zu brechen, fand im Jahr 2014 statt. 2014 hat Mario Barth den Weltrekord „Das größte Publikum für einen Komiker in 24 Stunden“ mit 116.498 Zuschauern im Olympiastadion Berlin aufgestellt. Zugleich hat er im selben Jahr auch den Europa Rekord im selben Stadion für die größte mobile Bühne gemacht. 2015 bekam der Comedian den Bayerischen Fernsehpreis für seine aktuelle Sendung „Mario Barth deckt auf!“ auf RTL. Diese Produktionen sorgen natürlich für eine laufende Vermögenssteigerung, genauso wie seine bereits veröffentlichten weiteren Programme „Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!“, „Männer sind schuld, sagen die Frauen“ und „Männer sind bekloppt, aber sexy!“

Mario Barth und seine Freundin „Paula“

Die Freundin von Mario Barth dürfte wohl Paula heißen. Mit Sicherheit weiß man das nicht, da er über sie quasi gar nichts in der Öffentlichkeit Preis gibt und sie noch keiner gesehen hat. Die beiden sollen schon seit 15 Jahren ein Paar sein. Mario sagte der Bild Zeitung, dass sie die Öffentlichkeit scheue und er dies respektieren würde. Man weiß also so gut wie nichts über seine Freundin, aber dass Mario Barth soviel über die Frauenwelt weiß, lässt vermuten, dass diese Beziehung bestehen muss. Wie solle er wohl sonst so viele Informationen über die weibliche Welt sammeln können?!

Bildquelle:
Martin Black

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.