Wie reich ist Alibaba Gründer Jack Ma?

Jack Ma ist nicht nur einer der reichsten Männer Chinas, sondern auch einer der reichsten Menschen der Welt. Immerhin hat Ma die wohl größte Online-Plattform weltweit, Alibaba, gegründet. Damit hat Jack Ma sogar Amazon von Jeff Bezos in den Schatten gestellt. Inzwischen gehören zur Alibaba Group noch weitaus mehr Internetunternehmen, die Mas Vermögen immer mehr in die Höhe schnellen lassen. Dabei hat Jack Ma viele Rekorde gebrochen. Der zweifache Familienvater, der bereits seit dem Jahr 1988 mit seiner Ehefrau verheiratet ist, war der erste Festland-Chinese, der je auf dem Cover von Forbes zu sehen war. Das geschätzte Vermögen von Jack Ma beträgt 34,41 Milliarden Euro.

Englisch als Erfolgsweg

Verdienst von Jack Ma mit AlibabaDass Jack Ma bereits sehr früh die englische Sprache lernte, war einer seiner ersten Schlüssel zum Erfolg. Neun Jahre lang bot er Ausländern kostenlose Stadtführungen an, um so sein Englisch verbessern zu können. Diese Arbeitsmoral hat Ma auch in seiner steilen Karriere als Unternehmer an den Tag gelegt. Die Aufnahmeprüfung an der Hangzhou Normal University bestand Ma dreimal nicht. Dies hielt ihn jedoch nicht davon ab, dort später doch noch zu studieren. Im Rahmen seines Studiums lernte er auch seine Ehefrau kennen.

Seinen Bachelor in Englisch erhielt er im gleichen Jahr, wie die Hochzeit mit Frau Zhang Ying erfolgte. Zunächst war Ma als Dozent für Englisch sowie für internationalen Handel tätig. Im Jahr 2006 konnte er sich dann seinen Abschluss der Cheung Kong Graduate School of Business sichern. Anschließend soll sich Ma für 30 verschiedene Jobs beworben und nur Absagen erhalten haben. Doch auch diese Niederlagen konnten Jack Ma nicht davon abhalten, mal zu einem der reichsten Männer von ganz China zu werden.

Jack Ma macht Karriere als Unternehmer

Seine erste Firmengründung erfolgte bereits im Jahr 1994. Damals rief Jack Ma die Hangzhou Hope Translation Agency ins Leben. Dies passierte jedoch nur nebenberuflich. Als Teil dieser Firma stellte Ma eine Reihe von bereits pensionierten Englischlehrern an, die sich so noch ein Zubrot verdienen konnten. 1995 reiste Ma dann nach Seattle, um einen Freund zu besuchen. Dort hatte Ma die Gelegenheit, einen Computer zum ersten Mal zu nutzen und im Internet zu surfen.

Vermögen von Jack MaPrompt veröffentlichte Mas Freund die Kontaktdaten seines Übersetzungsbüros im Netz. Es sollte nur wenige Stunden dauern, bis die ersten Übersetzungsanfragen bei Ma per Mail eintrafen. Dieses Erlebnis hat Ma so sehr geprägt, dass er sein erstes Internetunternehmen kurz darauf ins Leben rief. Das Geld für China Pages lieh er sich zum Teil von seinen Eltern sowie von seinen Verwandten. Neben diesen privaten Krediten griff Jack Ma außerdem auf seine privaten Ersparnisse zurück.

Die Gründung von Alibaba

1999 schloss sich Ma dann mit 16 Partnern sowie seiner Frau zusammen, um gemeinsam Alibaba zu gründen. Das Startkapital des Unternehmens belief sich damals auf gerade einmal 53.000 Euro. Inzwischen hat sich der Multimilliardär bereits aus dem aktiven Geschäft von Alibaba zurückgezogen. Dass Ma viel erreicht hat, zeigt auch die Tatsache, dass sich der britische Premierminister, David Cameron, Ma im Herbst des Jahres 2015 als einen Berater an seine Seite geholt hat. Allein die Tatsache, dass Ma mit seinen Niederlagen und Rückschlägen so offen umgeht, macht ihn schließlich zu einer Inspiration für viele. Von der Harvard University soll Ma zum Beispiel zehnmal abgelehnt worden sein. Seinen beruflichen und finanziellen Erfolgen kann dies jedoch keinen Abbruch tun.

Bildquellen:
World Trade Organization / Flickr [CC-BY-SA 2.0]
Alibaba: zhudifeng / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Jack Ma: Das Vermögen des Alibaba Gründers 2019

Jack Ma ist einer der reichsten Menschen der Welt. Der Chinese schaffte es als Alibaba Gründer zu einem Milliarden schweren Vermögen.
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!