Wie reich ist Ronnie O’Sullivan?

Ronnie O’Sullivan hat als Billard-Spieler (Snooker) Geschichte geschrieben. Sein Wahnsinnsvermögen ist für diesen Sport durchaus als ungewöhnlich zu bezeichnen. Nicht umsonst gilt er als einer der besten in der Snooker-Welt. Die Liste seiner Rekorde ist lang. Aufgrund seiner hervorragenden Leistungen und seines außergewöhnlichen Talents hat er es in der Vergangenheit über mehrere Spielzeiten hinweg geschafft, sich die Pole-Position der Weltrangliste zu sichern. So hat Ronnie O’Sullivan ein geschätztes Vermögen von 15 Millionen Euro. Sein erspieltes Preisgeld bei Billard-Turnieren liegt bei 10,42 Millionen Pfund.

Auch diese Rekorde gehen auf sein Konto:

  • Fünf Siege bei der Snookerweltmeisterschaft
  • Sechs UK Championships (ein Rekord, den sonst nur Steve Davis hält)
  • Sieben Masters-Gewinne

Negativ Schlagzeilen rund um Ronnie

Einkommen von Ronnie O'SullivanDank seines schnellen Spiels wird Ronnie liebevoll als „The Rocket“ gefeiert. Allerdings konnte der britische Sportler nicht nur mit seinen Snooker-Erfolgen auf sich aufmerksam machen. Vielmehr soll er von einer depressiven Erkrankung betroffen sein, die sein zum Teil recht problematisches Verhalten in der Öffentlichkeit erklärt. Auch sein Vater ist kein unbeschriebenes Blatt. Schließlich wurde Ronnie Senior bereits wegen des Totschlags-Verdachts verhaftet und kam ab 1992 ins Gefängnis. Dass der eigene Vater bis zum Jahr 2010 hinter Gittern sitzen musste, hat den Junior mit Sicherheit nicht kalt gelassen. Auch Ronnies Mutter kam bereits mit dem Gesetz in Konflikt und musste wegen Steuerhinterziehung mehrere Monate im Gefängnis verbringen.

Der übermäßige Konsum von Alkohol und Cannabis haben leider immer wieder von Ronnie O’Sullivans Glanzmomenten abgelenkt. So wurde er 1998 bei den Irish Masters nachträglich disqualifiziert, obwohl der das Finale zuvor gegen Ken Doherty gewonnen hatte. Doch diesen Titel konnte er sich angesichts der positiven Dopingprobe eben nicht sichern. Sein Cannabis-Problem mit verschiedenen fachkundigen Sportpsychologen anzugehen, war offensichtlich nicht genug. Vielmehr suchte der Sportler im Jahr 2000 das Priory Hospital in London auf, um dort von seiner Sucht loszukommen.

Der Werdegang des Ronnie O’Sullivan

Vermögen von Ronnie O’SullivanSein Klinikaufenthalt in London scheint wahre Wunder für Ronnie O’Sullivan bewirkt zu haben. Immerhin konnte er Rauschmitteln endlich abschwören und sich im Jahr 2001 sogar seinen ersten Weltmeistertitel sichern. Mit Panikattacken, Depressionen und Angstzuständen hatte der Erfolgssportler aber dennoch nach wie vor zu kämpfen. 2004 schaffte er es dann erneut, sich die Pole-Position der Weltrangliste zu sichern. Auch 2008 gelang ihm dieses Kunststück wieder. Trotz der zwischenzeitlichen Tiefen hat Ronnie O’Sullivan im Laufe seiner Karriere als absoluter Ausnahmesportler also immer wieder ganze weit oben mitgespielt. Ein sechster Titel ist ihm bisher nicht vergönnt gewesen.

Darauf arbeitet Ronnie O’Sullivan jedoch fleißig hin. Denn trotz seiner langen Karriere will einer der besten Snookerspieler aller Zeiten noch weitere Erfolge auf seinem Konto verbuchen. Bis sich jemand anderes den Titel „König des Snooker“ sichern wird, dürfte es in jedem Fall noch sehr lange dauern. Trotzdem ist seine Beziehung zu dem Sport eine ambivalente. Einer der größten Snooker-Stars aller Zeiten hat sich bereits mehrere Auszeiten gegönnt. Seine Drohung, dass er sich endgültig aus dem Snooker-Sport zurückziehen würde, hat „The Rocket“ bis jetzt jedoch zur Freude vieler Fans noch nicht wahr gemacht. Falls er seine Snooker-Karriere irgendwann doch einmal beendet, versucht sich Ronnie womöglich als Koch. Schließlich ist das Kochen eine seiner großen Leidenschaften.

Bildquellen:
Titelbild: DerHexer [CC BY-SA 4.0], Wikimedia Commons

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Ronnie O’Sullivan: Vermögen des Snooker und Billard-Champs 2019

Ronnie O'Sullivan trägt den Titel des besten Snookerspielers der Welt. Dementsprechend hoch ist auch das Vermögen des englischen Billard-Königs.
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!