Anzeige
Euro
Euro
Geburtsdatum13. Dezember 1994 (27 Jahre alt)
Geboren inStuttgart, Deutschland
NationalitätDeutschland
BerufYouTuber
Voller NameNicolas Lazaridis
SpitznameInscope21

Wie viel Geld hat Inscope21?

Inscope21 ist einer der erfolgreichsten YouTuber Deutschlands. Auf seinen beiden Kanälen hat er mehr als 3,5 Millionen Abonnenten, seine Videos wurden über 700 Millionen Mal angeschaut. Bereits mit 16 Jahren begann der Stuttgarter seine Karriere, indem er Videogames spielte und kommentierte. Inzwischen dreht er vor allem Vlogs und Lifestyle-Videos. Das geschätzte Vermögen von Inscope21 beträgt 90.000 Euro.

Das Vermögen von Inscope21

Verdienst von Inscope21 Die Einnahmen von Inscope21 stammen zum größten Teil aus seinen Aktivitäten als YouTuber und Streamer. Damit hat er den Grundstein für sein Vermögen gelegt. Auf seinem YouTube-Kanal Inscope21 hat er über 2,7 Millionen Abonnenten, die Videos wurden mehr als 500 Millionen Mal angesehen. Damit generiert er einen monatlichen YouTube Verdienst von bis zu 12.000 Euro. Sein Zweitkanal InscopeLifestyle weist mehr als eine Million Abonnenten und über 190 Millionen Views auf. Auf seinem Twitch-Kanal folgen ihm über 900.000 Menschen. Geld verdient er durch Werbeeinnahmen und Kollaborationen mit Unternehmen.

Er ist außerdem Mitinhaber der Social-Media-Agentur G-IN Fitness & Lifestyle GmbH, die Influencer berät und Fitnessgeräte verkauft. Mit dem Rapper Kollegah haben Inscope21 und sein Geschäftspartner Tim Gabel zudem das kostenpflichtige Trainingsprogramm Bosstransformation entwickelt. Darüber hinaus sind sie Inhaber des Labels OLA KALA, das Kleidungsstücke, aber auch Accessoires wie Brillen vertreibt.

Im Jahr 2020 stand Inscope21 kurz vor der Insolvenz. In einem Video vom August 2021 verriet er, dass sich sein aktuelles Vermögen auf 80.000 bis 90.000 Euro beläuft.

Die Anfänge als 16-Jähriger

Nicolas Lazaridis gründete im Juni 2010 mit seinem Kumpel Benni den YouTube-Kanal Inscope21. In den dort veröffentlichten Videos spielten sie die Games Call of Duty: Modern Warfare 2 und Medal of Honor. Im September 2010 erreichte der Kanal die Marke von 1.000 Abonnenten. Zu diesem Anlass stellten die beiden ein FAQ-Video online. Einen Monat später verkündete Lazaridis, dass er seine Tätigkeit als YouTuber beendet, da sich diese negativ auf seine schulischen Leistungen auswirkte. Kurze Zeit später wirkte er jedoch wieder an den Videos des Kanals mit. Anfang 2011 eröffnete Lazaridis den YouTube-Kanal Inscopemedia, für den er Photoshop-Tutorials erstellte. Allerdings gingen nur wenige Videos online – das letzte im Mai 2011.

Fitnessberater und Firmengründer

Einkommen von Inscope21 Ebenfalls im Mai 2011 überschritt Inscope21 die Grenze von 10.000 Abonnenten. Ende 2011 stieg Benni dann aus und Lazaridis setzte den Kanal allein fort. Mit der Zeit trat er immer häufiger für Vlogs vor die Kamera. Mitte 2013 erreichte er die Marke von 100.000 Abonnenten. Zu dieser Zeit machte er gar keine Gameplay-Videos mehr. Unter anderem drehte er Trainingsvideos mit dem befreundeten Bodybuilder Tim Gabel. Mit ihm gründete er 2015 die Social-Media-Agentur G-IN Fitness & Lifestyle GmbH. In Zusammenarbeit mit dem Rapper Kollegah entwickelten Lazaridis und Gabel das Trainingsprogramm Bosstransformation, zudem verkaufen sie Fitnessgeräte wie Faszienrollen und Massagekugeln. Seit Mitte 2018 bietet die G-IN Fitness & Lifestyle GmbH zudem unter dem Label-Namen OLA KALA Kleidungsstücke an. Mit den Verkaufserlösen daraus konnte Inscope21 sein Vermögen weiter ausbauen. Die Firma wurde aber mit der G-IN GmbH 2021 verschmolzen und anschließend gelöscht. Lazaridis ist dabei als Geschäftsführer ausgeschieden.

Millionen von Followern

Im Juli 2014 eröffnete Inscope21 seinen Zweitkanal InscopeLifestyle, auf dem er seitdem ebenfalls regelmäßig Vlogs veröffentlicht. Im Gegensatz zu seinem Hauptkanal spricht er darin zuweilen ernste Themen an. Per Oktober 2015 erreichte Inscope21 bereits mehr als eine Million Abonnenten. In dem 2016 erschienenen Animationsfilm Sing übernahm er die Synchronisation des Stachelschweins Lance. Im August 2018 überschritt der Kanal von Inscope21 die Marke von zwei Millionen Abonnenten.

Das Vermögen von Inscope21 ist weg

In einem Video vom Mai 2019 gab Inscope21 bekannt, dass er seinen Führerschein verloren hat, weil er zu schnell gefahren war. Anfang 2020 begann er dann, auf Twitch zu streamen. Dort spielt er Videogames, steht aber auch für Talk-Formate und Kochsendungen vor der Kamera. Im März 2020 ging ein Video online, in dem Inscope21 verkündete, wieder zu seinen Eltern gezogen zu sein. Konkrete Gründe dafür gab er nicht an, allerdings deutete er an, dass er von Menschen getäuscht wurde, denen er vertraute. Seine neue Wohnung stellte er im Oktober 2020 vor, in der gleichen Zeit erhielt er zudem seinen Führerschein zurück. Er sei geschäftlich getäuscht und abgezogen worden, sodass damit auch sein Vermögen geleert wurde. Inscope21 muss wohl wieder beginnen, sein Vermögen aufzubauen, um den einst großen Kontostand wieder zu erreichen.

Bildquellen:
@Inscope21 / Facebook

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.