Wie reich ist Ana Ivanović?

Ana Ivanović war schon vor ihrer Beziehung mit der deutschen Fußballgröße Bastian Schweinsteiger prominent. Immerhin hat sie es durch ihr Talent als Tennisspielerin in so jungen Jahren bereits zu einem beachtlichen Vermögen gebracht. Dass Ana eine Vorliebe für Sportler hat, konnte sie schon in ihren früheren Beziehungen unter Beweis stellen. 2013 war die Tennisspielerin mit dem Basketballnationalspieler Ivan Paunić aus Serbien zusammen. Davor ging sie eine 2-jährige Beziehung mit dem Profi-Golfer Adam Scott aus Australien ein. Seit 2016 ist sie mit Bastian Schweinsteiger verheiratet und die beiden bekamen 2018 Sohn Luka. Ana Ivanović hat ein geschätztes Vermögen von 20 Millionen Euro.

Eine erfolgreiche Tennis Karriere

Einkommen von Ana IvanovićSchließlich hatte es sie während ihrer Tenniskarriere auch nach Australien verschlagen. Dort wurde sie im Rahmen der Australian Open im Jahr 2008 sogar von einer Melbourner Zeitung namens „The Age“ für eine tägliche Kolumne engagiert. Dass Ana weit mehr auf dem Kasten hat als nur ihr Talent als Tennisspielerin zeigt auch, dass sie seit 2007 als UNICEF-Botschafterin für ihr Heimatland, Serbien, gilt. Ihre beste Weltranglistenposition erreichte sie im Einzel. Die geschah bereits im Jahr 2007, als sie auf Platz vier dieses bedeutenden Rankings landete. Ihr Aufstieg ist dabei durchaus als beeindruckend zu bezeichnen. Noch im Jahr 2003 war sie schließlich auf Platz 705 der Weltrangliste angesiedelt.

2008 glückte ihr sogar der Sieg bei den French Open. In diesem Jahr konnte sie sich die Pole der Weltrangliste sogar zwölf Wochen lang am Stück sichern. Doch dieser Erfolg sollte leider nicht von Dauer sein. Die 1,84 Meter große Ana hat ihr Geld dabei nicht nur in Form von Preisgeldern verdient. Die Preisgelder, die Ana Ivanović während ihrer Karriere bekam, betrugen mehr als 15 Millionen US-Dollar. Auch als Werbegesicht ist sie vor der Geburt ihres Sohnes im Jahr 2018 äußerst gefragt gewesen.

Der Werdegang von Ana Ivanović

Das Vermögen von Ana IvanovićAna fing bereits im Alter von fünf Jahren mit dem Tennisspielen an. In so jungen Jahren hatte sie Monica Seles dazu inspiriert, sich einmal selbst an diesem Sport zu versuchen. Seles hatte Ana zuvor im Fernsehen gesehen. Mit 14 Jahren folgte dann der Umzug in die Schweiz. Dort konnte die heutige Ehefrau von Nationalspieler Bastian Schweinsteiger schlichtweg von besseren Trainingsbedingungen profitieren als in ihrer Heimat Serbien. Nachdem ihre Profikarriere im Spätsommer des Jahres 2003 ihren Anfang genommen hatte, folgte der rasche Aufstieg in die Liga der erfolgreichsten Tennisdamen rund um den Globus.

Mittlerweile hat sich Ana Ivanović komplett aus dem Tennissport zurückgezogen. Dies geschah im Alter von nicht einmal 30 Jahren. Nachdem sie ihren Mann Bastian im gleichen Jahr geheiratet hatte, machte sie ihr Karriereende schließlich am 28. Dezember 2016 publik. Was Ana machen wird, wenn sie ihr kleiner Sohn nicht mehr so viele Stunden am Tag um sich herum braucht, darf also mit Spannung erwartet werden. In der Zwischenzeit sei ihr das Familienglück in ihrer Sportlerfamilie jedoch vergönnt.

Im Übrigen hat Ana Ivanović ganz traditionell den Nachnamen ihres Mannes Bastian angenommen. Aktuell leben Ana, Bastian und der gemeinsam Sohn, der auf den Namen Luka hört, in Chicago. Dort ist ihr Ehemann weiterhin bei Chicago Fire als Profifußballer aktiv. Da der Sohn des Paares in den Vereinigten Staaten von Amerika geboren wurde, hat er ein Anrecht auf die Staatsbürgerschaft der USA.

Bildquellen:
Neale Cousland / Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Ana Ivanović: Das Vermögen der ehemaligen Tennisspielerin 2019

Ana Ivanović, ehemalige Tennis-Profi-Spielerin, ist mit Bastian Schweinsteiger verheiratet. In ihrer Tenniskarriere konnte sie ein großes Vermögen aufbauen.
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!