Wie viel verdient Usain Bolt?

Nachdem er auch die Olympischen Spiele in Rio 2016 überaus erfolgreich absolviert hat, gilt Usain Bolt mittlerweile sowohl als der erfolgreichste Sprinter als auch der erfolgreichste Olympische Sprinter aller Zeiten. Auf einer Strecke von 100 und 200 Metern ist er nicht nur der Weltrekordinhaber. Vielmehr konnte er sich auch 6 Goldmedaillen als Einzelsportler sowie 3 weitere Goldmedaillen im Team by Olympia sichern. Aufgrund eines Doping-Skandals eines Teamkollegen bei Olympia 2008 wurde eine Team-Medaille wieder aberkannt. Durch seine bisherigen Erfolge und hoch dotierten Werbeverträgen ist ein geschätztes Vermögen von 55 Millionen Euro nicht verwunderlich. Wie bekannt wurde wird Usain Bolt seine Karriere im August 2017 in London bei der Leichtathletik-WM beenden und vielleicht noch einmal als Sieger vom Platz gehen? Die gesamte WM blickt auf den Supersprinter.

Olympische Erfolge

Dabei hat Usain überhaupt erst bei 3 Olympiaden mitgemacht, bei denen er sich also jeweils 3 Medaillen sichern konnte – mehr geht einfach nicht. Somit ist der Jamaikaner, der nach eigenen Angaben auch weiterhin auf Jamaika lebt, zum wahren Überflieger der Sportszene geworden. Seine großen sportlichen Erfolge haben ihm auch ein beachtliches Vermögen eingebracht. Immerhin schlummern umgerechnet rund 55 Millionen Euro auf dem Konto des Sportlers.

Soviel Geld hat Usain BoltDieses Geld konnte Usain Bolt nicht nur in Form von Preisgeldern einnehmen. Vielmehr ist er mittlerweile auch zu einem bekannten und gefragten Werbestar geworden und arbeitet mit Puma zusammen. Allein diese Zusammenarbeit soll ihm bis 2025 Jahr für Jahr weitere 9,5 Millionen Euro einbringen. Auch wenn der Sprinter in den kommenden Jahren also keine weiteren Einkünfte haben sollte, wird er nicht arm werden. Alleine die Werbeeinnahmen reichen, um für den Rest seines Lebens ausgesorgt zu haben.

Wie gibt Sportskanone Usain Bolt seine Millionen aus?

Usain Bolt soll in dem Jahr vor den Olympischen Spielen 2016 in Rio stolze 31 Millionen Euro verdient haben. Außerdem ist er der einzige Leichtathlet, der es in die Forbes Liste der bestbezahlten Stars geschafft hat. Dort landete er auf Platz 32. Seinen Deal mit Puma hat er übrigens schon seit 2002. In den vergangenen Jahren durfte sich der Jamaika also nicht nur über ein geregeltes Einkommen in Millionenhöhe freuen. Vielmehr gibt es kaum einen anderen Sportler mit so einem attraktiven Werbedeal.

Bei derartig phänomenalen Einnahmen gönnt sich Usain Bolt natürlich auch ab und zu etwas. Wie gibt er sein Wahnsinnsvermögen genau aus? Er kaufte sich als Liebhaber schneller Flitzer zum Beispiel einen schwarzen Nissan GT-R. Dieser Schlitten dürfte ihn umgerechnet um die 100.500 Euro gekostet haben. Außerdem ist er der stolze Besitzer eines goldenen Nissan GT-R. Für dieses schicke Gefährt musste der Ausnahmesportler allerdings nicht einmal einen einzigen Cent bezahlen. Denn nachdem er bei den Olympischen Spielen in London im Jahr 2012 gleich drei Goldmedaillen gewonnen hatte, war das Fahrzeug ein Geschenk der Firma Nissan, welche diese Gabe natürlich zu Werbezwecken nutze.

Eine der größten Ausgaben, die Usain Bolt jemals tätigte, war sicherlich sein Hauskauf. Unweit von dem Haus seiner Eltern kaufte sich der Leichtathlet eine eigene Villa auf Jamaika. Leider ist jedoch nicht bekannt, wie viel Geld der Sportler für dieses Haus in Kingston bezahlt hat. Seine Nachbarn haben sich jedenfalls schon über ihn beschwert, da Usain für seine lauten Partys, die er sich auch gerne einiges kosten lässt, bekannt ist. Dabei feiert er nicht nur in den eigenen vier Wänden gerne. 2015 soll der Sportler in einem britischen Nachtclub in London nämlich rund 11.700 Euro allein für Wodka hingeblättert haben.

Das karitative Engagement von Usain Bolt

Vermögen von Usain BoltDas Ausnahmetalent unter den Leichtathletikern will sein Geld jedoch nicht nur für Partys ausgeben. Vielmehr engagiert sich der Star vor allem in seiner Heimat Jamaika auch karitativ. Der Sportler schenkte seiner alten Schule im Jahr 2015 stolze 1,25 Millionen Euro. Gleichzeitig brachte er natürlich auch noch zahlreiche Sportartikel von seinem Sponsor Puma mit. Somit stehen den Schülern seiner ehemaligen Schule dank des berühmten Absolventen nun ganz neue Möglichkeiten offen.

Bereits 2013 war er ebenfalls mit einer großzügigen Spende in Erscheinung getreten. Damals spendete Usain Bolt umgerechnet 3,825 Millionen Euro an das Gesundheitszentrum von Sherwood Content in Jamaika. Auch wenn Usain Bolt inzwischen bekanntgegeben hat, dass er sich nach der Weltmeisterschaft 2017 in London zur Ruhe setzen will, wird ihn das sicherlich auch in Zukunft nicht davon abhalten, weiter für den guten Zweck zu spenden. Immerhin fließen bis 2025 Jahr für Jahr hohe Millionensummen dank der Zusammenarbeit mit Puma in seine Kassen. Seine soziale Ader ist übrigens eine der Gemeinsamkeiten von Usain Bolt und einem seiner Freunde – Harry, dem britischen Prinzen.

Bildquellen:
Maxisports / Bigstock.com
StrangerView / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nie mehr Updates verpassen

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Usain Bolt: Das Vermögen des jamaikanischen Sprinters 2017

Usain Bolt darf auf viele Erfolge zurückblicken. Er ist der bestbezahlte Sportler in der Leichtathletik und bester Sprinter aller Zeiten.
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!