Wie reich ist Dirk Roßmann?

Dirk Roßmann zählt nicht nur zu den reichsten Deutschen, sondern auch zu den reichsten Menschen der Welt. Er wurde am 7. September 1946 in Hannover geboren. Roßmann gründete im Jahr 1972 das erste Selbstbedienungsgeschäft für Drogeriewaren in Deutschland und gilt seither als Pionier des Drogeriemarktes. Mittlerweile führt er mit über 2.100 Filialen ein bedeutendes Unternehmen in Deutschland, welches mittlerweile auch nach Süd- und Osteuropa expandiert hat. Das geschätzte Vermögen von Dirk Roßmann beträgt 3,83 Milliarden Euro.

Erfolgreicher Unternehmer

Verdienst von Dirk Rossmann

Der Weg zum Unternehmer war für Dirk Roßmann im Prinzip bereits vorgezeichnet. Seine Eltern führten in zweiter Generation eine kleine Drogerie in Hannover. Seine Großeltern hatten außerdem ein Pelzgeschäft in der Stadt. Doch als sein Vater starb, lebte die Familie schnell in bettelarmen Verhältnissen.

Bereits mit 12 Jahren fing er daher zu arbeiten an. Er begann Drogerieartikel zum vollen Preis zu liefern, welche er aber zuvor 10 Prozent günstiger gekauft hatte. Laut eigenen Angaben hatte er somit schnell einen Betrag von mehreren tausend D-Mark erwirtschaftet, jedoch komplett schwarz. Mit 16 Jahren war Dirk Roßmann schon in der Lage, ein Eigenheim in der Stadt zu erwerben.

Als er dann seinen Hauptschulabschluss absolviert hatte, begann er mit seiner Ausbildung zum Drogisten und arbeitete anschließend im Drogeriemarkt der Eltern. Somit konnte der Markt auch in Familienbesitz bleiben. Im Jahr 1965 kam es jedoch zu einer Wendung. Dirk Roßmann wurde zur Bundeswehr eingezogen, obwohl er dagegen geklagt hat. Er forderte eine Freistellung, damit er sich um seine Familie kümmern konnte. Seine Mutter war krank und sein Bruder studierte. Dirk Roßmann musste schließlich seine Familie ernähren.

All das nützte jedoch nichts. Die Einberufung erfolgte noch bevor ein Urteil gesprochen werden konnte. Somit nutze er das Mittel der Befehlsverweigerung in der Kaserne, um sich hieraus zu lösen. Die Folge waren vier Wochen Nervenklinik und schlussendlich Disziplinararrest und Ausgangssperre. Nach nur fünf Monaten kam es zur Entlassung. Dieser Willen sicherte nicht nur die Entlassung bei der Bundeswehr, sondern machte ihn womöglich auch zu einem der reichsten Deutschen.

Erfindung des SB-Drogeriemarktes Rossmann

Im Jahr 1972 eröffnete er seinen ersten Drogeriemarkt in der Nähe der Lister Meile in Hannover. Die Aufhebung der Preisbindung für Drogeriewaren wurde im Folgejahr gültig. Sein Konzept war gänzlich anders. Die Kunden konnten die Waren nun direkt in die Hand nehmen und sich zum Beispiel den Produkttext mitsamt Inhaltsstoffen durchlesen.

Das Interesse an sein Selbstbedienungskonzept war so gewaltig, dass es regelrecht zu einem Kundenchaos gekommen ist. Für den Eröffnungstag hatte Dirk Roßmann mit einem Umsatz von bis zu 3.000 DM gerechnet. Am Ende des Tages waren es jedoch 20.000 DM. Nur zehn Jahre nach diesem erfolgreichen Start konnte bereits eine Kette von 100 Märkten in Norddeutschland gebildet werden.

Aktuell betreibt Rossmann knapp 2.200 Drogeriemärkte alleine in Deutschland und weitere knapp 1.900 Drogeriemärkte im Ausland, worunter auch Tschechien, Polen, Ungarn, Kosovo und Albanien gehören. Europaweit liegt der Umsatz bei 10 Milliarden Euro (Abschluss 2019).

Anteile beim Fußballverein Hannover 96

Vermögen von Dirk Rossmann

Doch nicht nur im Drogeriemarkt mischte er tatkräftig mit. Er hatte auch die Rossmann Beteiligungs GmbH gegründet, mit welcher er knapp 20 Prozent Anteile am Fußballverein Hannover 96 (beziehungsweise an dessen Sanierungsgesellschaft Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG) innehält. Zurückzuführen ist dies auf eine Bitte von Martin Kind, damals Präsident des Vereins. Bis gegen Ende 2016 war Dirk Roßmann außerdem Teil des Aufsichtsrats der Betreibergesellschaft.

Klage gegen den Rundfunkstaatsvertrag

Als Unternehmer der Handelskette Rossmann war Dirk Roßmann nur selten in den Medien vertreten. Erst durch die Klage im Januar 2013 erlangte er als Person bundesweite Aufmerksamkeit. Er klagte damals beim Bayerischen Verfassungsgericht gegen die Zustimmung des Landtags zum Rundfunkstaatsvertrag. Den Prozess hatte Rossmann gemeinsam mit Sixt geführt. Im Mai 2014 wurde die Klage jedoch vom Gericht abgewiesen.

Soziales Engagement von Dirk Roßmann

Gemeinsam mit dem befreundeten Maschinenbau-Unternehmer  Erhard Schreiber aus Hannover wurde die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) gegründet. Die Entwicklungsorganisation ist seither international tätig und ermöglicht den Zugang zur Aufklärung und Familienplanung (vorrangig in Ostafrika). Zugleich soll die Armut bekämpft werden.

In jeder Rossmann Filiale findet sich außerdem eine Spendendose für das Deutsche Kinderhilfswerk. Durch alle Filialen in Deutschland wird jährlich ein Spendenbetrag von 400.000 Euro erzielt. 2012 wurde ansässig des 40. Jubiläums die Spendensumme von Dirk Roßmann verdoppelt. Außerdem fördert er eine Leselernhilfe für Kinder mit Migrationshintergrund sowie eine Initiative „gegen das Aussterben des Singens in unserer Gesellschaft“. Mit Henkel wurde außerdem die Initiative „Naturkinder“ ins Leben gerufen.

Bildquellen:
Titelbild: Superbass [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
gemeinfrei, via Wikimedia Commons

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Dirk Roßmann: Vermögen des CEO von Rossmann Drogerie 2020

Dirk Roßmann ist einer der reichsten Deutschen. Mit seiner Drogeriekette Rossmann hat er sich ein Millionen-Imperium geschaffen.
 
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!