Anzeige
Millionen Euro
Million Euro
Geburtsdatum10. März 1982 (39 Jahre alt)
Geboren inEncinitas, Kalifornien, USA
NationalitätUSA
Familienstandverheiratet mit Mrs Assassin (seit 2013)
BerufStreamer, YouTuber
Voller NameHerschel Beahm IV
SpitznameDr Disrespect, Doc
Größe2.03 m

Wie viel Geld hat Dr Disrespect?

Dr Disrespect, mit dem bürgerlichen Namen Herschel Beahm IV, ist einer der bekanntesten Videospiel-Streamer überhaupt. Auf YouTube hat er rund 3,5 Millionen Follower, seine Videos wurden über 245 Millionen Mal angeschaut. Obwohl er im März 2020 einen Exklusiv-Vertrag mit Twitch geschlossen hatte, wurde sein Kanal kurze Zeit später permanent von der Plattform gesperrt. Seine Popularität brachte dem Doc verschiedene Werbeverträge ein. Das geschätzte Vermögen von Dr Disrespect beträgt 5 Millionen Euro.

Die Einnahmequellen von Dr Disrespect

Einkommen von Dr Disrespect Für einen großen Teil seines Vermögens sorgt Dr Disrespect mit dem Streaming. Bevor er 2020 von Twitch verbannt wurde, hatte er mehr als 30.000 zahlende Abonnenten. Dadurch verdiente er geschätzte 300.000 bis 350.000 Euro pro Jahr. Auf YouTube erhält er Geld durch Werbeeinblendungen und Spenden seiner Zuschauer. Seine Fans können außerdem Merchandising wie T-Shirts und Pullover erwerben. Mit diesen Einnahmen kann Dr Disrespect sein Vermögen ständig steigern.

Dr Disrespect hat im Laufe seiner Karriere mit verschiedenen Unternehmen zusammengearbeitet, darunter Gillette, ASUS und die Hardware-Hersteller ROCCAT wie auch Turtle Beach. Angesichts seiner Beliebtheit erhält er von seinen Sponsoren beachtliche Entlohnungen dafür, dass er ihre Produkte präsentiert. Im März 2021 erschien sein Buch Violence. Speed. Momentum, das sich bestens verkaufte. Es wird geschätzt, dass der Doc pro Jahr insgesamt ein Einkommen von einer Million Euro hat und damit sein Vermögen laufend wächst.

Die YouTube-Ikone Dr Disrespect

Sein erstes Video lud Herschel Beahm IV alias Dr Disrespect im Januar 2010 auf YouTube hoch. Es handelte sich um ein Gameplay-Video zum Spiel Call of Duty: Modern Warfare 2. Damals zeigte er sich bereits mit dem Look, der heute charakteristisch für ihn ist: mit Schnurrbart, Perücke und Sonnenbrille. Zudem war er in diversen Videos des Gaming-Kanals Machinima zu sehen. Im März 2011 wurde er Community-Manager beim Videospiele-Entwickler Sledgehammer Games. Ende 2011 veröffentlichte er sein vorerst letztes Video auf YouTube.

Konzentration aufs Streaming

Verdienst von Dr Disrespect Bei Sledgehammer Games stieg Dr Disrespect bald zum Level-Designer auf und war an der Entwicklung vieler Multiplayer-Karten von Call of Duty: Advanced Warfare beteiligt. Parallel zu seiner Tätigkeit begann er, auf der Plattform Justin.tv (die 2014 zu Twitch wurde) zu streamen. 2015 kündigte er seinen Job, um sich voll und ganz auf seine Karriere als Streamer konzentrieren zu können und legte damit den wichtigen Grundstein für sein heutiges Vermögen. Die Games, die er dabei meist spielte, waren H1Z1, PlayerUnknown’s Battlegrounds und Call of Duty: Black Ops 4. Ende 2017 wurde er bei den Esports Industry Awards als Streamer des Jahres ausgezeichnet.

Erste Sperre auf Twitch

Im Dezember 2017 zog sich Dr Disrespect kurzzeitig von Twitch zurück, um sich der Rettung seiner Ehe zu widmen. Zuvor hatte er zugegeben, seine Frau betrogen zu haben. Als er im Februar 2018 wieder streamte, hatte er zeitweise rund 388.000 Zuschauer gleichzeitig. Das machte ihn zu einem der erfolgreichsten und beliebtesten Streamer auf der Plattform. Im Juni 2019 besuchte er die Spielemesse E3 in Los Angeles. Dabei wurde er von einem Kameramann begleitet. Das Duo streamte auch live von der öffentlichen Toilette, was einen Verstoß gegen das Datenschutzrecht in Kalifornien und die Richtlinien von Twitch darstellte. Daher wurde Dr Disrespect vom Messegelände verwiesen und sein Twitch-Kanal für 14 Tage gesperrt.

Von Twitch wieder zurück zu YouTube

Ende 2019 wurde Dr Disrespect erneut Streamer des Jahres bei den Esports Industry Awards. Im März 2020 unterschrieb er einen Vertrag, der ihn über mehrere Jahre an Twitch binden sollte. Drei Monate später wurde sein Account jedoch mit dem Hinweis gesperrt, dass er gegen die Richtlinien der Plattform verstoßen hat. Im August 2020 kehrte er auf YouTube zum Streaming zurück, die konkreten Gründe für seine Verbannung von Twitch sind nach wie vor unklar.

Bildquellen:
Titelbild: PUBG n8bit [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
@drdisrespect / Instagram

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Dr Disrespect: Vermögen & Einkommen des Streamers 2021

Dr Disrespect, bürgerlich Herschel Beahm IV, ist als Streamer äußerst erfolgreich. Er hat sich damit bereits ein gutes Vermögen aufgebaut.
 
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!