Wie viel Geld hat Capital Bra?

Capital Bra ist 1994 in Sibirien geboren, jedoch zog die Familie schon bald nach Dnipropetrowsk (Ukraine). Mit sieben Jahren zog er gemeinsam mit seiner Mutter nach Berlin in den Stadtteil Hohenschönhausen. Er geriet als heranwachsender ins kleinkriminelle Milieu und verbüßte mehrere Jugendstrafen. Aufgrund von Schlägereien musste er häufiger die Schule wechseln, bis er sie in der neunten Klasse abbrach. Jedoch hat der Rapper etwas aus sich gemacht. Bekannt wurde er 2014 erstmals durch die Rap-Battle-Veranstaltung „Rap am Mittwoch“. Durch seine ausgeklügelten Wortspiele und humorvollen Anekdoten wurde er schnell zu einem beliebten Akt und wurde zum besten Newcomer der Show gewählt. Das geschätzte Vermögen von Capital Bra beträgt 5,5 Millionen Euro.

Capital Bra und sein Vermögensaufbau

Einkommen von Capital BraAnfang 2016 erschein sein erstes Album „Kuku Bra“ und stieg auf Platz 32 der deutschen Album-Charts ein, in Österreich landete er auf Platz 61. Durch das Album erlangte er große Aufmerksamkeit und so schaffte er es im Mai 2016 als Feature auf das Album „High und Hungrig“ in der Single „Paff paff & weiter“ mit Gzuz. Dafür erhielt er seine erste goldene Schallplatte. Das Vermögen von Capital Bra setzt sich größtenteils aus dem Show-Business zusammen. Bei Jugendlichen ist Hip-Hop sehr beliebt, weswegen es kaum verwunderlich ist, dass er eine goldene Schallplatte nach der anderen erhält.

Einnahmen durch Songs, Alben und Shows

Nach seinem ersten Album ging es nur noch Bergauf. Sein zweites Album „Makarov Komplex“ im Jahr 2017 landete in Deutschland auf 2 und in Österreich auf Platz 1 der Album-Charts. Im selben Jahr veröffentlichte er auch das Album „Blyat“ welches in beiden Ländern auf Platz 3 einstieg. Mit „Berlin lebt“ Mitte 2018 geschah sein Durchbruch. Das Album landete in der D-A-CH-Region jeweils auf Platz 1 und holte in Deutschland mit über 100.000 verkauften Platten Goldstatus.

Am 5. Juli 2018 erschien der Track „Für euch alle“ mit Samra und Bushido. Hier wurde seinerseits auch verkündet, dass er jetzt bei Bushidos Label Ersguterjunge unter Vertrag steht. Schon bald kriselte es hinter den Kulissen, weswegen er im Januar 2019 sein eigenes Label „Bra Musik“ gründete.

Capital Bra auf Spotify

Vermögen von Capital BraDas Streaming-Geschäft lohnt sich bei Capital Bra am meisten. Capital Bra hat über vier Millionen monatliche Zuhörer allein bei Spotify. Die monatlichen Zuhörer setzen sich daraus zusammen, wer innerhalb der letzten 30 Tagen zumindest einmal Capital Bra abgespielt hat. Einige davon hören die Songs öfters, genaue Anteile sind leider unbekannt. Aus der Spotify-Statistik zu den beliebtesten Songs im Sommer 2019 geht hervor, dass Capital Bra sogar dreimal in den Top 10 platziert war mit „Tilidin“, „Wieder Lila“ und „Diamonds“. Der Track „Zombie“ hätte es beinahe auch in die Auflistung geschafft.

Das Magazin Techbook berichtete, dass ein Stream je nach Musiker 0,006 bis 0,0084 Dollar einbringt. Bei einer Million Streams wären das demnach 6000 bis 8400 Dollar. So lässt sich ermitteln, dass Capital Bra über Spotify 22.500 bis 31.200 Euro monatlich verdient, wenn man davon ausgeht, dass jeder monatliche Hörer nur ein einziges Mal gestreamt hat.

Capital Bra hat an seinen beliebtesten Tracks bei Spotify bisher also eingenommen:

  • Tilidin: etwa 200.000 Euro mit 53 Millionen Streams
  • Wieder Lila: etwa 245.000 Euro mit 61 Millionen Streams
  • Diamonds: etwa 140.000 Euro mit 33 Millionen Streams
  • Zombie: etwa 90.000 Euro mit 23 Millionen Streams

Verdienst mit YouTube

Nachdem MTV und VIVA komplett abgelöst worden sind, gilt YouTube als wichtiger Faktor für Beliebtheit und Status. Anhand der Klicks lässt sich ablesen, welcher Rapper momentan am beliebtesten ist. Darüber hinaus stellt YouTube auch eine wichtige Einnahmequelle dar und fungiert als einzigartiges PR-Mittel. Wenn der Kanal von Capital Bra über SocialBlade analysiert wird, ergibt sich, dass er je nach Monat von 20 bis zu 46 Millionen Klicks auf seine Musikvideos generiert hat. Realistisch ist davon auszugehen, dass 1 Million Views circa 1000 Euro einbringen. So liegt der monatliche Verdienst bei YouTube bei circa 30.000 Euro und damit bei rund 300.000 Euro jährlich.

Einkommen mit eigenem Label Bra Musik

Durch sein eigenes Label erhält er mehr Anteile an den Verkaufserlösen, somit lohnt sich das HipHop-Sublabel bei Universal Urban durchaus auch finanziell, wogegen er auch deutlich mehr Freiheiten genießt. Theoretisch könnte er auch eigene Künstler bei Bra Musik unter Vertrag nehmen, dies ist aber bislang noch nicht passiert.

Gagen aus Werbedeals

Weil der Rapper eine große Aufmerksamkeit auf Social-Media-Kanälen genießt, kam es unter anderem schnell zu einem Werbedeal mit Nike. Es ist davon auszugehen, dass ein Werbedeal somit etwa 700.000 Euro im Jahr einbringt. Eine offizielle Aussage gibt es aber von keiner Seite.

Bildquellen:
funk offiziell [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons
@Capital Bra/Facebook

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Capital Bra: Das Vermögen & Einkommen des Rappers 2019

Schnell gelangte Capital Bra der Durchbruch und seitdem dominiert er die Charts. Der Rapper konnte sich schon ein ansehnliches Vermögen aufbauen.
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!