Wie reich ist Jochen Schweizer?

Wer rund 500 Mitarbeiter rund um den Globus beschäftigt, muss ein reicher Mann sein. Schließlich hat auch seine Rolle als Investor bei „Die Höhle der Löwen“ ein gewisses Vermögen vorausgesetzt. Laut einigen Medienberichten soll Jochen Schweizer pro Jahr einen siebenstelligen Betrag für Investitionen zur Seite gelegt haben. Diesen habe er im Rahmen des Erfolgs-TV-Formats jedoch längst nicht ausgeschöpft. Mit 9. Juli 2019 geht seine Sendung „Der Traumjob – bei Jochen Schweizer“ bei ProSieben an den Start. Man darf also gespannt sein, wie dieser abenteuerlustige Mann in Zukunft noch in Erscheinung treten wird.

Immerhin ist es dem Unternehmer in der Vergangenheit bereits gelungen, mit seinem Konzern einen Jahresumsatz in Höhe von 85 Millionen Euro zu erwirtschaften. Neben den Einnahmen als Geschäftsmann sind auch seine Buch- und TV-Gagen nicht zu vernachlässigen. Das geschätzte private Vermögen von Jochen Schweizer beträgt 50 Millionen Euro.

Viele Unternehmen und Beteiligungen

Einkommen von Jochen SchweizerDer Unternehmer hat viele Firmen in seinem Portfolio und auch einige Beteiligungen, die er an Unternehmen hält. Das Firmenkonstrukt ist verschachtelt und auf den ersten Blick auch unübersichtlich. Grundsätzlich nichts Ungewöhnliches, große Unternehmer halten oft viele Firmen und Beteiligungen, ähnlich einem Spinnennetz. Das Netz wächst und damit auch die Gewinne. Der umtriebige Geschäftsmann hat es unter anderem auf sein eigenes Hotel abgesehen. Das Grundstück neben seiner eigenen Arena wurde schon von einer seiner Firmen gekauft. Darauf soll bis 2020 ein Ressort mit Hotel und Tagungszentrum gebaut werden.

Jochen Schweizer und seine Firmen

2018 hat er seine Online-Erlebnis-Firma Jochen Schweizer GmbH an ProSiebenSat.1 verkauft – angeblich für eine stolze Summe von 80 Millionen Euro, der Unternehmenswert wurde damals mit 108 Millionen Euro bewertet. Man weiß jedoch nicht, ob er den Verkaufserlös cash bekommen hat, da er aus diesem Prozess herausgehend eine Beteiligung in der Höhe von 10,1 % an der neu konsolidierten Jochen Schweizer mydays Holding GmbH bekommen hat.

Mydays war bereits seit 2015 ein Unternehmen von ProSiebenSat.1, diese Firma wurde mit der Jochen Schweizer GmbH verschmolzen und das fusionierte Unternehmen lautet nun Jochen Schweizer mydays Holding GmbH. Daran hält ProSiebenSat.1 89,9 %, der restliche Anteil gehört der Jochen Schweizer Beteiligungs GmbH (dort ist J. Schweizer persönlich zu 100 % Gesellschafter).

Jochen Schweizer Arena

Der Unternehmer ist selbst ein Erlebnisjunkie und lebt für sein Geschäft. Der frühere Extremsportler hat sozusagen sein Hobby zum Beruf gemacht und verkauft Adrenalin-Kicks für Jedermann. Mit seiner eigenen Arena hat er sich in München selbst ein Denkmal gesetzt. Die Arena wurde im März 2017 eröffnet und wird als futuristische Freizeit-Destination angesehen. An Erlebnissen und Adrenalin mangelt es dort keinesfalls. Ein Outdoor Park mit vielen Möglichkeiten, aber auch Surfen und Bodyflying wird in der Jochen Schweizer Arena angeboten. Die eigene Gastronomie sorgt dafür, dass auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen.

Vom Extremsport-Pionier zum Multimillionär

Zusätzlich zu seinen Start-up-Investitionen hat sich der Geschäftsmann längst zahlreiche weitere Standbeine aufgebaut. Nur die wenigsten Menschen wissen, dass Jochen Schweizer selbst Stuntman war, der in der Vergangenheit schon bei verschiedenen Werbe- und Kinofilmen mitgewirkt hat. In der Tat gilt der Multimillionär als einer der Extremsport-Pioniere in Deutschland. Bungee-Jumping wäre ohne ihn hierzulande vermutlich nicht das, was es heute ist. Zusätzlich verdient der TV-Star auch als Motivationsredner seine Brötchen. Aus seinem Erlebnishunger hat der Unternehmer definitiv Profit geschlagen.

Weltrekorde & Stunts

Nachdem er seinen Schulabschluss in der Tasche hatte, gönnte sich Schweizer erst einmal eine aufregende Motorradreise quer durch Afrika. Von seiner Logistiker-Ausbildung und der Arbeit als Geschäftsführer einer internationalen Spedition bis hin zu seiner Karriere als Stuntman hat er in seinem Leben schon so manch einen Hut aufgehabt. Es gehen sogar bereits mehrere Weltrekorde auf seine Kappe. Einen Rekord konnte er zum Beispiel im Jahr 1997 aufstellen, als er aus einem Helikopter sprang – und zwar an einem Bungeeseil aus 1.050 Metern Höhe.

Bevor die Jochen Schweizer Unternehmensgruppe große Erfolge feiern konnte, hatte der Firmengründer zunächst eine Event- und Werbeagentur ins Leben gerufen. Spätestens seine TV-Rolle als Investor bei „Die Höhle der Löwen“, die Schweizer von 2014 bis zum Jahr 2016 inne hatte, hat ihn in Deutschland bekannt wie einen bunten Hund gemacht. Wir dürfen als gespannt sein, was der Unternehmer noch in Zukunft liefert.

Bildquellen:
Titelbild: © ProSieben/GABO
picture alliance / BREUEL-BILD / Jochen Schweizer GmbH / CC BY-SA 3.0 (DE), via Wikimedia Commons

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Jochen Schweizer: Das Vermögen des Unternehmers 2019

Jochen Schweizer hat Millionen mit dem Verkauf von Erlebnissen verdient. Das Vermögen des Adrenalin-Junkies steigt weiter an.
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!