Wie viel verdient Youtube-Star PewDiePie?

Der derzeit erfolgreichste YouTuber PewDiePie besitzt ein geschätztes Vermögen von gut 16,7 Millionen Euro und zählt damit zu einem der YouTube Millionäre. Bereits im Jahr 2014 nahm die Firma des  Youtube-Stars (Pewdie Productions) laut der schwedischen Boullevard Zeitung Expressen 7 Millionen Euro ein. Aufgrund der stark wachsenden Zuschauerzahlen wird Pewdiepie auch im Jahr 2017 mindestens 15 Millionen Euro verdienen, wobei der Verdienst noch deutlich höher ausfallen kann. Das Einkommen generierte der erfolgreiche Schwede aus mehr als 15 Milliarden Views seiner Videos in seinem Kanal auf YouTube. Vor und in den Videos wird Werbung aus dem Netzwerk Adsense von Google geschaltet. Hier listen wir die Verdienste der letzten Jahre auf:

Um das Einkommen weiter zu steigern verkauft Pew mittlerweile auch viele Merchandise-Produkte und veröffentlichte auch bereits sein erstes Buch „Dieses Buch liebt dich“  – Weitere sollen folgen.

Revelmode – Eigenes Netzwerk unter Walt Disney

Pewdiepie VermoegenAnfang 2016 gab der Youtube-Star bekannt sein eigenes Youtube Netzwerk zu gründen. Es trägt den Namen Revelmode und es sind viele weitere bekannte Youtuber mit an Board. Dadurch kann der Schwede noch unabhängiger werden und vermutlich noch mehr Einnahmen generieren, als er das ohnehin schon wirklich bemerkenswert tut.

Da sich der Schwede in seinen Videos gerne provokant und teilweise sehr antisemitisch äußert und extrem schräge Videos produziert, gab Walt Disney am 14.02.2017 bekannt den Vertrag aufzulösen und die Zusammenarbeit zu beenden. Auch Youtube reagierte darauf und kickte Pew aus seinem Werbeprogramm Google Preferred. Angeblich wurde auch die YouTube Red Serie „Scare PewDiePie“ gestrichen. Wie es mit Revelmode weiter geht werden wir sehen. Wir denken aber, dass er sein Netzwerk ähnlich erfolgreich weiter führen wird.

Felix Kjellberg stammt ursprünglich aus dem schwedischen Göteburg und lebt aktuell mit seiner Partnerin in England. Im Jahr 2009 gründete er den YouTube-Kanal Pewdiepie, der jedoch erst 2012 so richtig erfolgreich wurde. Im Sommer 2012 knackte Pewdiepie die eine Million Abonnenten. Nur wenig später zählte sein Kanal bereits zwei Millionen Abos. Der Kanal von Pewdiepie zählt des Weiteren zu den am schnellsten wachsenden Kanälen auf YouTube. Zum Zeitpunkt der Artikelerstellung haben knapp 53 Millionen Nutzer den Kanal von Pewdiepie abonniert.

Hört PiewDiePie mit Youtube auf? – Channel-Löschung geplant

In seinem Video vom 2.12.2016 kündig Piewdiepie überraschend an, dass er seinen Youtube Channel löschen wird sobald er die 50 Millionen Follower Zahl erreicht hat. Er möchte damit auch aufmerksam machen, dass die Algorithmus Änderungen von Youtube zum Nachteil der ganzen Let’s Play Videos sind, da die View-Zahlen Rückläufig sind. Er schwört am Ende des Videos den Channel tatsächlich zu löschen. Das Ganze war jedoch nur ein Aufschrei. Er hat seinen Channel nicht gelöscht, sondern nur einen kleinen Zweitchannel.

Let‘s Plays und Vlogs

Auf dem YouTube-Kanal von Pewdiepie finden Fans vor allem Let‘s Plays von Computerspielen. Dabei zeichnet Pewdiepie das jeweilige Spiel auf und kommentiert es meist humorvoll. Aufgrund der immensen Reichweite seiner Videos sorgt Pewdiepie dafür, dass die vorgestellten Spiele in hohen Stückzahlen verkauft werden. Neben den Let‘s Plays veröffentlicht Pewdiepie auch sogenannte Vlogs.

Youtube Channel von Pewdiepie

Und hier ein Beispiel Video:

Bildquellen:
Pewdiepie Foto – youtube.com/user/pewdiepie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!