Anzeige
Millionen Euro
Euro
Geburtsdatum02. Juni 1991 (30 Jahre alt)
Geboren inUrus-Martan, Tschetschenien
NationalitätTschetschenien
Familienstandverheiratet mit
BerufYouTuber, Rapper
Voller NameZelemkhan Arsanov
SpitznameMois
Kinder2

Wie viel Geld hat Mois?

Als YouTuber hat Mois über 2,5 Millionen Abonnenten auf seinen diversen Kanälen und seine Videos wurden weit über 400 Millionen Mal angesehen. Darin kommentiert er die Songs von Rappern oder lässt seine Follower an seinem Alltag teilhaben. Daneben betätigt er sich selbst als Rapper und hat einige Singles und ein Album veröffentlicht, die die Charts erreichten. Zudem ist er Inhaber eines Plattenlabels, bei dem mehrere Nachwuchs-Künstler unter Vertrag stehen. Das geschätzte Vermögen von Mois beträgt 3 Millionen Euro.

Die Einnahmen von Mois

Verdienst von Mois Die größte Einnahmequelle von Mois sind seine fünf YouTube-Kanäle, auf denen er seine zahlreichen Follower regelmäßig mit neuen Videos versorgt. Mit dem YouTube Verdienst hat er den Grundstein für sein heutiges Vermögen gelegt. Die Werbeeinblendungen im Umfeld der Videos bringen ihm einiges an Geld. Wie er im März 2021 in einem Interview verriet, verdient er pro Video 1.000 bis 5.000 Euro. Bei 20 Videos im Monat rechnet sich dies auf monatliche Einnahmen von 20.000 bis 100.000 Euro und auf eine jährliche Vergütung von 240.000 bis 1,2 Millionen Euro hoch. Dazu kommt, dass er mehrere Singles und ein Album veröffentlicht hat. Weil er die Tonträger über sein eigenes Label Keller GmbH herausgebracht hat, ging der Großteil der Einnahmen in seine Tasche. Auch die Künstler, die bei dem Label unter Vertrag stehen, veröffentlichen Singles, an denen Mois mitverdient und womit er sein Vermögen weiter ausbaut.

Vom Krieg in Tschetschenien nach Österreich

Mois alias Zelemkhan Arsanov wuchs in Urus-Martan im heutigen Tschetschenien auf. Mit 15 Jahren floh er mit seiner alleinerziehenden Mutter und seinen Geschwistern vor dem Tschetschenienkrieg nach Österreich. Dort machte er sein Abitur und studierte anschließend Psychologie in Wien. Das Studium brach er aber nach vier Semestern ab. Stattdessen finanzierte er sein Leben durch verschiedene Jobs, etwa als Personenschützer. Im Oktober 2016 eröffnete er mit Muis seinen ersten YouTube-Kanal. Heute heißt er how i met anis. Im März 2017 folgte der Kanal Mois, der heute sein erfolgreichster ist. In den Videos, die er darauf hochlud, kommentierte er Ereignisse in der deutschen Rap-Szene. Schnell wuchs die Popularität des Kanals und der YouTuber machte namhafte Rapper auf sich aufmerksam. So erwähnte Kollegah Mois im Oktober 2017 in einer Story auf Instagram. Seit 2020 leben Mois, seine Frau und ihre beiden Kinder in Köln.

Mois als Inhaber eines Plattenlabels

Vermögen von Mois Ebenfalls im Oktober 2017 eröffnete Mois den YouTube-Kanal ALIM, dessen Videos sich um psychologische Themen drehen. Im Juni 2018 kam der Kanal Unfriendlich hinzu, der heute Senpai Mois heißt. Anschließend veröffentliche Mois auf seinem Hauptkanal immer häufiger Vlogs und Kollaborationen mit Rappern. Im Januar 2019 knackte der Kanal die Marke von 500.000 Abonnenten. Zu diesem Anlass brachte Mois mit dem Rapper Sun Diego die Single Keller oder Cockschelle heraus. Sie erreichte sofort nach ihrem Erscheinen Platz 72 der deutschen Charts, fiel aber nach einer Woche wieder aus der Verkaufsliste. Zudem brachte er einen weiteren YouTube-Kanal an den Start: Friendlich, der inzwischen KELLER heißt. Dort veröffentlicht Mois eigene Musikvideos sowie die von Künstlern, die bei seinem im Mai 2019 gegründeten Label Keller GmbH unter Vertrag stehen.

Talente scouten im Stream

Der erste Rapper, der bei Keller GmbH unterschrieb, war Maestro. Er hatte schon vorher in diversen Videos von Mois mitgewirkt. Im Juni 2019 erreichte Mois’ Hauptkanal mehr als eine Million Abonnenten. Zwei Monate später erschien mit 1991 seine zweite Single, die eine Woche auf Rang 81 der deutschen Charts stand. Im November 2019 startete er dann einen wöchentlichen Live-Stream auf seinem YouTube-Kanal. Zusammen mit dem Musiker Manuellsen kommentiert er dabei neue Songs von bekannten und weniger bekannten Rappern. Zudem stellte er Newcomern in Aussicht, sie mit seinem Label unter Vertrag zu nehmen. Dies tat er 2020 mit Sokko167, Albozz167 und Arman.

Das erste Album

Im März 2020 brachte Mois mit Sokko167 und Albozz167 die Single Vorbei heraus. Sie erreichte mit Rang 62 die für ihn bislang beste Platzierung in der deutschen Verkaufsliste. Die Single Sucht, die im Mai 2020 herauskam, schaffte hingegen nicht den Sprung in die Charts. Auch das Album FML, das Mois und Maestro im April 2021 veröffentlichten, stieg nicht in die deutsche Verkaufsliste ein. In Österreich stand es aber immerhin eine Woche auf Rang 61.

Bildquellen:
@Mois / YouTube

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Mois: Vermögen & Verdienst des YouTubers 2022

Mois (Zelemkhan Arsanov) ist nicht nur als YouTuber, sondern auch als Rapper erfolgreich. Sein Vermögen steigt laufend an.
 
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!