Wie viel verdient Alexander Zverev als Tennis-Profi?

Alexander „Sasha“ Zverev ist die aktuelle Tennis Nummer Eins in Deutschland. In der ATP-Weltrangliste ist er seit Jahren in den vorderen Positionen zu finden, auch wenn er in seiner Karriere noch kein Grand-Slam-Turnier gewinnen konnte. Durch mehrere kleine Turniersiege (250er und 500er), den 3 Masters-Siegen (1000er) und dem ATP-Final-Sieg 2018 konnte Alexander Zverev bereits ein Preisgeld von 17,91 Millionen US-Dollar gewinnen.

Alexander Zverev PreisgeldZu den bereits gewonnenen Tennis-Preisgeldern kommen noch lukrative Sponsorengelder von seinen Ausrüstern Adidas und Head, sowie Deals mit Richard Mille und Peugeot. Zusätzlich kassiert Sascha noch hohe Antrittsgelder für die Teilnahme an kleineren Tennis-Turnieren. Von dem ganzen gewonnen Geld müssen natürlich auch Manager, Trainerteam und vor allem Steuern bezahlt werden. So schätzen wir das Vermögen von Alexander Zverev auf rund 10 Millionen Euro. Damit kommt er zwar noch nicht an Tennis-Größen wie Roger Federer, Rafa Nadal oder Novak Djokovic heran, aber Alexander hat mit seinen jungen Jahren noch eine lange Karriere vor sich.

Der Werdegang von Alexander Zverev

Alexander Zverev stammt aus einer Tennis-Familie. Sein Vater, der ebenfalls den Namen Alexander trägt und seine Mutter Irina spielten für die ehemalige Sowjetunion. Der älterer Bruder Mischa Zverev, ebenfalls Tennisprofi wurde 1987 in Moskau geboren. Im Jahr 1991 zog die Familie nach Hamburg, wo Alexander am 20. April 1997 das Licht der Welt erblickte. Der Tennisschläger wurde ihm also bereits in die Wiege gelegt und seit klein auf wurde er von seinem Vater trainiert.

Profikarriere und ATP-Preisgelder

Verdienst und Einkommen von Alexander Zverev2013 schnupperte Zverev mit nur 16 Jahren die erste ATP-Tour-Luft dank einer Wildcard in Hamburg. Ein Jahr später (2014) gewann er sein erstes Challenger Turnier in Braunschweig. Durch eine erneute Wildcard im Hamburger ATP-Turnier konnte er völlig überraschend ins Halbfinale 2014 einziehen, wo er David Ferrer unterlag. 2015 folgte der zweite Challenger-Turnier-Sieg in Heilbronn und damit rückte Zverev erstmals in die Top 100 der Tennis-Weltrangliste vor.

Am 25.9.2016 konnte der Deutsche sein erstes ATP-Turnier (250er) in St. Petersburg gewinnen. Er setzte sich im Finale gegen Stan Wawrinka durch und verdiente ein Preisgeld von 163.485 US-Dollar.

Erste Tennis-Masters Siege

2017 war das Zverev Jahr. Er gewann im Februar das 250er Turnier in Montpellier im Einzel wie auch im Doppel mit seinem Bruder Mischa. (Preisgeld: 85.945 Euro + 26.110 Euro). Im Mai folgte der Sieg im 250er in München (Preisgeld erneut: 85.945 Euro) und eine Woche darauf der unglaubliche Masters Sieg in Rom, wo es ein Preisgeld von 820.035 Euro gab. Im August 2017 gewann Alexander Zverev das 500er Turnier in Washington (Preisgeld: 355.460 US-Dollar) und erneut eine Woche darauf das nächste Masters in Montreal (Preisgeld: 894.585 US-Dollar).

Alexander Zverev VermögenDie Siegessaison 2018 startete mit der Titelverteidigung in München (Preisgeld 89.435 Euro) und eine Woche darauf mit dem Masters-Sieg in Madrid (Preisgeld: 1.190.490 Euro). Den Turniersieg in Washington konnte er ebenfalls verteidigen (Preisgeld: 384.120 US-Dollar). Der Karriere-Höhepunkt ist bis dato der Sieg in den ATP-Finals 2018, wo Sascha ein Preisgeld von 1.785.000 US-Dollar mit nach Hause nehmen durfte. Er ist damit nach Boris Becker und Michael Sticht der dritte Deutsche, der sich mit dem Tennis-Weltmeister-Titel schmücken darf.

Im Jahr 2019 ist die Leistung von Zverev bis dato noch nicht auf dem Niveau, wie in den letzten Jahren. Der Rechtsstreit mit seinem langjährigen Manager Patricio Apey soll hier auch eine Rolle spielen. Kurz vor der French Open konnte Sascha das 250er Turnier in Lyon gewinnen (Preisgeld: 90.390 Euro).

Bildquellen:
Maxisports + Leonard Zhukovsky Bigstock.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Verpasse keine Updates

Folge uns jetzt auf Facebook und verpasse nie wieder Neuigkeiten von uns.

Alexander Zverev: Vermögen und Preisgelder des Tennis-Stars 2019

Alexander Zverev ist die deutsche Nummer 1 im Tennis. Er konnte durch seine Turniersiege bereits ein ordentliches Preisgeld gewinnen.
Mit einem kleinen "like" keine Updates mehr verpassen!